Schmuckband Rad

Was bitteschön sind denn Sandhäschen?

Haben Sie sich nicht auch schon häufiger die Frage gestellt, was denn bitte Sandhasen sind und wieso jeder Bieberer einer ist? Nun: beantworten können wir Ihnen diese Frage leider auch nicht, aber wir haben für uns eine eigene Antwort gefunden. 

 

Sandhäschen, das sind einige der jüngsten Gemeindemitglieder der Pfarrei St. Nikolaus. Gemeinsam anzutreffen sind sie wöchentlich in den Katecheseräumen des Pfarrheims, wo sie ihren Lieblingsbeschäftigungen nachgehen: gemeinsam Singen, Krabbeln, Rollen und Spielen. Nun ja, singen können die Sandhäschen selbst natürlich noch nicht - dazu sind sie ab drei Monaten noch zu klein. Deshalb bringen die Häschen uns - ihre Mamas - mit. Für uns sind die regelmäßigen Krabbeltreffen eine willkommene Möglichkeit zum Austausch in lockerer und lustiger Runde. Wir profitieren von den Erfahrungen der anderen und finden hier immer ein offenes Ohr. Schön, dass dies innerhalb der Pfarrgemeinde möglich ist.

Den Wunsch nach einer Krabbelgruppe gab es wohl schon seit einiger Zeit in der Pfarrei. Und so verwunderte es auch nicht, dass zahlreiche Anfragen von Interessenten bei uns und im Pfarrbüro eingingen. Mit zunächst zehn Kindern war 2009 die erste Gruppe der Sandhäschen geboren. „Bei meiner ersten Tochter habe ich es total vermisst, dass wir in unserer Gemeinde keinen Krabbelkreis hatten - es ist toll, dass es jetzt einen gibt!" freute sich eine der Sandhäschen-Mamas beim ersten Treffen.

Dieser ersten Gruppe folgten zwischenzeitlich viele weitere, die alle von engagierten Eltern selbst organisiert werden. Mal stehen Bewegungslieder auf dem Programm, mal werden Rasseln gebastelt, mal tummeln sich die Kleinen in Bällen. Es ist immer was los.

Ihr möchtet auch Teil der Sandhäschen werden oder eine neue Gruppe mit gleichaltrigen Krabbelkindern starten? Dann wendet Euch einfach an das Pfarrbüro. Hier werden die Kontakte hergestellt und interssierte Eltern zusammen gebracht.

Sandhäschen - Krabbelkreis