Angebote und Informationen der Caritas

Das Caritaszentrum Alzey bietet verschiedene Veranstaltungen / Treffen und Unterstützung an.

Hier informieren wir Sie über aktuelle Veröffentlichungen

(c) Caritaszentrum Alzey

Demenzgruppe

Betreuungsangebot in der Wohlfühloase „Sonnenblume“

Entlastung für pflegende Angehörige!

Gäste herzlich willkommen!

 

In der „Sonnenblume“ in Erbes-Büdesheim treffen sich jeden Dienstag und Donnerstag von 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr einige Seniorinnen und Senioren mit demenzieller Erkrankung, die den Nachmittag in Gesellschaft verbringen wollen.

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen, geschult durch Fortbildungen des Caritaszentrums Alzey, und ihr Team betreuen diese Gruppe. Für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit bietet das Caritaszentrum Alzey Ehrenamtliche eine gründliche Qualifikation, in der sie lernen, wie sie die Menschen in ihrer Eigenheit lassen und ihnen gleichzeitig Teilhabe ermöglichen können. Dazu vermitteln Experten medizinisches und psychologisches Wissen und erklären, was demente Menschen brauchen, um zu vertrauen und zu entspannen.

Die Gäste erwartet in der „Sonnenblume“ ein für sie abgestimmtes Programm. Auf spielerische Weise können sie ihre Erinnerung, die aktive Nutzung aller Sinne und die Erhaltung oder Wiederherstellung von Fähigkeiten üben. All das ist elementar für dementielle Menschen, denn oft sind sie tief in ihrer eigenen Welt versunken und finden nur schwer Kontakt.

Vertraute Gegenstände und Tätigkeiten, Ansprache, Bewegung, Spaziergänge, Musik oder Gebet – mit all diesen Angeboten bauen die ehrenamtliche Mitarbeiterinnen der Betreuungsgruppe, und ihr Team Kontakt zu ihren Gästen auf. In dem liebevoll eigens für die Gruppe eingerichteten Raum gibt es viele anregende Gegenstände: Bebilderte und beschriftete Karten, Körnerkissen, bunte Holz- und Kunststoffformen, Nähzubehör, Haushaltsgegenstände, ein kleiner Webstuhl, Puzzle, Brettspiele, Pflanzgefäße, Bücher, CDs und vieles mehr.

Weitere Gäste sind willkommen!

Verabreden Sie einen Schnuppernachmittag zum gegenseitigen Kennenlernen!

Ansprechpartnerin:

Agnes Weires-Strauch. Caritaszentrum Alzey, Obermarkt 25, 55232 Alzey, Tel: 06731 – 94 15 98

E-Mail: info@caritas-alzey.de

Betreuungsort:

Pfarrheim, St. Bartholomäus, Niedergasse 2, 55234 Erbes-Büdesheim

Haus- und Familienpflege

Haus – und Familienpflege – ein wichtiger Dienst des Caritaszentrums Alzey

 

Die Haus- und Familienpflege des Caritaszentrums Alzey gliedert sich in zwei Bereiche. So unterstützt sie einerseits Familien in Notsituationen z.B. wenn die Mutter aus gesundheitlichen Gründen ausfällt und andererseits betreut sie Seniorinnen und Senioren bei der Hausarbeit sowie der Alltagsbewältigung.

 

Bei den Familien übernehmen die Mitarbeiterinnen des Caritaszentrums Alzey die Weiterführung des Haushaltes und die Betreuung der Kinder. Die Familienpflege ist ein Fachdienst, der Familien in Not- und Krisensituationen dabei unterstützt, den Alltag mit der Betreuung und Versorgung der Kinder zu sichern. Erkrankt die / der Haushalts- und Familienverantwortliche, so stehen Familien nicht selten vor großen Problemen: Wie können die Aufgaben in Familie und Haushalt bewältigt werden und gleichzeitig die notwendige Behandlung der / des Erkrankten erfolgen? In vielen Familien fehlen dazu die innerfamiliären Ressourcen und das soziale Netzwerk.

Hier sieht das Caritaszentrum Alzey als wichtige Aufgabe, den Familien durch die Haus- und Familienpflege ein verlässliches Hilfsangebot zur Verfügung zu stellen.

 

In einer Familien einspringen – das mag für viele zunächst nach einem „einfachen Job“ klingen. Tatsächlich ist es eine vielschichtige, oft schwierige und belastende Aufgabe, die neben Kraft, Organisationstalent und Geschicklichkeit auch sehr viel Herz und Klugheit braucht.

„Zum Glück bringen alle unsere Mitarbeiterinnen in der Haus- und Familienpflege viel Lebens- und Berufserfahrung mit. Sie sind z.B. examinierte Familienpflegerin mit Zusatzausbildung und Hauswirtschafterin. Und das ist auch sehr gut so, denn fast immer müssen sie nicht nur kräftig zupacken, sondern auch einfühlsam mit Ängsten oder Trauer umgehen“, resümiert Agnes Weires-Strauch, Leiterin des Caritaszentrums Alzey.

 

Die Finanzierung der Haus- und Familienpflege erfolgt hauptsächlich über die Krankenkassen oder Pflegekassen. Bei der Antragstellung bezüglich der Kostenübernahme ist das Caritaszentrum Alzey gerne behilflich.

Menschen, die den Dienst der Haus- und Familienpflege in Anspruch nehmen möchten, wenden sich bitte an das Caritaszentrum Alzey unter der Telefonnummer: 06731-94 15 97 oder info@caritas-alzey.de