Katholische Kindertagesstätte "St. Martin"

Anschrift

Katholische Kindertagesstätte "St. Martin"
Mainzer Straße 27
55411 Bingen

Kontakt

Karin Gutenberger

Katholische Kindertagesstätte "St. Martin"
Telefon: 06721 13036

Leitung der Kita

Anja Herges

Katholische Kindertagesstätte "St. Martin"
Telefon: 06721 13036

Stellvertretende Leitung der Kita

Platzangebot

90 Kinder, davon 48 Tageskinder

Öffnungszeiten

  • Regelkindergarten
    Mo–Fr 08:00–12:00 Uhr und 14:00–16:30 Uhr (freitags bis 16:00 Uhr)
  • Verlängerter Vormittag
    Mo–Fr 07:00–13:00 Uhr und 14:00-16.30 Uhr (freitags bis 16:00 Uhr)
  • Tagesstätte
    Mo–Do 07:00–16:30 Uhr und Fr 07:00–16:00 Uhr

Schließtage

  • Weihnachtsferien
    Mo, 21.12.2020 - Do, 31.12.2020
  • Konzepttage
    Mo, 15.02.2021 + Di, 16.02.2021
  • Brückentag nach Christi Himmelfahrt
    Fr, 14.05.2021
  • Brückentag nach Fronleichnam
    Fr, 04.06.2021
  • Sommerferien
    Mo, 09.08.2021 - Fr, 27.08.2021
  • Betriebsausflug
    Di, 14.09.2021
  • Weihnachtsferien
    Do, 23.12.2021 - Fr, 31.12.2021

Termine

  • Kürbis schnitzen mit Eltern
    Mo, 19.10.2020 & Do, 22.10.2020 jeweils um 09:00 Uhr & 14:00 Uhr
    Bitte trage sie sich in die Liste, die im Vorraum liegt, ein.
  • Eltern der Bärengruppe basteln Laternen für ihre Kinder
    Di, 20.10.2020, 19:15 Uhr
  • St. Martin - Ohne Eltern
    Di, 10.11.2020, 17:30 Uhr
  • Der Nikolaus kommt in den Kindergarten - Ohne Eltern
    Mo, 07.12.2020, 11:00 Uhr
  • „Wo das Christkind sitzen darf“ - Der Puppenspieler kommt in den Kindergarten
    Di, 08.12.2020, 10:00 Uhr
  • Adventsfeier - Ohne Eltern
    Fr, 18.12.2020, 10:00 Uhr

Unsere Kindertagesstätte in Bildern

1 Bilder

Anmeldeformular

Durch Klick auf den nachfolgenden Button gelangen Sie zum Anmeldeformular. Dieses bitte ausdrucken und ausfüllen und an uns senden oder abgeben. Vielen Dank.

Konzept

Situationsansatz

Das pädagogische Handlungskonzept der Einrichtung beruft sich überwiegend auf den Situationsansatz. Wir arbeiten nach diesem Prinzip, weil es kein festgefügtes Regelwerk ist, sondern ein Bildungskonzept für den Elementarbereich, welches die jeweiligen aktuellen Bedingungen - vor allem die persönlichen Lebenssituationen der Kinder und deren Familien - berücksichtigt und entscheidend in die Umsetzung einbezieht.

Der Situationsansatz bietet uns also einen flexiblen Rahmen, innerhalb dessen wir übergeordnete Ziele wie Autonomie, Solidarität und Individualität verfolgen können. 

Teiloffene Arbeit

Die Kinder können ihren Spielort, den Spielpartner und das Spielmaterial frei wählen, die Magnetwand im Flur bietet eine visuelle Hilfe und unterstützt sie bei der Wahl. Dazu haben wir unsere Gruppenräume mit Spielschwerpunkten eingerichtet. Die Gestaltung der Funktionsbereiche richtet sich nach den aktuellen Bedürfnissen der Kinder. Jeder Funktionsbereich wird von einer Erzieherin oder einem Erzieher betreut. Dies wechselt in regelmäßigen Abständen. Wir bieten Kindern einerseits einen partnerschaftlichen Umgang andererseits aber auch eine Halt- und Orientierung gebende Beziehung, wobei Kinder die für ihre Entwicklung so wichtigen Grenzen erfahren.