Frühstück5 (c) Kita-Team

Herzlich Willkommen

in der Katholischen Kindertagesstätte St. Bartholomäus

So erreichen Sie uns

Leitung: Frau Ingrid Kopera-Hübler

Stellvertretende Leitung: Frau Carolin Frieß

 

Kindergarten St. Bartholomäus, Erbes-Büdesheim

Hildegardisweg 1
55234 Erbes-Büdesheim

Die einzelnen Gruppen

  • Die lila Elefanten
  • Die Blaubären
  • Die Frösche
  • Die süßen Bienchen
  • Die schlauen Füchse = Vorschulkinder gruppenübergreifend

Leitbild und Qualitätsziele

Das Frühstück in der Kita

In der Kita wird den Kindern an jedem Mittwoch und Donnerstag ein ausgewogenes und vielfältiges Frühstück angeboten. Die Auswahl an Speisen ist groß: frisches Obst und Gemüse, cremiger Kräuterquark, verschiedene Käse- und Wurstsorten sowie leckeres Vollkorngebäck stehen auf dem reichhaltigen Speiseplan. Die engagierten Kolleginnen aus der Küche legen großen Wert darauf, dass das Frühstück nicht nur schmackhaft, sondern auch frisch und bunt präsentiert wird.

Das gemeinsame Essen bietet nicht nur eine gesunde Ernährungsalternative, sondern stärkt auch soziale Gemeinschaft der Kinder.

Fastnacht in der Kita

Am Donnerstag dem 08.02.2024 haben wir in unserer Kita Fastnacht gefeiert. Mit viel Musik und leckerem Essen, das die Eltern mitgebracht haben, hatten die Kinder viel Spaß. Wir durften Piraten, Polizisten, Feuerwehrmänner, Spidermänner, Prinzessinnen bewundern.  Im Turnraum wurden Spiele und eine Kinderdisco angeboten..

Im Turnraum

Im Turnraum können sich die Kinder austoben. Zum Turnen stehen ihnen viele Geräte und Utensilien zur Verfügung. Man kann hüpfen, klettern, krabbeln, balancieren, springen und werfen.

Magic Momente aus der Bienchen-Gruppe

"Die Schlauen Füchse" am Basteltisch

Schlaue Füchse Basteln (c) Kita-Team

Die Vorschulkinder „Die Schlauen Füchse bereiten sich fleißig auf die Schule vor. In dieser Woche stand das Basteln auf dem Plan. Alle Kinder haben lustige Hampelmänner gestaltet, und mit viel Bastelmaterial sind individuelle Kunstwerke entstanden.

Verkehrserziehung in der Kita

Verkehr (c) Kita-Team

Die „Schlauen Füchse“ haben am Verkehrserziehung teilgenommen. Die zwei Polizisten, die unsere Kita besucht haben, brachten den Kindern die Verkehrsregeln bei. Es gab auch einen praktischen Teil des Treffens. Zum Schluss erhielten alle Kinder kleine Geschenke und einen Fußgängeführerschein.

Adventsfenster

Adventsfenster 23 (c) Kita-Team

Am Dienstag, dem 12.12.2023 öffnete sich unser Adventsfenster. Im diesen Jahr wurde die Geschichte „In der Weihnachtshöhle ist noch Platz“ von Katharina Mauder und Nikolai Renger dargestellt. Viele Familien haben mitgewirkt und fleißig die Schneeflocken gestaltet. Am Nachmittag versammelten sich Gäste, um an der Veranstaltung teilzunehmen. Alle konnten die Geschichte von dem mürrischen Mattes hören. Danach gab es leckere Waffeln, Plätzchen und Kinderpunsch.

Friedhofbesuch

Friedhof (c) Kita-Team

Die „Schlauen Füchse“ haben am 29.11.2023 den Friedhof in Erbes-Büdesheim besucht.  Dort haben wir versucht, Grablichter vor dem Kreuz anzuzünden, aber aufgrund des starken Windes blieben nur wenige Kerzen brennen. Zum Schluss haben wir gemeinsam das Gebet „Vater unser“ gesprochen.

