Das Bischöfliche Jugendamt

DonBosco_BFD-Anzeige (c) BDKJ Mainz

Das Bischöfliche Jugendamt (BJA) ist die Fachabteilung für Kinder- und Jugendpastoral in der Diözese Mainz.
Es besteht aus dem Jugendhaus Don Bosco in Mainz mit seinen Fach- und Servicestellen (Referaten), den Katholischen Jugendzentralen (KJZ) in den Dekanaten und seinen Jugendbildungshäusern.
Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Diözesanverband Mainz ist als Dachverband der katholischen Jugendverbände wichtigster Kooperationspartner. Gemeinsam tragen Haupt- und Ehrenamtliche Verantwortung für die Kinder- und Jugendpastoral der Diözese.

 

   

Unser Leitbild

Leitbild

Die Mitarbeitenden des BJA haben sich ein Leitbild gegeben. Es ist eine zukunftsorientierte Handlungsgrundlage für alle Mitarbeitenden und verwirklicht sich in konkreten Zielvereinbarungen und Arbeitsabsprachen.

Präambel

Auf Grundlage der Botschaft Jesu Christi sind wir gemeinsam mit jungen Menschen auf dem Weg. Wir ermöglichen, dass sie sich entfalten und Verantwortung übernehmen können. Unser christliches Handeln ist geprägt von Toleranz, Verlässlichkeit und Wertschätzung. Wir lassen uns immer wieder begeistern und geben unserer Kirche als Weggemeinschaft ein Gesicht.

 

Wir gestalten unsere Kooperationen nach innen und außen gleichberechtigt, offen und transparent.

  • Intern kooperieren wir mit dem BDKJ und seinen Mitgliedsverbänden.
  • Extern kooperieren wir mit Einrichtungen aus den Bereichen Kirche und Caritas, Bildung, Medien, Politik und Gesellschaft.
  • In unseren Kooperationen sind wir offen für neue Impulse.

 

Wir sehen die Vielfalt der Lebensweltenvon jungen Menschen als Grundlage unserer Arbeit.

  • Alle jungen Menschen sind uns wichtig, unabhängig von kulturellen, religiösen und weltanschaulichen Hintergründen.
  • Wir richten uns bewusst an den Wünschen und Bedürfnissen junger Menschen aus und machen entsprechende Angebote.

 

Wir leben in einem gesellschaftlichen Umfeld, das sich stetig verändert.

  • Familie, Schule und mediales Umfeld sind von hoher Bedeutung für junge Menschen und beeinflussen unsere Arbeit.
  • In diesem Umfeld wollen wir junge Menschen befähigen, ihre Interessenwahrzunehmen und zu vertreten.
  • Hierbei finden sie in uns Menschen, die sie begleiten und ihnen Orientierung bieten.

 

Wir leben christliche Werte auch in unserem ökonomischen Handeln.

  • Beim Einsatz personeller, finanzieller und materieller Ressourcen nutzen wir kirchliche, staatliche, kommunale und private Mittel.
  • Unsere Standards sind dabei nachhaltig, fair, ressourcenschonend und verantwortungsbewusst.
  • Gemeinsam tragen wir Verantwortung für die Ressourcen und die Beachtung der Grenzen der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden.
  • Wir wollen damit Vorbild für junge Menschen sein.

 

Wir bringen Menschen in Verbindung.

  • Partnerschaftlicher Kommunikation geben wir Raum und Zeit.
  • Informationen und Inhalte sind für alle verständlich und zugänglich.
  • Wir kommunizieren auf Augenhöhe, wertschätzend und offen für Kritik.

Leitung des Bischöflichen Jugendamtes

Pfr. Mathias Berger

Diözesanjugendseelsorger / BDKJ-Präses

Bischöfliches Jugendamt
Am Fort Gonsenheim 54
55122 Mainz

Sascha Zink

BJA-Leitung / BDKJ-Vorstand

Bischöfliches Jugendamt
Am Fort Gonsenheim 54
55122 Mainz

Nadine Wacker

BJA-Leitung / BDKJ-Vorstand

Bischöfliches Jugendamt
Am Fort Gonsenheim 54
55122 Mainz

Manfred Kerz

BJA-Geschäftsführer / BDKJ-Diözesansekretär

Bischöfliches Jugendamt
Am Fort Gonsenheim 54
55122 Mainz