Schmuckband Kreuzgang

Ökumenische Vesper am 2. Oktober

Ökumenische Vesper (c) Peter Weidemann / pfarrbriefservice.de
Ökumenische Vesper
19.06.2020

Damit Ökumene nicht nur ein schönes Wort bleibt, laden die katholische Pfarrgemeinde St. Marien und die Evangelische Kirchengemeinde Seligenstadt/ Mainhausen wieder zu einer Ökumenischen Vesper ein. Sie findet statt am Freitag, 2. Oktober, um 18.00 Uhr im Café K.

Nach sehr gutem Zuspruch der letzten Jahre wollen die Gemeinden auch diesmal wieder ein Zeichen der wachsenden Gemeinschaft setzen. Die Ökumenische Vesper ist eine Mahlfeier, bei der Brot und Wein miteinander geteilt werden, auch wenn eine gemeinsame Eucharistie-Feier noch aussteht. Prädikantin Andrea Eubel und Gemeindereferentin Gabi Laist-Kerber wollen im Miteinander die Wege gehen, die möglich sind, statt Trennendes zu betonen.

Eingeladen sind Christinnen und Christen aus Seligenstadt und Umgebung, Neugierige und Menschen, die sich auf andere Weise mit beiden Konfessionen verbunden fühlen.

Andrea Eubel und Gabi Laist-Kerber