Zuvor gab es für Kinder zweimal Gelegenheit: einmal in der Kinderkirche mit Pfarrer Kalathil und einmal bei dem „Schlauen Füchse“-Treff, sich mit dem Thema Tod, Trauer und Abschied auseinanderzusetzen. Wir haben die Fragen der Kinder beantwortet und sind auf mögliche Ängste eingegangen. Die Kinder haben sich durch ihre kindliche Neugier und Unvoreingenommenheit sehr offen mit dieser Thematik auseinandersetzt.

Adventskalender

 

Die Wichtel haben uns bereits die Adventskalender geschenkt. Wie jedes Jahr dürfen die Kinder im Stuhlkreis die goldene Nuss aus dem Säckchen ziehen. Wer die goldene Nuss gezogen hat, darf ein Teil des Kalenders mit nach Hause nehmen. So rücken wir nach und nach dem Weihnachtsfest zu.

 

 

 

Das Projekt "Spielzeugfreie Zeit im Kindergarten"

Projekt „Spielzeugfreie Zeit im Kindergarten“

Heute haben wir das Projekt „Spielzeugfreie Zeit im Kindergarten“ gestartet. Hierfür wurden die verschiedensten Gegenstände, wie Tannenzapfen, Knöpfe, Klorollen, Förmchen und Decken zur Verfügung gestellt. Außerdem gab es noch Kissen, Muscheln und Holzstäbchen.

Die Kinder haben ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Es wurde Schmuck aus Knöpfen, Förmchen und Muscheln gebaut. Zwei andere haben zusammen eine Höhle gebastelt und dekoriert.

Sie haben versucht das Meerrauschen durch eine Muschel zuhören und Ball gespielt.

Das Projekt soll zeigen, wie sich die Gruppendynamik entwickelt hat. Außerdem rückt hier die Kommunikation zwischen den Kindern in den Vordergrund.

Aber wieso „spielzeugfrei“?

Damit die Kinder sehen, dass auch andere Sachen möglich sind, mit denen gespielt werden kann. Sie können mit einfachen Dingen wie Knöpfe und Klorollen kreativ sein.

Das Projekt soll zeigen, wie sich die Gruppendynamik entwickelt hat. Außerdem rückt hier die Kommunikation zwischen den Kindern in den Vordergrund. Aber wieso „spielzeugfrei“? Damit die Kinder erkennen können, dass auch mit anderen Gegenständen kreativ gespielt werden kann. Sie können mit simplen Dingen wie Knöpfe und Klorollen  ihre Kreativität entfalten.

 

Sankt Martin

Am Abend, den 09.11.2023 versammelten sich die Kinder, ihre Eltern und Gäste in der katholischen Kirche in Erbes-Büdesheim zu einem stimmungsvollen Sankt –Martin- Umzug.

Die Veranstaltung begann mit einer bezaubernden PowerPoint-Präsentation. Dabei durften alle die bekannten Martinslieder unter musikalischer Begleitung von Valeria, unserer Musiklehrerin, mitsingen. Die Vorfreude auf den Umzug war förmlich zu spüren.

Anschließend begaben sich alle Anwesenden, begleitet von dem Sankt Martin auf dem Pferd, Orchester und der Feuerwehr, auf einen festlichen Umzug durch die Straßen von Erbes-Büdesheim. Die Kinder hielten stolz die selbstgebastelten Laternen hoch. Im Dunkeln leuchteten sie prächtig und bereiteten allen, Groß und Klein, große Freude. In der Kita erwartete auf alle Teilnehmer ein leckeres Buffet. Bei Wurstbrötchen, Kinderpunsch und Glühwein konnten sich alle stärken und den Abend in gemütlicher Atmosphäre ausklingen lassen. Die Stimmung war hervorragend.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Feuerwehrleute, die mit ihrer Begleitung und der Sicherstellung der Veranstaltung einen sicheren Umzug gewährleisteten. Ebenso danken wir dem Orchester, das den Umzug mit stimmungsvoller Musik begleitete. Wir möchten uns auch bei den zahlreichen engagierten Eltern bedanken, die dazu beigetragen haben, diesen Abend zu gestalten. Wir danken dem Sankt Martin auf dem Pferd, der uns auf dem Rückweg begleitet hat.

