Begeben Sie sich auf „Weltreise“. 

Weltladen-02_turmblick-2021-02 (c) Andreas Schmitt
Weltladen-02_turmblick-2021-02
Datum:
Mi. 10. März 2021
Von:
Wilfried Kasig

Am Aroma von Nelken, Kurkuma und Kardamom erkennen Sie, dass diese Gewürze aus Indien oder von den geheimnisvollen Gewürzinseln weiter im Osten kommen. 
Aus dem Hochland von Sri Lanka stammt der herb-kräftigen Ceylon-Tee oder Sie entdecken Zimt und andere Gewürze, die von Kleinbauern ökologisch zwischen Gemüse und Obst angebaut werden. 
Unweit davon finden Sie die Bio-Schokolade, u.a. Kakaobohnen und Kakaobutter aus São Tomé oder dem bolivianischen Regenwald, manchmal Noir (70% Kakaoanteil), manchmal angereichert mit feinsten Zutaten („Fleur de Sel Noir“: Bio Schokolade mit hand-geschöpftem Pyramidensalz oder „Grand Noir Zarte Bitter Orange 70%“ mit Zutaten aus dem afrikanischen Inselstaat São Tomé, der Dominikanischen Republik, Bolivien und Paraguay). 
Eingepackt in einen traditionellen Einkaufskorb, hergestellt in Marokko, können Sie noch „Lila Reis“ (wird beim Kochen tatsächlich lila wie Rotkohl = eine Überraschung – nicht nur für Kinder) aus Laos oder Bio Quinua aus Bolivien dazu legen. 
Ein echter italienischer Bio Espres-so, kombiniert aus erlesenen Arabica-Bohnen, u.a. aus dem Hochland Guatemalas, Mexikos und Äthiopiens, in Italien geröstet, sollte nicht fehlen. 

Natürlich könnte Ihre Weltreise so noch lange weitergehen, alles unter einem Dach, in Ihrem

Weltladen Haus Bernardin, Schlossgas-se 2 in Gau-Algesheim

oder auf der neuen Homepage unter www.weltlaeden.de/gau-algesheim. 

Dort finden Sie auch wechselnde Rezepte mit Zutaten, die Sie u.a. in Ihrem Fachgeschäft für Fairen Handel erhalten. 
Ein Gewinnspiel lädt Sie ein, die Seite regelmäßig zu besuchen und ohne Reisekosten diese Weltreise fortzusetzen.

Quelle: Turmblick Februar 2021