Hausgebete und Impulse zu Pfingsten

Wunderkerze (c) pixabay.com
Wunderkerze
Datum:
Di 26. Mai 2020
Von:
Pfr. Hubert Hilsbos

Liebe Gemeindemitglieder unserer Pfarrgemeinde St. Franziskus von Assisi,

das zeitgenössische Heilig-Geist-Lied "Dein Geist weh, wo er will..." begleitet mich seit der Zeit der Jugendseelsorge und gehört ebenfalls zum Schatz meiner Lieblingslieder. Da steckt soviel Aussage und Zuversicht drin: Der Geist, der für Überraschungen sorgt, der über das Vorsehsehbare hinausgeht, der sich nicht einsperren lässt in bestimmte Katego-rien, der die Weite liebt und den engen Horizont aufbricht in die ungeahnten Möglichkeiten Gottes hinein, …

Pfingsten ist das Geburtsfest der Kirche; aber der Geist Gottes ist nie begrenzt nur auf die Kirche. Jeder und jede von uns ist Geist-träger/in und der Geist wirkt durch uns und schafft die Verbindung über (konfessionelle) Grenzen.

Ich lade Sie ein, diese Verbundenheit wiederum in den kommen-den Tagen im Gebet zuhause zu erfahren. Diese kleine Gebets-sammlung ist eine Ergänzung zu den verschiedensten Gottes-dienstangeboten und spirituellen Impulsen in Rundfunk, Fernse-hen und im Internet.

Zusammen mit dem Pfarrgemeinderat und dem Pastoralteam wünsche ich Ihnen ein gesegnetes Pfingstfest und die Erfahrung: „Gottes Geist weht wo er will; … er greift nach unseren Herzen und bricht sich neue Bahnen!“
Ihr Pfarrer Hubert Hilsbos

Hausgebete-Pfingsten 2020