Die Tradition des Sankt-Martin-Fests ist jedes Mal ein besonderes Erlebnis für die Kinder und ihre Familien.  Sie betont die Bedeutung von Teilen und Solidarität.

 

Laternen

Seit einiger Zeit basteln die Kinder gemeinsam mit ihren Erzieherinnen fleißig an ihren Laternen. Fast alle Kinder haben ihre Laternen bereits fertiggestellt, während die anderen noch daran arbeiten. Die fertigen Laternen werden in den Gruppenräumen aufgehängt. Kurz vor dem Sankt-Martin-Fest nehmen die Kinder ihre Laternen nach Hause, um sie mit Licht auszustatten. Alle Laternen können am 9. November 2023 in der katholischen Kirche bewundert werden.

 

"Mülltrennungs-Zertifikat"

Seit einiger Zeit zeigen die Kinder großes Interesse an der Müllabfuhr. Immer wieder beobachten beobachtet sie, wenn ein Müllauto an unserer Kita vorbeifährt und die Mülltonnen entleert werden. Letzten gab es viele Gespräche darüber, wie die Müllautos aussehen, was die Müllmänner tragen und was mit unserem Müll passiert. Aufgrund dessen haben wir uns für das Projekt „Mülltrennungs-Zertifikat“ entschieden.  Wir gestalteten Mülltonnen aus Kartons, erstellten Namensschilder für „Deponieleiter“ und ein Plakat und sammelten Spielmüll. Nun durften die Kinder nach und nach den Spielmüll sortieren und in die entsprechenden Mülltonnen legen.  Für gute Mitarbeit erhielten die Kinder einen Stempel auf die Hand. In den nächsten Tagen wird das Projekt nach Lust und Laune der Kinder fortgesetzt.

Alpakas in der Kita

Am Donnerstag, dem 10.10.23 war in unserer Kita viel los. Die Familie Schauß mit ihren Alpakas war zu Besuch. Im Garten versammelten sich die Kinder mit ihren Eltern und Geschwistern, um an der Veranstaltung teilzunehmen. Zu Beginn läutete die Leiterin, Frau Kopera-Hübler einen Gong und alle bildeten einen großen Kreis gebildet. Nach der Begrüßung erzählte Herr Schauß etwas über Alpakas und und wies darauf hin, was man mit den Tieren machen darf und was nicht. Dann ging es los. Die Kinder streichelten die Alpakas, die Erwachsenen führten die Tiere an der Leine. Den Alpakas hat unser Gras sehr gut geschmeckt. Allen hat das Treffen viel Spaß gemacht.

 

Der Elternabend

Elternabend (c) Kita-Team

 

Am Dienstag, den 10.10.2023 haben sich die Eltern der Kitakinder und die Erzieherinnen mit der Kitaleiterin im Turnraum gesammelt, um...gemeinsam einen Elternabend Abzuhalten.

 Zu Beginn hat die Frau Kopera-Hübler, die Kitaleiterin alle herzlich begrüßt und sich bei den Eltern, die im vorigen Kitajahr in der Elternvertretung mitgewirkt haben, für ihr Engagement bedankt. Als Dankeschön erhielten alle Mitglieder der Elternvertetung eine Karte und eine Sonnenblume. Anschließend wurden die Ergebnisse von der Elternvetretung für dieses Kitajahr erläutert, und den neuen Mitgliedern der Elternvertretung wurden Wünsche für eine erfolgreiche Mitwirkung übermittelt.

