Schmuckband Kreuzgang

Selbstgenähte Alltagsmasken

Gemeinschaftsprojekt des MGH, der MütZe und der Katholischen Kirche Ingelheim

So könnte eine Maske aussehen! (c) Pixabay.com
So könnte eine Maske aussehen!
Fr 24. Apr 2020
Gertrud Wellner

Ab 27.4. heißt es in Rheinland-Pfalz "Masken auf" beim Einkaufen und im Öffentlichen Nahverkehr.

 

Unter dem Motto "Ingelheim hilft! Ingelheim hält zusammen!" haben das Mehrgenerationenhaus (MGH), das Mütter- und Familienzentrum (MütZe)und die Katholischen Kirche Ingelheim gestartet, Mehrweg-Mund-Nasen-Masken zu nähen und vor allen an Senioren und Risikopatienten zu verteilen.

Bis jetzt (Stand: 23.4.20)  wurden ungefähr 280 Masken genäht und im MGH abgegeben.

Diese Aktion kann wie folgt unterstützt werden:

  • Ganz besonders gesucht sind Näherinnen und Näher. Nähmaschinen zum Ausleihen sind im MGH vorrätig
  • Masken nach dem Schnittmuster hier aus dem Download nähen. Stoff kann zu Verfügung gestellt werden.
  • Stoffe (mindestens bei 60 Grad waschbar) spenden 
  • Aktuell werden verstärkt Hosengummi und Nähgarn benötigt.
  • Selbstverständlich kann diese Aktion auch finanziell durch Spenden unterstützt werden.

Ansprechpartner für die KKI ist Andrea Schwarz (Tel. 0152 3386 3764, agschwarz@gmx.net)

Direkt das Schnittmuster downloaden und losschneidern!