Öffnungszeiten der Pfarrbüros

Hechtsheim, St. Pankratius:

Mo.:  9.00 - 13.00 Uhr
Mi.:   9:00 - 13.00 Uhr (nicht in den Schulferien)
Do.: 15.00 - 18.00 Uhr

Ebersheim, St. Laurentius:

Mo: 14.00 - 17.00 Uhr (nicht in den Schulferien)
Mi:   9.00 - 12.00 Uhr
Fr:  14.00 - 17.00 Uhr

Website des neuen Pastoralraums

Hier kommen Sie auf die Seite des neuen Pastoralraums Mainz Süd, zu dem wir seit Ostern 2022 gehören. Dort finden Sie die aktuellen Informationen aus den vier Gemeinden Ebersheim, Hechtsheim, Laubenheim und Weisenau sowie dem pastoralen Startup kreuzpunkt | im Viertel und dem Netzwerk Weisenau gebündelt: bistummainz.de/mainzsued

Wir freuen uns, wenn Sie den neuen Newsletter des Pastoralraumes abonnieren, über den Sie über unsere Schritte auf dem Pastoralen Weg, das Gemeindeleben im Pastoralraum und Termine per E-Mail informiert werden.

Logos Pastoralraum (c) S. Kuschetzki

Gottesdienste

Bitte beachten Sie: wenn an einem Werktag ein Requiem gefeiert wird, entfällt an diesem Tag die reguläre Messe in dem Ortsteil. Wir informieren Sie darüber hier auf der Homepage und über die Vermeldungen in den Gottesdiensten.

Informationen zu den Intentionen und Messstiftungen finden Sie im Kirchenzettel, den Sie ausgedruckt in den Kirchen mitnehmen oder über den Newsletter des Pastoralraums per E-Mail erhalten können.

Aktuell gelten keine Einschränkungen durch Infektionsschutzmaßnahmen für die Gottesdienstbesuche.

Unsere Gemeinden und das Bistum Mainz im Wandel

Was bieten wir den Menschen in Ebersheim und Hechtsheim als katholische Kirche vor Ort? Brauchen sie das auch oder besser etwas ganz anderes? Sind wir noch relevant bei und für die Menschen? Wie müssen wir uns neu aufstellen, andere Wege finden, kreativ unser Christsein leben, dass wir auch in 2030 noch eine lebendige Gemeinschaft sind?

All dies sind Fragen des Reformprozesses des Bistums, der bei der Bistumsleitung anfängt und bis in die kleinste Gruppe einer Gemeinde geht. Dazu wird auf verschiedenen Ebenen gearbeitet. Von einer neuen Finanzverwaltung, variierter Personalplanung bis hin zur Frage der Gebäude und Nutzung von Kirchen. Alles steht Kopf und wird überprüft. Brauchen wir das noch? Ist das noch zukunftsfähig? Oder nur eine tote Tradition, die um der Tradition willen zwanghaft am Leben gehalten wird? Was brauchen wir als Kirche, um unseren Kernauftrag - die gelebte Verkündigung der Liebe Gottes - zu erfüllen? Und wie kann das aussehen bei immer knapperen Kassen, weniger Personal und immer weniger Menschen, die in die Kirchen kommen? Wo gibt es genau dadurch vielleicht Chancen etwas ganz Neues auszuprobieren und Christsein neu zu be- bzw. erleben?

Wir empfehlen sehr, sich bei dem Newsletter der Koodinationsstelle des Bistums und dem Newsletter unseres Pastoralraums Mainz Süd anzumelden, um stets auf dem Laufenden zu sein und nichts zu verpassen.

Pastoraler-Weg (c) Bistum Mainz