Pfarrei St. Philippus und Jakobus Heidesheim und Schmerzen Mariens Wackernheim

Liebe Mitchristen, die Bistumsleitung hat mit sofortiger Wirkung bis 19. April 2020 alle Gottesdienste, Versammlungen, Gruppentreffen und Veranstaltungen untersagt. Aller Voraussicht nach wird uns diese Situation über viele Wochen begleiten.

In dieser Zeit feiere ich weiterhin die Heilige Messe für alle Menschen unserer Pfarr- und Filialgemeinde; für alle, die am Corona-Virus erkrankt sind; für alle, die sich nicht frei bewegen können; für die Ärzte/innen und Pfleger/innen, die sich um die Kranken kümmern, für die Forschenden, die nach Schutz und Heilmittel suchen, dass Gott unserer Welt in dieser Krise seinen Segen erhalte. 

An der Pfarrkirche und an der Kirche in Wackernheim wird ein Aushang angebracht, dem Sie Vorschläge und Anregungen entnehmen können, wie wir gemeinsam durch die schwierige nächste Zeit kommen können. Auf der Homepage finden Sie ihn unten unter dem Button "Weiteres".

Das Bistum Limburg, das Bistum Mainz und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) empfehlen nun innerhalb halb ihrer Grenzen ein gemeinsames Geläut für 5 Minuten, täglich um 19.30 Uhr. Aus diesem Grund läuten wir ab sofort nicht mehr um 19 Uhr, sondern jetzt immer um 19.30 Uhr die tiefe Glocke! Ziel ist es, in der Kontaktsperre ein hörbares Zeichen der christlichen Gemeinschaft, des gegenseitigen Trosts und der Ermutigung in der Öffentlichkeit zu setzen.

Alle sind eingeladen, in dieser Zeit auch eine Kerze ins Fenster zu stellen. Für das Abendgebet finden Sie Vorschläge in den letzten Pfarrmitteilungen oder auf der Homepage der Pfarrei und des Bistums Mainz. Gläubige können beispielsweise auch ein Vater Unser beten oder auch ganz einfach für Menschen bitten, die ihnen lieb sind, die krank sind oder in dieser schwierigen Zeit in Krankenhäusern arbeiten.

Auch hat sich die Zeit für das Geläut des Sonntagsgottesdienstes geändert:

Samstag um 19:30 Uhr Einläuten des Sonntages. Am Sonntag selbst läuten wir um 9:20 Uhr für 5 Minuten die Glocken, um die Gläubigen zum Fernsehgottesdienst einzuladen.

Nutzen Sie bitte auch die Angebote im Internet, Radio und TV. Dort werden täglich Gottesdienste gefeiert, die Sie von zuhause aus mitfeiern und mitbeten können. 

Papst Franziskus feiert derzeit seine Morgenmessen in der Casa Santa Marta alleine – dafür werden sie auf der Website von "Vatican News" täglich ab 7 Uhr live gestreamt. Als zusätzlicher Service wird der Gottesdienst durch Radio-Vatikan-Mitarbeiter ins Deutsche übersetzt. 

Auch katholisch.de bietet ein Liveprogramm an. Unter anderem werden dort die Gottesdienste aus dem Kölner Dom gezeigt, die das Domradio wochentags um 8 und sonntags um 10 Uhr überträgt. Inzwischen streamen auch einige Bistümer Gottesdienste. 

Nicht zu vergessen sind die Fernseh- und Radiogottesdienste von öffentlich-rechtlichen Anstalten und Privatsendern. Aus internationalen Wallfahrtsorten werden ebenfalls Messen im Internet übertragen, etwa aus Assisi, Lourdes und Fatima.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis! Bleiben Sie gesund und von Gott behütet!

Herzliche Grüße

Markus Metzler, Pfarrer

MISEREOR Fastenaktion

Fastenbanner__728x90 (c) misereor 2020

Unterstützen Sie die Fastenkollekte - trotz Corona

Lassen Sie uns in dieser Zeit der Sorge die Menschen in Syrien und den Libanon nicht vergessen. Sie haben alles verloren, was ein Leben in Sicherheit und Würde ausmacht. Ihnen möchte MISEREOR weiterhin beistehen - mit Ihrer Hilfe.

Bitte unterstützen Sie die Fastenaktion und helfen Sie mit, dass wir den Menschen in Not weiter gemeinsam zur Seite stehen können. 