 

Daraufhin wurde mittels einer Power- Point -Präsentation die pädagogische Arbeit der Kita vorgestellt. Die wichtigsten Punkte waren:  der Tagesablauf in den Gruppen, die Essens- und Schlafsituation, die Gestaltung der Stuhlkreisen, ruhige Beschäftigung und die Zusammenarbeit zwischen den Bienchen- und Froschgruppen. Außerdem wurde das Vorschulrojekt "Die Schlauenfüchse" vorgestellt. Die Eltern hatten jederzeit die Möglichkeit Fragen zu stellen, die von den Erzieherinnen umgehend beantwortet wurden.

 

Freispiel in der Kita

Alzeyer Tafel in der Kita

Tafel2023 (c) Kita-Team

Wie jedes Jahr haben die Eltern Lebensmittel für die Alzeyer Tafel gespendet. Die ehrenamtliche Mitarbeiterin der Tafel ist zu uns gekommen, um die Produkte abzuholen. Alle Kinder zusammen mit den Erzieherinnen haben sich im Turnraum versammelt, um die Abholung zu begleiten. Die Tafelmitarbeiterin erzählte, wohin die Produkte gebracht werden und was damit passiert. Zum Schluss durften die beim Einpacken helfen. Wir wollen uns bei den Eltern für die mitgebrachten Produkte bedanken.

 

Erntedankfest in der Kirche

Erntedank in der Kirche. Nach ein paar Jahren durften wir endlich das Erntedankfest in der Kirche feiern. Die Kinder, zusammen mit den Erzieherinnen und Eltern, machten sich um 10 Uhr auf den Weg. Jedes Kind hatte ein Körbchen mit Obst und Gemüse dabei. In der geschmückten Kirche fand der Gottesdienst statt. Pfarrer Kalathil zelebrierte und segnete die Gaben." Die Schlauen Füchse", die Vorschulkinder hatten ein kurzes Spiel über das Wachsen der Äpfel vorbereitet. Die Lieder wurden von Viktoria, unserer Musiklehrerin, begleitet. Alle Kinder und Eltern haben schön mitgesungen. Die Fürbitten wurden von den Erzieherinnen vorgelesen. Nach dem Gottesdienst erhielt jedes Kind einen Apfelsamen, den Evangeliumstext und dessen Auslegung. Es war eine schöne Feier.

Becherhalter

In unserer Kita legen wir Wert auf Nachhaltigkeit. Wir möchten den  Kindern Vorbild sein, wie man Strom und Wasser spart, Müll vermeidet und unnötige Einkäufe verhindert. Wir freuen uns darüber, dass die Kinder viel trinken jedoch haben wir bemerkt, dass täglich viele Becher verwendet werden. Aus diesem Grund ist eine Idee entstanden, einen speziellen Becherhalter herzustellen. Der Ehemann einer Kollegin hat sich bereit erklärt, vier Becherhalter verschiedenen Farben anzufertigen, die jeder Gruppe zugeordnet sind. In der Kita befestigen die Erzieherinnen kleine Fotos an den Halterungen. Dadurch bekommt jedes Kind einen eigenen Becher für den Vormittag und für diejenigen, die zum Mittagessen bleiben einen weiteren Becher für den Nachmittag. Die Kinder können aus dem "eigenen Becher" trinken und diesen anschließend an seinen Platzt abstellen.

 

Ausflug

Blumen (c) Kita-Team

Heute sind wir mit den Kindern spazieren gegangen um noch ein paar bunte Blumen zu pflücken. Die Blumen haben wir in der Kita in einen Katalog gelegt zum Trocknen und gleichzeitig zum Pressen. Aus den getrockneten und gepressten Blumen werden wir in nächster Zeit kleine Fensteraufhänger gestalten.

