Schmuckband Rad

Haus St. Hildegard, Waldhof

1977 wird in Waldhof ein Kirchenchor gegründet, in dem Bieberer Ortsteil finden bereits seit 1975 Gottesdienste in der Kantine der Firma Hammerich statt, bis 1982 das Haus St. Hildegard durch Weihbischof Wolfgang Rolly eingeweiht wird. Es trägt damals noch den Namen "Haus Waldhof" und wird erst 1984 auf den Namen der Heiligen Hildegard von Bingen geändert. Eine Glocke erhält das Haus St. Hildegard erst im November 2005, es ist dieselbe Glocke aus dem Familienbesitz der Familie Hammerich, die bereits zu den Gottesdiensten in der Kantine geläutet hatte.