Impuls zum 26. Sonntag im Jahreskreis

Was hat Priorität in unserem Leben?

Impuls 26. Sonntag im Jahreskreis (c) Pastoralraum Langen - Egelsbach - Erzhausen
Impuls 26. Sonntag im Jahreskreis
Datum:
Fr. 23. Sep. 2022
Von:
Pfr. Ulrich Neff / cd

 

Jesus stellt diese Frage seinen Jüngerinnen und Jüngern,
den Menschen, die gekommen sind, um seine Predigt zu hören
– und damit auch uns, die wir hier versammelt sind, m Gottes Wort zu hören und seine Gegenwart unter uns zu feiern.

Besitzt das Geld uns oder besitzen wir das Geld?
Sind wir von unseren materiellen Wünschen besetzt und beherrscht?

Geht es uns vor allem um Sicherheit,
weil wir behalten wollen, was wir haben?

Dann kann Gott – schlimmstenfalls –
in unserem Herzen nicht ankommen!

Wichtiger als irdische Güter sind offene Augen und Ohren für die Menschen,
mit denen wir zusammenleben,
offene Hände und ein liebevolles Herz.

 

Erfülle deinen Auftrag rein und ohne Tadel, bis zum Erscheinen Jesu Christi

Lesung aus dem ersten Brief des Apostels Paulus an Timótheus.

Du, ein Mann Gottes,
strebe nach Gerechtigkeit, Frömmigkeit, Glauben,
Liebe, Standhaftigkeit und Sanftmut!

Kämpfe den guten Kampf des Glaubens,
ergreife das ewige Leben,
zu dem du berufen worden bist
und für das du vor vielen Zeugen
das gute Bekenntnis abgelegt hast!

Ich gebiete dir bei Gott,
von dem alles Leben kommt,
und bei Christus Jesus,
der vor Pontius Pilatus das gute Bekenntnis abgelegt hat
und als Zeuge dafür eingetreten ist:

Erfülle deinen Auftrag rein und ohne Tadel,
bis zum Erscheinen Jesu Christi, unseres Herrn,
das zur vorherbestimmten Zeit herbeiführen wird
der selige und einzige Herrscher,
der König der Könige und Herr der Herren,
der allein die Unsterblichkeit besitzt,
der in unzugänglichem Licht wohnt,
den kein Mensch gesehen hat
noch je zu sehen vermag:
Ihm gebührt Ehre und ewige Macht. Amen.

 

 

Download - Zum Ausdrucken