 

Krokodile in der Kita

Nach dem Urlaub interessieren sich die Kinder für Krokodile. Wir haben schon zu diesem Thema gebastelt und den Gruppenraum dekoriert. Die Erzieherinnen haben Fotos und Informationen über Krokodile im Internet gefunden und ausgedruckt. Immer wieder singen wir das Kinderlied „Das Krokodil“. Im Stuhlkreis wurde ein Faden 6 M. lang (die Länge eines großen Krokodils) auf den Boden gelegt. Fünf Kinder mussten sich hinlegen, um diese Länge abzudecken. Wir wollen noch Krokodil-Bewegungsspiele im Turnraum machen und aus einer großen Zucchini ein Krokodil schnitzen.

Gemeinsames Frühstück

IMG_2626 (c) Kita-Team

Im neuen Kita-Jahr können die Kinder wieder das gemeinsame Frühstück genießen. Es werden wertvolle Nahrungsmittel wie Obst und Gemüse, Vollkornbrot, Naturjoghurt und Quark angeboten. In ruhiger und gemütlicher Atmosphäre können die Kinder in der Cafeteria frühstücken.

Willkommen nach den Ferien

Malen (c) Kita-Team

Wir wünschen allen  Kindern und ihren Eltern ein angenehmes Kitajahr.

Das Kita-Team

Let's talk about...

Englisch (c) Kita-Team

Auf Wunsch der Kinder lernen wir im Stuhlkreis auf spielerische Weise Englisch. Wir haben angefangen mit einem Begrüßungslied, danach folgten Farben, Zahlen und Gefühle. Wir wollen noch den Kindern von den Familienmitgliedernamen, einfachen Sätzen, dem Essen und Spielzeugen erzählen. Die Kinder verstehen viel in englischer Sprache, singen und malen gerne.

Neue Anschaffung

Transporter (c) Kita-Team

Die Kinder und die Erzieherinnen freuen sich über den neuen Transporter für Sandspielzeuge. Die Sponsoren sind die Eltern, die für das Mutter- und Vaterfest viele leckere Kuchen gebacken und gekauft haben. Im Transporter haben neue Sandspielzeuge, die vom Spielgeld gekauft wurden, Platz gefunden. Der Wagen hilft beim alltäglichem Aufräumen im Garten und verhindert das Sammeln vom Sand und Wasser in der Aufbewahrungskiste.

Der Frühlingsspaziergang

Der Osterbrunnen (c) Kita-Team

Am 19.04.2023 waren alle Kinder und Erzieherinnen im Ort unterwegs. Das Ziel war der geschmückte Brunnen in Erbes-Büdesheim. Viele Kinder haben in der Kita die Ostereier bemalt und konnten die schöne Dekoration bewundern. Vor dem Brunnen gab es Gruppenfotos.  Unterwegs hat uns der Mann aus dem bunten Haus wieder mit den Seifenblasen viel Freude gemacht. Das Wetter hat mitgespielt.

Eingewöhnung

Immer wieder dürfen wir in unserer Kita neue Familien begrüßen. In Begleitung von Mama oder Papa fühlen sich die Kinder wohl, sie können den Kindergarten erkunden, neue Freunde und Erzieherinnen kennen lernen. Später fällt es den Kindern nicht schwer, auch ohne Eltern in der Kita zu bleiben.

Der Besuch der Apothekerin

Heute war Frau Glaser, die Mama von Jule, bei uns zu Besuch. Sie arbeitet im Labor in der Uniklinik in Mainz. Frau Glaser hatte viele Utensilien mitgebracht und den Kindern gezeigt. Zuerst hat sie gezeigt, wie sie sich verkleiden muss, dass es alles steril bleibt. Die Kinder haben Hauben und Kittel bekommen und durften sich verkleiden. Frau Glaser bereitet im Labor Nahrung für Babys vor, die noch nicht alleine essen können. Sie hatte Apfelsaft in einem Nahrungsbeutel dabei. Jedes Kind durfte mit einer eigenen Spritze den Apfelsaft aufziehen und trinken. Die Spritzen konnten sie dann für sich behalten. Frau Glaser hat von der Arbeit im Labor berichtet und erzählt. Interessant war, dass im Labor die Blutegel gezüchtet werden. Frau Glaser hat uns die Fotos gezeigt und von den Tieren erzählt. Zum Schluß haben die Kinder  eine süße Überraschung bekommen.

