Kirche Albertus Magnus
Kirche Albertus Magnus
Kirche Albertus Magnus
Kirche Albertus Magnus
Kirche Albertus Magnus
Liebfrauenkirche
Liebfrauenkirche
Liebfrauenkirche
Liebfrauenkirche
Liebfrauenkirche
Kirche Thomas von Aquin
Kirche Thomas von Aquin
Kirche Thomas von Aquin
Kirche Thomas von Aquin
Kirche Thomas von Aquin

Erstkommunion

Schon als Baby wird man in eine Gemeinschaft hineingeboren- die Familie. Vom Beginn unseres Lebens an erfahren wir, wie wichtig Menschen sind, die uns annehmen und denen wir blind vertrauen können. 

Durch die Taufe werden wir aufgenommen in eine ganz besondere Gemeinschaft-in die Gemeinschaft mit Gott, die wir mit vielen anderen Menschen teilen. Wir gehören wie selbstverständlich zu dieser Gemeinschaft  dazu.

Mit etwa 9 Jahren geht es einen großen Schritt weiter: Im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung machen sich die Kinder gemeinsam mit Gleichaltrigen auf den Weg die Gemeinschaft, zu der sie durch die Taufe gehören, für sich zu erkunden.

In regelmäßigen Gruppenstunden hören die Kinder viel über Jesus Christus, sein Leben und seine Liebe zu uns Menschen. Sie denken über ihr eigenes Leben und das Zusammenleben in ihren Familien und Freundeskreisen nach. Sie spielen, beten, singen und feiern gemeinsam Gottesdienst. So lernen sie durch die Gemeinschaft mit anderen, die Gemeinschaft mit Gott zu entdecken. Zusammen machen sie die Erfahrung, was Teilen - und was das Teilen des Brotes - für Menschen bedeutet. Einen wichtigen Teil des Kurses bildet außerdem die "Feier der Versöhnung", in der die Kinder erleben, was Versöhnung bedeutet und bewirken kann.

Mit der Feier der Erstkommunion gehen die Kinder dann einen weiteren wichtigen Schritt auf ihrem Glaubensweg. Sie werden in die Gemeinschaft mit den anderen Gläubigen der Gemeinde aufgenommen und erleben die Gemeinschaft mit Jesus Christus im Mahl der Eucharistie.

DER INFORMATIONSELTERNABEND 2022

Start der diesjährigen Erstkommunionvorbereitung ist der erste Advent.


Eingeladen sind die Kinder der 3. Klassen, die den katholischen Religionsunterricht besuchen. Aber auch ältere Kinder, die das Sakrament der Eucharistie noch nicht empfangen haben und gern zur Kommunion gehen möchten, dürfen sich melden. Die Feier der Erstkommunion ist ein wichtiger Schritt auf dem Glaubens- und Lebensweg.


Einen ersten Informationsbrief erhalten die Kinder noch vor den Herbstferien per Post. Ebenso werden die Kinder, die 2021 ihre Erstkommunion auf das nächste Jahr verschoben haben, mitangeschrieben.

Die Erstkommunionfeiern für das kommende Jahr finden im Mai statt:
In Egelsbach/Erzhausen am Wochenende 07./08. Mai 2022,
in Langen am Wochenende 14./15. Mai 2022

Der erste Informationselternabend für die Pfarrgruppe ist in

  • Langen am Dienstag, 26.10. 2021 um 19:30 in der Kirche St. Albertus Magnus und in
  • Egelsbach/Erzhausen am Mittwoch, 27.10. 2021 um 19:30 in der Kirche St. Josef.

An diesem ersten Elternabend werden wir die Planung und Durchführung des Kommunionkurses vorstellen und mitgebrachte Fragen beantworten.

Sollten Familien mit Kindern im Kommunionalter keinen Brief von uns erhalten, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro oder direkt bei der Gemeindereferentin Katharina Kron unter: 

katharina.kron@bistum-mainz.de oder telefonisch unter: 06103-5739177.

Werden Sie KatechetIn und begleiten Sie eine Kommuniongruppe

Für den kommenden Kommunionkurs brauchen wir Ihre Unterstützung!

Katecheten sind Menschen, die den Glauben verkünden, von Gott erzählen und Anderen dabei helfen, sich auf bestimmte Sakramente wie zum Beispiel die Erstkommunion vorzubereiten.

Wenn Sie Ihr Kind in und mit einer eigenen Gruppe auf die Erstkommunion vorbereiten, ist dies sicher eine intensive und ereignisreiche Zeit. Sie können daraus viel für Ihr eigenes Leben und Ihren eigenen Glauben schöpfen. Die gemeinsame Vorbereitung auf den Weißen Sonntag bietet Ihnen außerdem noch einmal eine ganz eigene und besondere Zeit mit Ihrem Kind. 

Für die Begleitung einer Kommuniongruppe braucht man keine besonderen Vorkenntnisse, sondern nur die Bereitschaft, sich einmal die Woche mit einer Gruppe von Kindern zu treffen und selbst etwas über den Glauben erfahren zu wollen.

Zu Ihrer Unterstützung wird es regelmäßige Treffen geben, bei denen wir gemeinsam die einzelnen Einheiten vorbereiten, uns über gemachte Erfahrungen austauschen und über unseren eigenen Glauben und unsere Fragen ins Gespräch kommen.

Auch Interessierte, die kein Kind im Kommunionalter haben, sind herzlich willkommen, und dürfen die Kinder gerne auf  diesem Teil des Glaubensweges begleiten.

Sollten Sie Interesse daran haben, eine Kommuniongruppe zu leiten, oder sollten Sie weitere Fragen haben wenden Sie sich an Pfr. Ulrich Neff.

Kommunionalter

Grundsätzlich richtet sich der Vorbereitungskurs an getaufte Kinder, der dritten Schuljahrgangsstufe.

Jüngere oder ältere Kinder können nach Rücksprache mit dem Pastoralteam am Kurs teilnehmen.

Auch wenn Ihr Kind noch nicht getauft ist, aber gerne zur Erstkommunion gehen möchte, ist es uns herzlich Willkommen. Eine Taufe kann dann im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung stattfinden. 

Bitte bearbeiten Sie diesen Inhalts-Abschnitt.