Schmuckband Kreuzgang

Aktionen & Projekte

kolping

Jahresrückblick mit Imbiss

2020_Jahresrückblick_IMG_2609 (c) Kolpingsfamilie Dietzenbach

Januar 2020

Traditionsgemäß beging die Kolpingsfamilie den Jahresrückblick 2019 mit einem Sektempfang und der Brgrüßung durch das Leitungsteam Ralf Drücke und Anton-Kurt Schmid. Für Sauerkraut und Rippchen waren Fam. Beck und Ralf Tölg zuständig. In über hundert Bildern haben wir dann zahlreiche Aktivitäten und Vorträge noch einmal in Erinnerung gebracht.

Weihnachtscafé der Kolpingsfamilie Dietzenbach

2019_Weihnachtscafe (c) Kolpingsfamilie Dietzenbach

Dezember 2019

„Von da an hatte Jesus ein Herz für schwarze Schafe“ schließt Dagobert Dobrowolski die Geschichte über das schwarze Schaf Samy ab. Das Schaf hatte zuvor das Jesuskind im Stall mit seinem Atem gewärmt, nachdem es von den Hirten und den weißen Schafen schlecht behandelt worden war und daraufhin im dunklen Stall versteckt hatte.


Beim Weihnachtscafé der Kolpingsfamilie der St. Martin-Gemeinde für alle, die sich an Weihnachten alleine fühlen, gab es bei Lebkuchen und verschiedensten Plätzchen Weihnachtsgeschichten und Weihnachtslieder zu hören und zum Mitsingen. Dabei begleitete die 20-jährige Yiling Chan von der Jugendband der Gemeinde die 25 Besucher mit einem Keyboard, sodass es musikalisch an nichts fehlte. 


Zusätzlich erzählte Dobrowolski einige Hintergrundgeschichten zu Weihnachten. So seien sich die Religionswissenschaftler einig, dass es zu Zeiten der Geburt Christi noch keine richtigen Herbergen – wie man sie aus den Krippenspielen kennt – gegeben habe. Es wurde aber eine große Gastfreundschaft gelebt, weshalb Reisende in der Regel bei den Bewohnern eines Dorfes Unterschlupf finden konnten. Auch die Tatsache, dass Weihnachten am 25. Dezember gefeiert wird, konnte er erklären: So wurde an dem Tag ursprünglich ein als unbesiegbar geltender antiker Gott – der Sonnengott – gefeiert. Die Sonne hatte schon immer einen hohen Stellenwert in den unterschiedlichen Kulturen. Die Wintersonnenwende, die zu dem Zeitpunkt stattfindet, läutete somit ein neues Jahr ein und wurde für den Geburtstag von Jesus als Anlass genommen.

Kolpinggedenktag - Festgottesdienst und gemütliches Beisammensein

Pfarrer Barton im Gewand des hl. Nikolaus (c) Kolpingsfamilie Dietzenbach

Dezember 2019

Gegen Ende des Festgottesdienstes am 8. Dezember hat sich Pfarrer Barton das Gewand des hl. Nikolaus angezogen.

Rorate-Messe mit anschließendem Frühstück

Rorate-Messe (c) Kolpingsfamilie Dietzenbach

Dezember 2019

St. Martin: Rorate-Messen werden in der Adventszeit an jedem Samstag sehr früh morgens nur bei Kerzenschein gefeiert. Die erste Rorate des Jahres fand am 7. Dezember statt. Das Frühstück wurde von der Kolpingsfamilie organisiert.

Flohmarkt der Kolpingsfamilie

2019_Flohmarkt (c) Kolpingsfamilie Dietzenbach

November 2019

36 Jahre gibt es nun schon den Flohmarkt der Kolpingsfamilie Dietzenbach. Zunächst draußen vor der Kirche St. Martin, nach der Fertigstellung des Gemeindezentrums im Jahre 1985 schließlich im Gebäude. Zu verkaufen gab es all die Jahre ein vielseitiges Angebot gespendeter Artikel wie beispielsweise Kleidung, Spielsachen und Geschirr. Nicht Verkauftes wurde eingelagert und wieder mit neu eingetroffener Ware zu den Folgeterminen präsentiert sowie durch externe Aussteller ergänzt. Zu den Veranstaltungen gab es jedes Mal Kaffee und Kuchen. Der Erlös und zusätzliche Geldspenden kamen dem Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“ zu Gute. Das Ergebnis vom vergangenen Samstag wird ausnahmsweise für die Renovierung der Kirchenfenster von St. Martin verwendet. Das Foto zeigt die Stammmannschaft, die sich immer mit viel Engagement einbringt.

Gottesdienst für unsere Verstorbenen

Kolping_Gottesdienst_fuer_Verstorbene (c) Kolpingsfamilie Dietzenbach

November 2019

Zum Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder der Kolpingsfamile Dietzenbach seit ihrer Gründung hatten wir uns zu einem Gottesdienst in St. Martin versammelt. Zum Verlesen der inzwischen 61 Namen wurden Kerzen auf dem Altar und die Kolpingkerze angezündet. Das Licht stammt von der Osterkerze. Im Anschluss fand noch ein Treffen im Kolpingraum statt.

