Pfarrei St. Philippus und Jakobus Heidesheim und Schmerzen Mariens Wackernheim

Liebe Mitchristen in Heidesheim und Wackernheim,

herzlich willkommen auf den Seiten unserer Homepage!

Hier finden Sie Informationen zur aktuellen Corona-Pandemie und zum Besuch unserer Gottesdienste.

Die Teilnahme am Gottesdienst ist nach telefonischer Anmeldung bis freitags um 11.30 Uhr möglich (06132/5212) oder per E-Mail bis donnerstags abends (pfarrei.heidesheim@dekanat-bingen.de). Für die Werktagsgottesdienste müssen Sie sich nicht anmelden. Kommen Sie aber bitte rechtzeitig, da auch hier Ihre Daten erfasst werden müssen.

Bitte bringen Sie zu den Werktagsgottesdiensten ein Gotteslob mit. Aus hygienischen Gründen dürfen wir keine Gesangbücher auslegen.

2G+ -Regel gilt künftig in den Gottesdiensten

Die neuesten Verordnungen des Landes RLP und des Bistums Mainz, die den Gottesdienstbesuch regeln, geben als Möglichkeit die „2G+“-Regel aus. Wird diese Regel nicht angewendet, müsste die Maskenpflicht während des gesamten Gottesdienstes durchgesetzt werden. Da wir hinter diese Freiheit nicht mehr zurückwollen, haben wir uns im PGR und KVR für die Möglichkeit der „2G+“-Regel entschieden.

2G+ bedeutet, dass die Maskenpflicht, die Abstandsregel und die Obergrenze für Gottesdienste im Innen- und Außenbereich entfallen, wenn gewährleistet ist, dass (je nach gültiger Warnstufe im Landkreis) nicht mehr als eine bestimmte Anzahl ungeimpfter Personen dabei sind. Bei Warnstufe 1 dürfen höchsten 25 Ungeimpfte, bei Warnstufe 2 höchstens 10 Ungeimpfte und bei Warnstufe 3 höchstens 5 ungeimpfte Personen vor Ort sein.

Diese ungeimpften Personen müssen einen amtlichen Negativtest vorzeigen, der nicht älter als 24 Stunden ist!

Das bedeutet, dass wir für die Gottesdienste den Impfstatus aller Teilnehmer kontrollieren müssen.

2x geimpfte Personen sind Genesenen und Kindern bis einschließlich 11 Jahren gleichgestellt. Ungeimpfte oder Personen, deren Impfstatus z.B. wg. fehlender Dokumente nicht nachzuweisen ist, können zum Gottesdienst nur zugelassen werden, bis die Obergrenze für ungeimpfte, getestete Personen erreicht ist. Da die Kontrolle des Impfstatus ein immenser organisatorischer Aufwand bedeutet, können alle Gottesdienstbesucher mithelfen, dass dies gut vonstatten geht. Wir haben ein Formular entwickelt, mit dem durch Unterschrift bestätigt wird, dass wir die Daten zum Impfstatus dauerhaft im Pfarrbüro speichern dürfen.

Gemeinsam mit dem Impfdokument, das vom Ordnerdienst oder bei Zusendung mit einer E-Mail vom Pfarrbüro kontrolliert wird, kann der Status dokumentiert werden. Bei zukünftiger telefonischer Anmeldung im Pfarrbüro reicht dann der Hinweis, dass der Impfstatus bereits vorliegt. Nach der Anmeldung muss bei der jeweiligen Gottesdienstteilnahme kein Impfdokument mehr mitgebracht werden.  

Alternativ ist für Geimpfte oder Genesene die direkte Anmeldung mit Luca-App und digitalem Impfnachweis (z.B. mit der Luca- oder CoV-Pass-App) am Gottesdienstort immer möglich. Zwar ist auch die „analoge“ Anmeldung mit Formular und Vorzeigen des Impfpasses möglich; sie braucht aber viel Zeit und dadurch entstehen oft längere Schlangen und Wartezeiten, sodass wir bitten davon Abstand zu nehmen. Wer diese Möglichkeit nutzt, sollte auf jeden Fall frühzeitig da sein.

WICHTIG: Diese Reglung gilt ab Samstag, 02. Okt. 2021!

Kommen Sie doch auch und feiern Sie mit! Herzliche Einladung!

Ihr Pfarrer Markus Metzler

Für die Gottesdienstanmeldungen müssen Namen, Adresse und Telefonnummer der Teilnehmer angegeben werden; der Name allein genügt nicht. Das ist wichtig für die Kontaktnachverfolgung.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Pfr.Markus  Metzler mit Jacko

Gottesdienste in Heidesheim und Wackernheim

Alles auf Erden hat seine Zeit! Turmsanierung

Nach dem Neubau unserer Pfarrkirche St. Philippus & Jakobus 1811 hat der Kirchturmbrand 1910 tiefe Spuren hinterlassen und die letzte große Restauration fand 1960 statt. Über 60 Jahre sind seither ins Land gegangen.