Das Holzpferd

Pferd (c) Kita-Team

Die Schlauen Füchse’22 haben der Kita ein tolles Holzpferd geschenkt. Zuerst sind die Kinder im Turnraum geritten, nun hat das Pferd seinen festen Platz im Garten gefunden und wird von den Kindern bespielt.

Eier gefärbt

Mit Zusammenarbeit der Jungen-Landfrauen aus Erbes-Büdesheim haben die Kinder für zum Schmücken des Brunnens Ostereier gefärbt. Beim Spaziergang nächste Woche können die Kinder und die Erzieherinnen den geschmückten Brunnen bewundern.

Pflanzaktion

5 Bilder

Zum Frühlingsanfang haben die Kinder Narzissen gepflanzt. Dazu basteln die Kinder geschmückte Blumentöpfe. Das Basteln und Pflanzen macht viel Spaß, fördert die Sinneswahrnehmung und Kreativität der Kinder.

Das Basteln im Frühling

Der Singkreis

Singkreis 2 (c) Kita-Team

Am Montag um 9 Uhr kommen die Kinder gruppenweise in den Turnraum. Der Singkreis stimmt alle in die neue Woche ein. Nach der Begrüßung werden zwei-drei Lieder gesungen. Im Moment singen wir „Die Jahresuhr“ und „Immer wieder kommt ein neuer Frühling“. Die Bewegungs,- und Mitmachlieder gehören auch zum Singkreis. Es ist schön, dass alle Kinder und Erzieherinnen zusammenkommen. So können sich alle-klein und groß sehen. Es werden auch Ankündigen, Angebote und Infos mitgeteilt. Die neuen Personen in der Kita werden vorgestellt. Immer am Anfang wird gegongt. Solange alle das Geräusch hören, halten die Hände hoch.

Motorräderbesuch

Am Freitag, den 17.05.23 kamen zu uns drei Motorradfahrer zu Besuch: Herr Schoon, Herr Brack und Herr Lahm. Vor der Kita durften sich die Kinder die Fahrzeuge gut anschauen und berühren. Die Kinder, die es wollten, hatten die Möglichkeit sich auf die Motorräder draufzusetzen und sogar einen Helm anziehen. Zum Schluss starteten die Männer ihre Motorräder und machten sich mit lauten Hupen auf den Weg. Wir sagen herzlichen Dank den Papas und dem Opa. Alle haben cool ausgesehen.

Fastnacht

Bei unserem Fastnachtfest am Donnerstag kamen viele Kinder verkleidet. Es gab Musik, Tänze und gemeinsame Spiele. Die Eltern haben ein leckeres Buffet besorgt. Den Kindern hat das Fest viel Spaß gemacht.

Der Besuch in einer Motorradwerkstatt

Am 13.02.23 haben die Kinder den Breiter-Zweirad-Technik-Meistertechnik von Jan Breiter in Erbes-Büdesheim besucht. Der Ausflug war ein Teil von dem Projekt „Motorräder“.  Die Kinder durften sich verschiedene Fahrzeuge ansehen, aber auch verschiedenes Werkzeug. Jedes Kind durfte sich auf ein Motorrad setzen. Das Beste war die Hebebühne. Die Kinder durften hoch,- und runterfahren. Wir bedanken uns herzlich bei dem Werkstattbesitzer und den Mitarbeiter für den schönen Empfang.

Frühmusikalische Erziehung

In Rahmen des sozialen Budgets wird in der Kita ein musikalisches Projekt angeboten. Dieses findet jeden Donnerstag statt und wird von Valeria und Viktoria durchgeführt.

Die Viktoria kommt aus der Ukraine und studiert Choreographie. Sie unterrichtet Gesellschaftstanz, Walzer, Tango, Cha cha cha und weitere Tänze.

