Katholische Kirche Viernheim
Pfarrei Johannes XXIII. Viernheim
Pfarrei St. Hildegard – St. Michael Viernheim

Schmuckband Kreuzgang

Brandopfer suchen Wohnung

 3ZKDB ca. 65-70qm

Wohnungen (c) pixabay.com (pexels)
Wohnungen
Datum:
Mi. 5. Jan. 2022
Von:
Herbert Kohl

Zweiköpfige Familie sucht Wohnung in Viernheim. Die Familie ist Opfer des Brandes vom  23.11.2021 in der Bürgermeister-Lamberth-Straße 22 in Viernheim.

Bei der griechischen Familie handelt sich um eine 83jährige verwitwete Mutter mit ihrem 47jährigen, in Deutschland geborenen Sohn. Beide lagen 17 Tage in Lebensgefahr auf der Intensivstation mit schweren Verbrennungen.

Der Sohn hat seine Mutter aus dem Flammeninferno gerettet und dabei sein Leben riskiert. Leider konnte er sonst nichts retten. Geld und Ausweise sind mit dem kompletten Mobiliar verbrannt.

Herr P. wird am 11.01.2022 entlassen und sucht daher dringend eine Wohnung, da die alte Wohnung auf absehbare Zeit nicht mehr genutzt werden kann.

Leider hat die Familie weder eine Hausrat- noch eine Rechtsschutzversicherung. Daher sind sie dringend auf Spenden angewiesen. Diese werden benötigt für eine Unterkunft in einer Pension oder in einer Ferienwohnung bis eine Wohnung gefunden ist. Zudem brauchen sie auch Möbel, Hausrat und Kleidung.  

Da die Familie in Deutschland keine Angehörigen hat ist eine Freundin der Familie Ansprechpartnerin. Frau Monika Bolz-Jatho ist Sozialarbeiterin in Aachen und kümmert sich um die Belange der Familie. Ihre Telefonnummer lautet 015789735722. Kontakt kann am besten über WhatsApp aufgenommen werden. Eine Spende ist möglich über das Konto der Griechisch-orthodoxen Metropolie von Deutschland (GOMvD) mit dem Verwendungszweck:

Hilfe für Brandopfer 23.11.2021 Viernheim/ Bolz-Jatho

GOMvD Kirchengemeinde Mannheim

DE33 6706 0031 0029 4839 06

Volksbank Sandhofen