Schmuckband Kreuzgang

Kommunionkurs

Die Feier der Eucharistie steht in der Mitte unseres Glaubens. Sie ist zugleich

  • die zentrale Bindung eines Christen an Gott
  • die tiefste Weise der Jesusbegegnung
  • die Mitte kirchlichen und gemeindlichen Lebens.

In der Regel sind die Kinder im 3. Schuljahr eingeladen, sich auf den Empfang des Sakramentes der Versöhnung und der Erstkommunion vorzubereiten.

Vor den Sommerferien treffen sich die Eltern, um sich über den Ablauf des Kommunionkurses zu informieren. Der Einladungsbrief für diese Veranstaltung wird im Juni über die Schulen verteilt bzw. per Post verschickt. Gerne können Sie sich auch im Pfarrbüro melden.

Die Anmeldung erfolgt nach dem Informationselternabend über das Pfarrbüro. KatechetInnen/GruppenleiterInnen sind Mütter/Väter der Kinder oder engagierte Gemeindemitglieder, die eine Kommunionkindergruppe von 5-8 Kindern leiten.

Der Kommunionkurs beginnt im September und steht jedes Jahr unter einem anderen Motto.

Im Vordergrund steht nicht die Wissensvermittlung, sondern eine methodische Mischung von Spielen, Liedern, Festen und vor allem eigenes Erarbeiten und Begreifen der Themen.

Treffen in der Kleingruppe, gemeinsame Feier der Weggottesdienste (Freitagsnachmittags in der Kirche) sowie die regelmäßige Teilnahme an den Sonntagsgottesdiensten wechseln sich ab. Ein wesentlicher Bestandteil des Kurses ist die Begleitung der Kinder durch ihre Eltern.

Höhepunkte des Kurses sind das gemeinsame Wochenende in Winterburg und die Gründonnerstagsfeier vor Ostern.

Die feierliche Erstkommunion feiern wir am Sonntag nach Ostern.

Leitung der Erstkommunionvorbereitung in der Pfarrgruppe: Gemeindereferentin Silke Kaufmann



 

Erstkommunion 2019 (c) Friedel Becker
Erstkommunion 2019