Schmuckband Kreuzgang

Funkenflug

Funkenflug (c) Max Ackermann

…das ist der Name des Chors für Neues Geistliches Liedgut (NGL) in Sankt Martin. Der Name entstand während einer Chorprobe eher spontan, als wir gerade für den Pfingstgottesdienst probten. Man könnte sagen, dass der heilige Geist es sich nicht nehmen ließ in die Namensfindung hinein zu funken.
Im Sinne des Pfingstgedankens hat sich der Chor zur Aufgabe gemacht, die Gemeinde Sankt Martin für das Neue Geistliche Lied zu begeistern und so die Funken des heiligen Geistes durch die Kirche fliegen zu lassen. Der Name "Funkenflug" spiegelt also auch ein bisschen den Geist des Chores wieder. 
Als kleine Flamme ist der Chor vor gut eineinhalb Jahren aus einem Workshop-Nachmittag mit den jungen Chorleitern Max und Franziska Ackermann entstanden. Von der Idee angezündet, einen Chor zu gründen, machten sich von nun an Sänger und Sängerinnen unterschiedlichsten Alters auf den Weg, ein loderndes Feuer zu werden. Im Laufe der Zeit kamen immer wieder neue kleine Flammen hinzu, sodass der Chor nun schon ein großes Feuer geworden ist. Die ursprünglich kleine Flamme ist also nicht erloschen, sondern hat Bestand und wird immer größer. 
Wie ein Feuer benötigt auch ein Chor in der Gemeinde immer wieder neue begeisterte Mitsänger*innnen, die der Glut Nahrung geben. Nur dann kann das Feuer bestehen oder sogar wachsen und dabei leuchten und wärmen.
Wir versuchen die Flamme des Chores immer wieder neu zu entfachen und Funken zu sprühen, um Menschen zu begeistern, Gottesdienste und Gemeinde mitzugestalten und in der Kirche gemeinsam Neues zu wagen. 
Lassen sie den Funken auf sich überspringen und werden sie Teil des Feuers.
Wir freuen uns auf sie!

Probe: donnerstags, 19:30 - 21:00 Uhr, Gemeindezentrum Sankt Martin, Offenbacher Str. 5

Leitung: Franziska und Max Ackermann, E-Mail: max@ackermann-zuelpich.de