Valeria kommt auch aus der Ukraine, hat in Odessa in einem Kindergarten Musik unterrichtet. Sie spielt Piano, arbeitet sehr gerne mit den Kindern und liebt italienische Oper. Die beiden möchten gemeinsam die harmonisch/rhythmische Entwicklung der Kinder fördern.

Wie gehe ich über die Straße?

Fußgängertraining (c) Kita-Team

Am Donnerstag, dem 02.04.23, besuchte die Polizei die Vorschulgruppe: „Schlaue Füchse“, in der Kita Erbes-Büdesheim. Mit großen Erfahrungen trafen sich  Jungen und Mädchen im Turnraum der Kita, um gemeinsam mit einer Polizistin und einem Polizisten der Alzeyer Polizei zu üben, wie man sich im Straßenverkehr verhält. Die Kinder durften allerhand Fragen stellen und bei praktischen Übungen zeigen, was sie schon können und wissen.  Ebenso wurden wichtige Telefonnummer, wie die 112 und natürlich die 110 geübt. „Zwei Hühnerbeine und ein Ei das ist der Ruf der Polizei“, wird wohl im Gedächtnis der Kinder bleiben. Zum Schluss durften sie die Uniform und Ausrüstung der Polizisten unter die Lupe nehmen, bevor diese sich dann mit Blaulicht verabschiedeten und glückliche Kinder in der Kita zurückliesen.

 

Der Preis von der Volksbank

Übergabe Preis Volksbank (1) (c) Kita-Team

Ende des Jahres wurde die Kita gebeten, für den Tannenbaum in der Volksbank Erbes-Büdesheim Weihnachtsschmuck zu Gestalten. Mit großer Freude haben die Kinder dieses Angebot angenommen und schmückten dann den Weihnachtsbaum. Im neuen Jahr teilte uns der Filialleiter mit, dass wir deswegen einen Preis gewonnen haben. Frau Kopera-Hübler hat am Donnerstag den Preis entgegengenommen.

Geschenke vom Christkind

In den Weihnachtsferien hat den Kindern das Christkind Geschenke mitgebracht. Heute wurden sie feierlich ausgepackt. Die Kinder haben eine Einkaufskasse, ein Kaffeeservice, zwei Helme, zwei Schutzbrillen, Spielgeld und das Werkzeug bekommen. Nun wird unser Spielangebot erweitert und die Rollenspiele machen noch mehr Spaß.

Raketen bauen im Kindergarten

Im Schnee 2 (c) Kita-Team

Unsere beiden Astronauten im Kindergarten haben heute ihre Rakete fertig gebaut. Die Rakete besteht aus dem Unterteil, dem Mittelteil und der Spitze. Ganz oben in der Spitze haben die Astronauten den Platz zum Fliegen und Lenken der Rakete. Wenn sie genug Sauerstoff Diesel getankt hat, macht sie „Puff“ und unten schießt Feuer raus. Und – wusch – saust die Rakete los hoch hinauf zum Himmel, auf zum Saturn, weit entfernt von der Sonne. Dabei haben sie ganz viel Spaß!

Winter im Kindergarten

Die Kinder, sowohl die Großen als die Kleinen, warten darauf endlich raus zu gehen. Am Wochenende hat es hier geschneit.

Warm eingepackt, in Jacke, Mütze und Schal, laufen die Kinder raus in den Garten und bauen. Sie bauen Schneemänner, Tiere und sogar Tunnel aus Schnee. Oder sie graben im Sandkasten unter dem Schnee nach dem Sand.

Ein neues Klettergerüst

Neue Anschaffung (c) Kita-Team

Am 18.01.2023 wurde in unserem Garten eine neue Spielanlage montiert. Den ganzen Tag waren die Monteure von vielen Kindern, die vor den Fenstern in der Kita gesessen haben, beobachtet. Das Klettergerüst ist besonders für kleinere Kinder geeignet, die großen Kinder haben bestimmt auch Spaß dabei. Die Kinder haben das neue Spielzeug noch nicht ausprobiert. Wir warten gespannt auf die Reaktion der Kinder.

