Kirche Albertus Magnus
Kirche Albertus Magnus
Kirche Albertus Magnus
Kirche Albertus Magnus
Kirche Albertus Magnus
Liebfrauenkirche
Liebfrauenkirche
Liebfrauenkirche
Liebfrauenkirche
Liebfrauenkirche
Kirche Thomas von Aquin
Kirche Thomas von Aquin
Kirche Thomas von Aquin
Kirche Thomas von Aquin
Kirche Thomas von Aquin

Unser Weg nach Ostern und darüber hinaus

Impuls zu Pfingsten

Weg nach Ostern - Pfingsten (c) Pfarrer Ulrich Neff
Weg nach Ostern - Pfingsten
Datum:
Sa. 22. Mai 2021
Von:
mb

Send uns deines Geistes Kraft, 

der die Welten neu erschafft 

Lass uns als Waisen nicht,

zeig uns des Trösters Licht

Dass in uns das Herz entbrennt,

deiner Gnade reich erkennt 

 

 

Göttlicher Farbsegen 

 

Gott, 

Liebhaber alles Bunten und der Vielfalt, 

lass leuchten über uns die Farben deines Bundes. 

 

Gott, 

Liebhaber alles Bunten und der Vielfalt, 

verbinde uns mit deinem Regenbogen: 

mit allen Pflanzen, mit allen Tieren, 

mit allen Menschen, mit dir Gott. 

 

Gott, 

Liebhaber alles Bunten und der Vielfalt, 

stifte Versöhnung zwischen uns 

und deiner Schöpfung, zwischen uns Menschen, zwischen uns und dir Gott. 

 

Gott, 

Liebhaber alles Bunten und der Vielfalt, 

schenke uns deinen Segen für Sonne und Regen, 

für alles, was lebt, für uns Menschen. 

 

Gott, 

Liebhaber alles Bunten und der Vielfalt, 

segne uns, du Vater, Sohn und Heiliger Geist. 

 

Stefan Federbusch

 

 

Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch: Empfangt den Heiligen Geist!

Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes.

Am Abend des ersten Tages der Woche,
als die Jünger aus Furcht vor den Juden
bei verschlossenen Türen beisammen waren,
kam Jesus,
trat in ihre Mitte
und sagte zu ihnen: Friede sei mit euch!
Nach diesen Worten
zeigte er ihnen seine Hände und seine Seite.
Da freuten sich die Jünger, als sie den Herrn sahen.
Jesus sagte noch einmal zu ihnen: Friede sei mit euch!
Wie mich der Vater gesandt hat,
so sende ich euch.
Nachdem er das gesagt hatte,
hauchte er sie an
und sagte zu ihnen: Empfangt den Heiligen Geist!
Denen ihr die Sünden erlasst,
denen sind sie erlassen;
denen ihr sie behaltet,
sind sie behalten.