Pfarrei St. Cosmas und Damian Gau-Algesheim

Marktplatz - Rathaus - Kirchturm
Marktplatz - Rathaus - Kirchturm
Marktplatz - Rathaus - Kirchturm
Marktplatz - Rathaus - Kirchturm
Marktplatz - Rathaus - Kirchturm
Pfarrei St. Cosmas und Damian Gau-Algesheim
Pfarrei St. Cosmas und Damian Gau-Algesheim
Pfarrei St. Cosmas und Damian Gau-Algesheim
Pfarrei St. Cosmas und Damian Gau-Algesheim
Pfarrei St. Cosmas und Damian Gau-Algesheim
Winter-Impression auf dem Jakobsberg
Winter-Impression auf dem Jakobsberg
Winter-Impression auf dem Jakobsberg
Winter-Impression auf dem Jakobsberg
Winter-Impression auf dem Jakobsberg
Kirche auf dem Laurenziberg
Kirche auf dem Laurenziberg
Kirche auf dem Laurenziberg
Kirche auf dem Laurenziberg
Kirche auf dem Laurenziberg
Orgel St. Cosmas und Damian Gau-Algesheim
Orgel St. Cosmas und Damian Gau-Algesheim
Orgel St. Cosmas und Damian Gau-Algesheim
Orgel St. Cosmas und Damian Gau-Algesheim
Orgel St. Cosmas und Damian Gau-Algesheim
Laurenziwallfahrt auf dem Weg zum Laurenziberg
Laurenziwallfahrt auf dem Weg zum Laurenziberg
Laurenziwallfahrt auf dem Weg zum Laurenziberg
Laurenziwallfahrt auf dem Weg zum Laurenziberg
Laurenziwallfahrt auf dem Weg zum Laurenziberg

Katholische Pfarrei St. Cosmas und Damian Gau-Algesheim

Festgottesdienst - Start der Spendenaktion des Kirchbauvereins

„Ein Haus voll Glorie schauet weit über alle Land“

Mo. 22. Aug. 2022
1 Bilder

(rar) So sangen die Gottesdienstbesucher am Kerbesonntag im Festamt aus voller Kehle, unterstützt vom Kerbejahrgang, dem Organisten Franz Lukas und der Katholischen Kirchenmusik unter der Leitung von Jürgen Hattemer. Sie feierten damit fröhlich und voller Dankbarkeit den Tag, an dem am 18.08.1889 der Mainzer Bischof Dr. Paulus Leopold Haffner die Kirche zu Ehren der Heiligen Cosmas und Damian weihte.

„Kirche“ ist mehr als dieses aus Steinen erbaute Meisterwerk. Mit großer Kraftanstrengung beförderten unsere Vorfahren in freiwilligen Arbeits- und Fuhrdiensten die schweren Steinbrocken mit dem Ochsenkarren vom Berg ins Tal an den Ort, an dem die verschiedenen Handwerker dieses prachtvolle Gebäude mit dem alles überragenden Turm schufen. „Kirche“ ist nach Gottes Willen ein „Haus aus lauter bunten Steinen, aus großen und aus kleinen, eins, das lebendig ist.“ „O lass im Hause dein, uns all geborgen sein!“, so erklang es am Ende des Gottesdienstes.

Traditionsgemäß eröffnet der Kirchbauverein an Kerb auch die Spendenaktion unter der Leitlinie „Spenden mit Spaß“, mit der die Schuldenlast von 500 000 € für das Familienzentrum übernommen wurde. Das sind monatlich 2080 €, im Jahr knapp 25 000 €, eine Summe, die nicht nur mit den Mitgliedsbeiträgen aufzubringen ist. Wie die Vorsitzende Marion Lehmann in ihrer Ansprache betonte, fällt die Aktion in eine sehr schwierige Zeit. Viele Menschen machen sich Sorgen um die Zukunft, die Ausgaben für das persönliche Leben steigen ständig. Dennoch wagt es der Kirchbauverein, die Aktion „Ein Haus für Cosmadam“ zu starten. Wir hoffen, so die Vorsitzende, dass diejenigen, denen es gut geht, eine Spende für die Abtragung der Schulden für das Familienzentrum geben.