 Jetzt fordern die Schäden an der Außenfassade im Putz und an der Holzverkleidung im Glockenturm dringend eine Sanierung, die mit ca. Euro 18.000 kalkuliert ist und leider teurer werden kann, denn das Ausmaß der Schäden in der Holzverkleidung werden wir erst sehen, wenn das Gerüst gestellt ist. Hinzu kommen auch noch notwendige Arbeiten am Blitzschutz. Start der Arbeiten soll noch im Sommer sein, damit wir rechtzeitig vor der kalten Jahreszeit fertig werden.

Mit einem Zuschuss des Bistums und Spenden sowie dem Benefizprojekt „Turmstollen“ sind aktuell EURO 13.000 finanziert. Die Lücke von Euro 5.000 muss noch gefüllt werden und wir hoffen auf zahlreiche Spender, damit das Projekt in der 2. Jahreshälfte realisiert werden kann. Über jede Unterstützung freuen wir uns sehr und bitten um Ihre Spende auf das Konto der Pfarrei bei der Pax-Bank eG:

IBAN: DE08370601934006991020

Gerne können Sie auch den schnellen Weg wählen und klicken auf den Button, er führt Sie zum Spendenportal, wo Sie Online spenden können. Selbstverständlich erhalten Sie von uns eine Zuwendungsbescheinigung für das Finanzamt.

Einladung zu Impulsen immer mittwochs in Wackernheim

Filialkirche in Wackernheim

Feier-Abend: Abschalten - Ruhe tanken - Glauben entdecken

Dieses Angebot richtet sich an Berufstätige auf dem Weg von der Arbeit nach Hause und an alle, die gerne am Abend eines Tages etwas zur Ruhe kommen möchten. Es tut gut nach innen zu gehen, still zu werden und zu hören. An unseren Abenden geht es um Erleben von Gemeinschaft, Nachdenken und Ermutigung zum Glauben. Immer mittwochs um 19 Uhr in der

Katholischen Kirche Schmerzen Mariens in Wackernheim.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Personelle Änderungen: eine neue Konstellation

Am Pfingstsamstag hat unser Bischof Peter Kohlgraf den Gau-Algesheimer Pfarrer Henning Priesel zum neuen Domdekan in Mainz ernannt. Deshalb wird er am 31. Oktober 2021 die Pfarreiengemeinschaft Gau-Algesheim verlassen.

Für die pastorale Planung der Zukunft, vor allem im Hinblick auf die wachsenden Kooperationen auf dem Pastoralen Weg wurde nun eine Lösung gefunden, die von Bischof Kohlgraf bestätigt wurde und die wir Ihnen heute mitteilen können:

Pfarrer Feuerstein übernimmt zum 01. November 2021 unter Beibehaltung seiner bisherigen Tätigkeit die Pfarradministration für die Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft Gau-Algesheim und Heidesheim/Wackernheim. Damit wird er ab 1. November leitender Pfarrer sein!

Pfr. Metzler verzichtet zum gleichen Datum auf seine Stellung als Pfarrer von Heidesheim und Wackernheim und wird zum Pfarrvikar für Heidesheim, Wackernheim und Gau-Algesheim ernannt.

Ein neues Angebot: “A Box a Month” 

Leider wissen wir zurzeit alle nicht, was uns in den kommenden Monaten erwartet und ob beziehungsweise wie wir in der nächsten Zeit Veranstaltungen durchführen können. Langsam wird es immer schwerer kreative Ideen zu finden, um die Zeit zu verbringen. Daher haben wir uns ein Angebot überlegt, um Ideen zu geben.

Aus diesem Grund haben wir unser “A Box a Month” Angebot entwickelt.
Wir werden jeden Monat eine Box mit einer neuen Idee für Euch zusammenstellen und hoffen, der Inhalt und die Idee gefällt euch.

Ihr Kontakt zu uns

Pfarrei St. Philippus und Jakobus Heidesheim

Pfarrstr. 1
55262 Heidesheim

Das Pfarrbüro kann bis auf Weiteres nur nach telefonischer Anmeldung besucht werden.

Wir sind telefonisch für Gottesdienstanmeldungen und andere Anliegen dienstags, mittwochs und freitags von 09.00 Uhr – 11.30 Uhr und donnerstags von 15.00 Uhr – 18.00 Uhr erreichbar.

Sollten wir gerade nicht ans Telefon gehen können, dann sprechen Sie uns bitte Ihre Nachricht auf den Anrufbeantworter, wir rufen zurück.

Bei seelsorgerischen Notfällen rufen Sie bitte die Notfallseelsorge, Tel: 0160/88 64 39 1 an.

Empfehlen Sie uns

Standorte der katholischen Pfarrei Heidesheim