Ein großes Motorrad

Mit dem großen Motorrad ist es nicht einfach zu fahren. Der Vordermann muss aufpassen, dass das Fahrzeug nicht an die Garderobe stößt. Die Beine vieler Motorradfahrer sind zu kurz, um das Fahrzeug in Bewegung zu bringen, also müssen die Großen sich anstrengen. Reine Teamarbeit ist hier angesagt. Die Fahrt hat den Kindern viel Spaß gemacht.

Das grosse Motorrad (c) Kita-Team

Erste Hilfe Kurs

Seit der Zeit, als die Kinder den Aushang mit den Erste-Hilfe-Informationen entdeckt haben, wollen sie immer wieder die Wiederbelebung üben. Heute hat Laura mit den Kindern die Puppen gerettet. Bei der Wiederbelebung wurde der Atem abgehört und die Herzdruckmassage gemacht.

Erste Hilfe (c) Kita-Team

Ein neues Thema

Thema ausgesucht (c) Kita-Team

Die Stuhlkreise und Projekte in unserer Kita richten wir nach den Bedürfnissen und Erlebnissen der Kinder. Wir interessieren uns ernsthaft für ihre Gedanken und Gefühle. Die Themen, mit denen wir uns beschäftigen wählen die Kinder demokratisch aus. Zuerst erzählt jedes Kind, was es gerade interessiert. Danach bereiten die Erzieherinnen Symbole für die Themen vor. Dann wird mit den Perlen abgestimmt. Selbst die 2-jährigen Kinder haben ihre eigenen Wünsche und die werden natürlich wahrgenommen. Diesmal haben die Kinder sich drei Themen ausgesucht: Motorräder, Schwimmen und Feuerwehr. Gewonnen haben die Motorräder. Also, wer weiß, vielleicht sehen wir bald einige tollen Motorräder vor unserer Kita.

 

Die Weihnachtskrippen

Weihnachtskrippen (c) Kita-Team

Die Vorschulkinder „Schlaue Füchse“ waren vor Weihnachten fleißig. Sie haben aus Korken, Stoff, Pappe und Stroh schöne Krippen gestaltet. Mit viel Engagement entstanden die Figuren von Maria, Josef und Jesus. Oben wurde der Weihnachtsstern dran geklebt.

Der Sternenbaum

Sternenbaum (c) Kita-Team

Die Kinder haben sich auf das Adventsfenster vorbereitet. Im Stuhlkreis wurde die Geschichte vom Sternenbaum vorgelesen und darüber gesprochen. Danach haben die Kinder einen tollen Sternenbaum im Glas gestaltet. Die Kunstwerke durften die Kinder nach Hause mitnehmen.

 

Adventsfenster

Adventsfenster 2022 (c) Kita-Team

Wie jedes Jahr haben wir ein Adventsfenster gestaltet. Das Motto in diesem Jahr ist: „ Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtiger denn je, sich der alten Traditionen und der wirklich wichtigen Dinge im Leben zu besinnen!“ Ausschlaggebend hierfür ist diese Geschichte: „ Der Sternenbaum!“. Die Kinder haben gemeinsam mit ihren Eltern und Großeltern  Sterne gebastelt und uns mit ihrer Kreativität überzeugt. So ist  ein schönes Bild entstanden, das den wesentlichen Teil der Geschichte wiederspiegelt. Kommen Sie und bewundern  Sie unser gemeinsames Werk.

Plätzchen gebacken

In der Weihnachtsbäckerei in der Kita wurden heute leckere Plätzchen gebacken. Jedes Kind hat ein Stückchen von dem Teig bekommen, durfte ihn ausrollen und seine Lieblingsform ausstechen. Später kamen die Plätzchen in den Ofen. Im ganzen Gebäude duftete es herrlich. Als die Plätzchen fertig waren, haben sich die Kinder im Gruppenraum gesammelt. Nach einem kurzen Gebet durften die Kinder ihre Plätzchen probieren.