Kirchenbauverein

Die Hygieneregeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben unter anderem zur Folge, dass das Weihwasserbecken in unserer Kirche schon seit längerem nicht mehr genutzt werden kann. Weil aber die Bekreuzigung mit Weihwasser zum Kirchen- und Gottesdienstbesuch einfach dazugehört, wurde im Frühjahr ein kontaktloser Weihwasserspender angeschafft, der seither beste Dienste leistet und schön anzuschauen ist. Seine Finanzierung erfolgte aus Mitteln des Kirchenbauvereins. Den Mitgliedern und Spendern, die die Arbeit des Vereins und damit unsere Kirche Verklärung Christi mit ihren Zuwendungen auch dieses Jahr wieder unterstützt haben, sagen wir ein herzliches Vergelt's Gott.
 
Finanzielle Zuwendungen durch den Verein werden angesichts knapper Mittel auch künftig eine wichtige Rolle für den Erhalt unserer Kirche spielen.

Helfen Sie daher mit!

Werden Sie Mitglied im Kirchenbauverein oder tragen Sie mit einer Spende dazu bei, die finanzielle Basis für den Erhalt unserer Kirche auch in Zukunft zu sichern!  

Dr. Jürgen Ratzinger, Vorsitzender, Kirchenbauverein Verklärung Christi

Kirchenbauverein (c) Johanna Pader / Verklärung Christi