Depot-Kleidersammlung vom 12. bis 17. Oktober in Dietzenbach

2019_Kolping-Logo_RGB_150dpi (c) Kolping

Oktober 2019

Die Kolpingsfamilie Dietzenbach, unterstützt durch die St. Georgs-Pfadfinder Stamm St. Martin, organisiert in diesem Jahr eine Kleidersammlung zugunsten der Sozialprojekte des Kolpingwerkes. Sämtliches Sammelgut wird in den Partner-Sortierbetrieben der Kolping Recycling GmbH Fulda (kolping-recycling.de) fachgerecht sortiert. Unsere Helfer*innen nehmen gerne ihre Spende im Gemeindezentrum St. Martin, Offenbacher Str. 5 zu folgenden Zeiten direkt entgegen:


Samstag, 12. Oktober: 11 - 13 Uhr
Montag, 14. Oktober: 17 - 19 Uhr
Dienstag, 15. Oktober: 17 - 19 Uhr
Mittwoch, 16. Oktober: 17 - 19 Uhr
Donnerstag, 17. Oktober: 17 - 19 Uhr

Angenommen werden tragbare Kleidungsstücke für Erwachsene und Kinder sowie Strickwaren, Anzüge, Mäntel, Hüte, Bett- und Haushaltswäsche, Textilien aller Art sowie tragfähige Schuhe (bitte paarweise zusammenbinden). Bitte packen Sie alles in stabile Plastikbeutel; diese liegen auch in der Pfarrgemeinde aus.

Gebet für die Stadt Dietzenbach

Ökumenische Andacht 2019 (c) Kolpingsfamilie Dietzenbach

Ökumenische Andacht am "Marterl" mit anschließenden Gesprächen.

Mai 2019

Die Kolpingsfamilie Dietzenbach und der Arbeitskreis Christlicher Kirchen (ACK) waren wieder für die Organisation der traditionellen Andacht am Marterl in der Nähe des Flug- und Modellbauclubs am Sandhorst verantwortlich.

Im August 1986 wurde das Marterl von dem damaligen Bürgermeister Dr. Friedrich Keller im Rahmen einer Feier enthüllt. In diesem Jahr begleitete wieder der Steinberger Posaunenchor die Andacht, die von Pfarrer Stefan Barton, Pfarrer Uwe Handschuch und Pfarrerin Andrea Schwarze gestaltet wurde.

Kolpingsfamilie Dietzenbach spendet 750,00 € an das Kath. Familienzentrum Sankt Martin

Spende an das Familienzentrum St. Martin (c) Kolpingsfamilie Dietzenbach

März 2019

Während der Mitgliederversammlung im Gemeindezentrum der Kath. Kirche St. Martin überreichten Ralf Drücke und Anton-Kurt Schmid vom Leitungsteam der Kolpingsfamilie einen symbolischen Scheck an die Leiterin der Kindergarteneinrichtung Frau Melanie Schneider. Dieses Geld soll für Spielgeräte und Einrichtungsgegenstände zur Verfügung stehen.

Da wir als kath. Sozialverband uns in der Kinder- und Jugendarbeit mit einbringen, haben wir bereits im letzten Jahr durch unsere Handysammelaktion einen guten finanziellen Beitrag zur Unterstützung der Kinder- und Jugendfarm Dietzenbach leisten können.

Der jetzige Betrag wurde durch eine spontane Spendenaktion eingesammelt und für diesen Zweck vorgesehen. Anfangs des Jahres 2019 wurden Renovierungsarbeiten im Familienzentrum durchgeführt und die Kindergartenleitung konnte nach Fertigstellung diese Zuwendung abrufen.

Die Spende, sagt Frau Schneider, erfüllt uns mit großer Freude und Dankbarkeit.

Mitgliederversammlung

März 2019

Die diesjährige Mitgliederversammlung verlief ordnungsgemäß. Neuwahlen standen nicht an.

Heringsessen, gemeinsam mit dem Kirchenchor St. Martin

März 2019

Traditionell zum Fastnachtdienstag fand wieder das gemeinsame Heringsessen mit selbstgemachten Heringssalaten, Pellkartoffeln und Käse statt. Der Abend wurde mit Fastnachtsvorträgen und musikalischer Untermalung begleitet.

Naturschutzabend - Der Vogel des Jahres 2019

Februar 2019

Die Feldlerche ist Vogel des Jahres 2019

Durch den interessanten Abend mit viel Info, auch zum Naturschutz in Dietzenbach, führte unser Refent Rudolf Keil mit zahlreichen eigenen Fotos, dem hier ausdrücklich und herzlich für sein Engagement gedankt sei.

Der Versailler Vertrag und die Ächtung Deutschlands

Vortrag: Versailler Vertrag (c) Kolpingsfamilie Dietzenbach

Februar 2019

Von der Kund, erbitterte Feinde miteinander zu versöhnen, war der Versailler Vertrag von 1919 weit entfernt.

Ein spannender Vortrag von Dagobert Dobrowolski mit zahlreichen Fotos und Dokumenten.

Jahresrückblick 2018

Jahresrückblick 2019 (c) Kolpingsfamilie Dietzenbach

Januar 2019

Gemütlicher Abend mit Fotos aus dem vergangenen Jahr zu unseren Kolping-Aktivitäten. Dazu gab es Rippchen mit Kraut.