Auf geht's!

Von der Gruppe zum Team (c) Martin Manigatterer in Pfarrbriefservice

Anpacken und helfen ist wichtig - auch bei uns gibt es viele helfende Hände, die da sind, wenn es nötig ist.

Was diese fleißigen Hände, Beine und Köpfe so alles tun, können Sie hier finden.

Hier wird angepackt!

In Bearbeitung...

Man ist nie zu alt zum Dienen

Bei Beerdigungen braucht es immer wieder Messdiener*innen. Da die Beerdigungen aber zu Zeiten liegen, wenn die Schüler*innen in der Schule sind, gibt es erwachsene Menschen aus unseren Gemeinden, die ins Messdienergewand schlüpfen und bei den Beerdigungen dem Zelebranten assistieren.

Wenn auch Sie diesen wichtigen Dienst gerne übernehmen möchten, wenden Sie sich bitte an das jeweilige Pfarramt.

Großes Reinemachen

Wir haben zwar Reinigungsmitarbeiter*innen, welche regelmäßig die Kirche reinigen (Fußböden usw.), aber es ist wenigstens zu den großen Festen notwendig, eine Grundreinigung durchzuführen.

Leider hat es vor Ostern 2019 nicht geklappt wegen der Corona-Krise. In Zukunft wird es wichtig sein, auch aus finanzieller Sicht, Aufgaben ehrenamtlich zu übernehmen, so wie es in vielen Gemeinden schon seit Jahren geschieht. Wir haben schöne Pfarrkirchen und wollen diese auch erhalten und pflegen. Es wäre schön, wenn sich vielleicht ein fester Stamm bilden würde, welche regelmäßig bereit sind Reinigungsdienste vor den großen Festen in den Kirchen zu übernehmen. (Altäre, Empore, Figuren, Holzböden usw.)

Bitte überlegen Sie einmal, ob ein solcher Dienst für Sie in Frage kommt und melden Sie sich einfach im Pfarrbüro Hechtsheim.

Diakon Franz Luckas

... die kann ich doch grade beim Spazierengehen einwerfen!

Das machen viele in unserer Pfarrgruppe. Wenn dreimal im Jahr der Pfarrbrief "Kirchturmspitzen" erscheint oder auch zwischendrin Briefe zu verschiedene Haushalten gebracht werden müssen, haben wir viele Menschen, die bei einem kleinen Spaziergang durchs Ort oder auf dem Heimweg von der Kirche dankenswerterweise gerade hier und da die Pfarrbriefe oder die Post einwerfen. Mit ihrem wichtigen Dienst für die ca. 8.700 katholischen Christ*innen in unserer Pfarrgruppe (ca. 2.500 in Ebersheim und ca. 5.200 in Hechtsheim) "sparen" sie den Gemeinden somit Unmengen an Porto, das wir so wiederum an anderer Stelle segensreich für die Gemeinde investieren können. Tausenddank!

Da immer mal wieder jemand aus verschiedenen Gründen ausscheidet, freuen wir uns auch über neue Austräger*innen. bei Interesse fragen Sie doch kurz im Pfarramt nach, ob gerade Hilfe benötigt wird oder lassen sich vormerken, wenn mal jemand (temporär oder dauerhaft) nicht kann.

Die „Talentekartei“ wurde 2009 angelegt. Darin sind verschiedene Gemeindemitglieder, die verschiedene Talente haben und gerne sich einbringen möchten, nach verschiedenen Fähigkeiten und Bereichen notiert. Das geht vom klassischen Kuchen backen über Briefe austragen bis hin zu Gesangstalenten oder anderem. Die Kartei steht im Hechtsheimer Pfarrbüro und wird dort auch geführt.

Wenn Sie ein oder mehrere Talente und Fähigkeiten haben, die Sie einbringen können und möchten, wenden Sie sich gerne an unser Pfarrbüro in Hechtsheim. Vielen Dank!

Damit es auch richtig weihnachtlich ist...

...braucht es Menschen, die sich in der Vorweihnachtszeit die Ärmel hoch krempeln, anpacken, die Christbäume holen, aufstellen, schmücken und auch die Krippe herrichten. All das macht sich nicht von selbst. WIr sind daher sehr dankbar, dass wir Menschen in der Gemeinde haben, die dazu ja sagen und sich die Zeit nehmen, um unsere Kirchen mit weihnachtlichem Flair zu erfüllen. Natürlich stehen sie nach Maria Lichtmess wieder parat, um alles wieder ordenltlich abzubauen, einzuräumen und die Bäume zu entsorgen. Ein herzliches Dankeschön!