Pfarreien Heidesheim und Wackernheim
Pfarreien Heidesheim und Wackernheim
Pfarreien Heidesheim und Wackernheim
Pfarreien Heidesheim und Wackernheim
Pfarreien Heidesheim und Wackernheim

Pfarrstiftung St. Philippus und Jakobus Heidesheim

Zweck der Pfarrstiftung ist die langfristige Förderung aller seelsorgerischen und sozialen Aufgaben unserer Pfarrgemeinde, z.B,  die finanzielle Unterstützung der Unterhaltung unseres Pfarrzentrums. Durch eine Zustiftung zum Stiftungskapital können Sie sich direkt beteiligen.

Kontakt: Pfarrbüro Heidesheim / Wilfried H. Mönch / 06132-5212

Flyer mit Informationen zur Stiftung liegen in der Pfarrkirche und im Pfarrbüro zum Mitnehmen aus.

 

Bankverbindung:

Pfarrstiftung St. Philippus & Jakobus Pax-Bank eG

IBAN: DE20 3706 0193 4587 0700 10

BIC: GENODED1PAX

Verwendungszweck:  (bitte immer mit angeben)

 

11. Stiftermesse am Sontag Laetare 27. März 2022

Am Sonntag Laetare in 2011 haben wir in einem feierlichen Hochamt gemeinsam mit Domkapitular Dietmar Giebelmann unsere Pfarrstiftung St. Philippus & Jakobus Heidesheim zusammen mit 50 weiteren Stifterinnen und Stiftern gegründet.

Zweck unserer Stiftung ist die langfristige Förderung aller seelsorgerischen und sozialen Aufgaben unserer Pfarrgemeinde. Mit Blick auf sinkende Kirchensteuereinnahmen bei steigenden Kosten haben wir zur Sicherung der Finanzierung dieser Aufgaben mit der Stiftung ein zweites Standbein errichtet.

Alljährlich feiern wir seither an Laetare einen Gottesdienst, auch um der verstorbenen Mitglieder der Stiftergemeinschaft zu gedenken und über die Entwicklung der Stiftung zu berichten.

Die Stiftergemeinschaft hat sich mehr als verdoppelt und auch im vergangenen Jahr sind nochmals 3 neue dazu gekommen. Elf Stifter:innen  haben erneut Kapital einbezahlt.

So ist das Stiftungskapital weitergewachsen und hat sich nach 11 Jahren erfreulicher Weise verdoppelt. In dieser Zeit konnten wir auch „Stille Reserven“ bilden, die uns aktuell vor Kapitalverlusten schützen.

Herzlichen Dank an alle die zum Wachstum unserer Pfarrstiftung beigetragen haben!

Nun ist die Pfarrstiftung kein Selbstzweck, sondern sie hilft bei der Finanzierung von Projekten in unserer Pfarrei, bislang waren das:

  • Die Sanierung der kleinen wie der großen Orgel
  • Die Errichtung der Photovoltaikanlage auf dem Dach der Kita
  • Die Sanierung des Kirchturms und aktuell ein neues Projekt
  • Die Sanierung des Chorgestühls aus dem Jahr 1761

An Weihnachten 1761 hatten die Schwestern des Welschnonnenklosters in Mainz dieses Chorgestühl eingeweiht und 1812 ist es -nach Auflösung des Kloster- nach Heidesheim gekommen und zählt seither zu unseren kunsthistorischen Schätzen.

 

Viele von Ihnen kennen vielleicht nur die Eichenstuhlbänke rechts vom Hauptportal unter der Orgelempore. Besonders bemerkenswert sind aber die Rückwände mit Ölbildern, 9 davon mit Blumenstillleben, die anderen mit großen Heiligen wie Theresia von Avila und Johannes Nepomuk, Augustinus und Vater Abraham, um nur einige zu benennen. Eine Restauration dieser 16 Ölgemälde ist dringend notwendig.

Früher stand dieses Chorgestühl als Einheit hier rechts und links im Chorraum. Nach dem Anbau der Seitenschiffe ist es in der Kirche aufgeteilt worden und die Rückwände mit den Ölbildern finden sie heute hier im östlichen Querhaus. Dort soll es nach der Restauration wieder zusammengeführt werden und als Einheit seinen endgültigen Standort erhalten.

Welche Vorgehensweise geplant ist, erzähle ich Ihnen gerne direkt im Anschluss hier im Seitenschiff. Zum Schluss meiner Ausführungen herzlichen Dank an die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores für die schöne Gestaltung unserer Stiftermesse.

Unsere Pfarrstiftung braucht viele Freunde, um auch in Zukunft vielfältige Aufgaben und Projekte erfüllen zu können, zum Wohl unserer Pfarrgemeinschaft. Über Zustifter freuen wir uns ebenso wie über Spenden für das Projekt Chorgestühl, hier die Kontaktdaten:

Bankverbindung: Pax-Bank eG IBAN DE20370601934587070012

Informationen: Wilfried Mönch über das Pfarrbüro 06132 5212