Die nächsten Termine

Hausandacht am 5. Fastensonntag

Suchen Sie sich einen Ort, der Ihnen gut für das Gebet scheint. 
Gestalten Sie diesen Ort. Dazu können Sie ein Kreuz und persönliche Gegenstände, die Ihnen viel bedeuten, in die Mitte legen und eine Kerze anzünden.
Sie dürfen sicher sein: Jesus Christus ist an jedem Ort, wo man ihn willkommen heißt. Gerade hier und jetzt ist er da und ansprechbar. Die Kerze ist ein Zeichen für seine Gegenwart.

Fürbitte

Corona-Virus -
Gebet für Betroffene und andere

Beten wir für alle Menschen, die am Corona-Virus erkrankt sind,
für alle, die Angst haben vor einer Infektion,
für alle, die sich nicht frei bewegen können,
für die Ärztinnen und Pfleger, die sich um die Kranken kümmern,
für die Forschenden, die nach Schutz und Heilmitteln suchen,
dass Gott unserer Welt in dieser Krise seinen Segen erhalte.

(Stilles Gebet)

Allmächtiger Gott, du bist uns Zuflucht und Stärke,
viele Generationen vor uns haben dich als mächtig erfahren,
als Helfer in allen Nöten.
Steh allen bei, die von dieser Krise betroffen sind, 
und stärke in uns den Glauben, dass du dich um jede und jeden von uns sorgst.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

© Martin Conrad, Liturgisches Institut der deutschsprachigen Schweiz (www.liturgie.ch)

Plakat_Wir_helfen-02 (c) pfb

Gottesdienste in Heidesheim und Wackernheim

Veranstaltungen, die ausfallen müssen

Das Konzert mit Gravity Blues Project, das am 4. April in der  Pfarrscheune stattfinden sollte, mußte abgesagt werden.

 

Frühjahrsfahrt der Männer abgesagt

Aufgrund der besonderen Situation mit der Ausbreitung des Corona-Virus findet die Frühjahrsfahrt der Männer nicht statt. Wir bitten um Verständnis. Soweit schon Anmeldungen erfolgt sind, kommen wir auf diese Personen zwecks Rückerstattung des Fahrpreises zu.

 

 

Herzlich Willkommen!

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage!

Herzlich willkommen auf der Homepage der Pfarrgemeinde St. Philippus und Jakobus Heidesheim und Schmerzen Mariens Wackernheim. Schön, dass Sie bei uns reinklicken!

Wir freuen uns, auf unseren Seiten die vielfältigen Angebote unserer Kirchengemeinde präsentieren zu können und Bilder und Informationen zur Kirche(ngeschichte) für Sie bereit zu halten!

Wir sind eine lebendige Kirchengemeinde mit vielen engagierten Menschen. Nicht nur die Musik spielt bei uns eine große Rolle! Davon können Sie sich überzeugen.

Wir laden Sie herzlich ein mitzumachen. Vielleicht wollen Sie sich selbst mit Ihren Fähigkeiten bei uns einbringen.

Viel Spaß beim Stöbern auf unserer Homepage! Wir freuen uns auch über Ihre Rückmeldungen und Anregungen!

 

Ihr Pfarrer

Markus Metzler

Keine öffentlichen Gottesdienste in unseren Gemeinden? Dann halt "Home-Gebet!"

Jeder für sich, und doch alle gemeinsam!

Tägliches, gemeinsames Gebet jeden Abend um 19:30 Uhr in jedem Zuhause.

Es besteht die Möglichkeit, die Texte per Link http://home-gebet.aidos.info

zu lesen. Dort auf der Seite weitere Informationen.

Jahreskalender 2020

Gottesdienste zu besonderen Anlässen, Feste, kulturelle Veranstaltungen, Termine der Erwachsenenbildung und vieles mehr finden Sie im Jahreskalender 2020 der Pfarrei.

Ihr Kontakt zu uns

Pfarrei St. Philippus und Jakobus Heidesheim

Pfarrstr. 1
55262 Heidesheim

Das Pfarrbüro bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Anliegen können per Telefon: 06132/5212 oder Mail:

Pfarrei.heidesheim@dekanat-bingen.de  an das Pfarrteam mitgeteilt werden.

Empfehlen Sie uns

Standorte der katholischen Pfarrei Heidesheim