Viele fleißige Häusle-Bastler sind eifrig am Werk, allen voran die Kindergartenkinder, die  mit viel Liebe Häuser gebastelt haben. Immer, wenn 100 € Spendensumme zusammengekommen sind, wird ein Haus unterhalb des Marienaltars in der Kirche aufgehängt. Nicht nur Marion Lehmann, auch viele aktive Mitglieder der Kirchengemeinde können sich vorstellen, dass nach den Ferien ein eigenes Kindergartenviertel in der Stadt Cosmadam errichtet werden kann, die Bauplätze sind erschwinglich. Symbolisch brachten die Mitglieder des Kerbejahrgangs an einer provisorischen Wand im Kleinformat die ersten Häuser für schon eingegangene Spenden an.

Das Familienzentrum hat sich inzwischen mit Leben gefüllt, das Haus mit dem Kindergarten ist wahrlich eine Bereicherung im öffentlichen Leben in Gau-Algesheim.

Bilder vom Start der Spendnaktion 2022

Mo. 22. Aug. 2022
0 Bilder

Bilder aus Kirchgarten

Bilder-Quelle nicht konfiguriert

Laurenziwallfahrt 2022

„Entzünde auch in uns das Feuer deiner Liebe!“

Mo. 8. Aug. 2022
1 Bilder

(rar). Nach zweijähriger Corona bedingter Abstinenz konnte in diesem Jahr die Laurentius Wallfahrt mit Prozession von der Pfarrkirche zum Berg, der Segnung der Pferde und anderer Haustiere, dem Wallfahrtsgottesdienst im Außenbereich, dem Fest der Begegnung und dem abschließenden Vespergottesdienst wieder stattfinden. Blauer, wolkenloser Himmel, strahlender Sonnenschein, angenehme Außentemperaturen belohnten die zahlreichen Wallfahrer für ihr Kommen zur Wallfahrtskirche und das andächtige und fröhliche Mitfeiern des Gottesdienstes.

Hauptzelebrant und Prediger, Weihbischof Otto Georgens, Speyer, erinnerte zu Beginn seiner Ansprache an den Diakon Laurentius, der in Rom Gottes Wort verkündete und die Armen speiste. Als er vor den römischen Stadthalter geschleppt wurde und auf die Frage „Wo sind die Schätze der Kirche?“ den Häschern die Armen der Stadt Rom zeigte, wurde er dafür auf einem glühenden Rost zu Tode gequält.

In einer Kirche in Ravenna, so der Prediger, habe er eine seltene Entdeckung gemacht. Alle Heiligen wurden ohne auffällige Besonderheiten dargestellt, nur Laurentius trug ein goldenes Gewand. Was mag den Künstler dazu bewogen haben? Der Weihbischof half bei der Suche nach der Antwort. Laurentius‘ Sorge galt den Armen. Angesteckt vom Feuer des Heiligen Geistes setzte er sein Leben für die Nächsten ein. Nur so bestand er die Feuerprobe der Liebe. Den Wallfahrern zugewandt fragte er, ob auch wir für Jesus und seine Sache brennen? Sind auch wir angesteckt vom Feuer des Heiligen Geistes? Entzünde auch in uns das Feuer deiner Liebe, das du in Laurentius entzündet hast! Christsein, Christentum ist Caritas, dienende Liebe, das ist die Botschaft der Evangelien.

Dank gebührt all denen, die bei der Prozession für die Sicherheit der Wallfahrer Sorge trugen, dem Kerbejahrgang, der die Laurentiusfigur aus dem Jahre 1763 zur Wallfahrtskirche trug,  den Küsterinnen, die die Kirche und den Außenaltar für die Eucharistiefeier herrichteten, der Katholischen Kirchenmusik, dem Organisten, den Messdienern, den Konzelebranten für die würdige Gestaltung des Gottesdienstes. Eine Wallfahrt ohne „Brotworscht“, gekühlte Getränke, leckeren, gestifteten Kuchen, gemütliche Sitzgelegenheiten, all das verdanken die Wallfahrer den vielen ehrenamtlichen, freiwilligen Helferinnen und Helfern.

