Schmuckband Kreuzgang

Kommunionkurs

Den Lebensweg von Jesus nachgehen, sich erinnern, wie er von Gott gesprochen hat, was er für die Menschen getan hat - das erleben die Kinder zusammen mit ihren Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern. So wollen sie Schritt für Schritt dem großen Fest entgegengehen, an dem sie Jesus in der Gestalt des Brotes empfangen werden.
Wie schon in den letzten  Jahren, werden mit den Kindern und ihren Eltern „Weggottesdienste“ gefeiert. In diesen Gottesdiensten werden die einzelnen Teile der Feier schrittweise im Tun erklärt. Eine gute Gelegenheit, sich näher mit der Liturgie zu beschäftigen - durch besseres Verstehen wächst die Freude am gemeinsamen Feiern.

In der Regel sind die Kinder im 3. Schuljahr eingeladen, sich auf den Empfang des Sakramentes der Versöhnung und der Erstkommunion vorzubereiten.

Vor den Sommerferien treffen sich die Eltern, um sich über den Ablauf des Kommunionkurses zu informieren. Der Einladungsbrief für diese Veranstaltung wird im Juni über die Schulen verteilt bzw. per Post verschickt. Gerne können Sie sich auch im Pfarrbüro melden.

Die Anmeldung erfolgt nach dem Informationselternabend über das Pfarrbüro. KatechetInnen/GruppenleiterInnen sind Mütter/Väter der Kinder oder engagierte Gemeindemitglieder, die eine Kommunionkindergruppe von 5-8 Kindern leiten.

Der Kommunionkurs beginnt im September und steht jedes Jahr unter einem anderen Motto.

In spielerischer und kreativer Weise erfahren die Kinder, wie das Leben Jesu ausgesehen hat und was es für unser Leben und unseren Glauben heute bedeutet.

Treffen in der Kleingruppe, gemeinsame Feier der Weggottesdienste sowie die Einladung zu den Sonntagsgottesdiensten sind zentrale Elemente der Vorbereitung. Die Eltern leisten dabei mit der persönlichen Begleitung ihrer Kinder einen wichtigen Beitrag.

Die feierliche Erstkommunion feiern wir am Sonntag nach Ostern.

Leitung der Erstkommunionvorbereitung in der Pfarrgruppe:
Jürgen Heckmann, Gemeindereferent
Kontakt: juergen.heckmann@bistum-mainz.de

Erstkommunion 2019 (c) Friedel Becker
Erstkommunion 2019