Bilder vom Konzert der Katholischen Kirchenmusik 2022

Konzert der Katholischen Kirchenmusik 2022

Fr. 15. Juli 2022
1 Bilder

Fronleichnam 2022

1 Bilder

Benefizkonzert unter der Schirmherrschaft von Domdekan Henning Prieseln

Ein musikalischer Leckerbissen zum 20-jährigen Jubiläum des Kirchbauvereins St.Cosmas und Damian

Do. 9. Juni 2022
1 Bilder

(rar). Wenn 2 Bläserensembles, die Mainzer Dombläser (2 Trompeten, Horn, Posaune und Tuba, unterstützt durch den Schlagzeuger Markus Kaiser) und die Gruppe SALT&B der Katholischen Kirchenmusik (4 weiche Saxophone) sich zum friedlichen Wettstreit solistisch und gemeinsam in großer Formation messen und dabei die Konzertbesucher mit einem weitläufigen Programm durch die Stilrichtungen von 6 Jahrhunderten erfreuen, dann darf man dies als einen kirchenmusikalischen Höhepunkt der Pfarrei St. Cosmas und Damian bezeichnen. Ein passendes Geburtstagsgeschenk für den 20-jährigen engagierten Kirchbauverein mit seiner Vorsitzenden Marion Lehmann und für die Konzertbesucher, die mit anerkennendem Applaus nicht geizten und damit aufzeigten, dass die Musiker mit der Auswahl ihrer Darbietungen von der Klassik über Jazz und Pop ihren Geschmack getroffen hatten.

weiter >>>    Ein musikalischer Leckerbissen

 

Christi Himmelfahrt 2022

Fr. 3. Juni 2022
1 Bilder

Nach langer Pause gab es zu Christi Himmelfahrt wieder eine Flurprozession in Gau-Algesheim. Vom Albertusstift führte der Weg über den Bildstock und das Kreuz im Steinert zur Pfarrkirche. Der Gang durch blühende Wiesen und grüne Weinberge zeigte eindrücklich, dass wir von einer gottgesegneten Landschaft umgeben sind. Pater Rochus und Diakon Stefan Faust wurden von Kommunionkindern, der Kirchenmusik, zahlreichen Messdienern und einer singfreudigen Gemeinde jeden Alters begleitet. Bereits zu Beginn des Gottesdienstes am Albertusstift war zu hören, dass die Gemeinde auch das Kanonsingen nicht verlernt hatte. Die Kommunionkinder legten während der Fürbitten Blumen am Kreuz ab.
In der Pfarrkirche wurde die Eucharistie gefeiert und zum Schlußsegen gab Diakon Faust der Gemeinde mit auf den Weg: „Wir Christen sind nicht die besseren Menschen, aber mit Jesus Christus sind wir besser dran.“
Verena Große Liesner

Quelle: Turmblick Ausgabe Juni 2022

Motorradsegnung auf dem Laurenziberg 2022

Fr. 3. Juni 2022
1 Bilder
YouTube-Gottesdienster-2020 (c) Wolfgang Bertram

Sie haben eine Übertragung verpasst? Kein Problem, alle LIVE Sendungen finden Sie auf YouTube

Newsletter der Pfarrgruppe Gau-Algesheim

Anmelden

Post-it05aOnline-Foto (c) wk
Datum:
Sa. 3. Sep. 2022
Von:
Wilfried Kasig

Zur An- oder Abmeldung nutzen Sie den Link

Ihr Kontakt zu uns

St. Cosmas und Damian Gau-Algesheim

Pfarrbüro

Schlossgasse 1
55435 Gau-Algesheim

Empfehlen Sie uns

Standorte der kath. Pfarrei St. Cosmas und Damian Gau-Algesheim