Kirche Albertus Magnus
Kirche Albertus Magnus
Kirche Albertus Magnus
Kirche Albertus Magnus
Kirche Albertus Magnus
Liebfrauenkirche
Liebfrauenkirche
Liebfrauenkirche
Liebfrauenkirche
Liebfrauenkirche
Kirche Thomas von Aquin
Kirche Thomas von Aquin
Kirche Thomas von Aquin
Kirche Thomas von Aquin
Kirche Thomas von Aquin

Taufe

Hinweise zur Feier der Kindertaufe in der Pfarrei Sankt Jakobus, Langen

Liebe Eltern,

wir freuen uns mit Ihnen über die Geburt Ihres Kindes. Als Eltern möchten Sie Ihr Kind in der Katholischen Kirche taufen lassen. Darüber freuen wir uns als Kirchengemeinde Sankt Jakobus besonders.

Für uns Christen ist die Taufe ein ganz besonderes Fest. Sie ist Zeichen dafür, dass wir zur Gemeinde und zu Gott gehören.

In der Feier der Taufe sagt uns Gott sein besonderes JA-Wort zu. Dadurch wird deutlich, dass die christliche Gemeinde für den Menschen von Anfang an Heimat und Lebensraum ist. Gott steht zu uns Menschen schon im ersten Moment unseres Daseins.

Durch die Taufe eines Kindes sagen die Eltern von Anfang an „JA“ zu einer christlichen Erziehung und stellen das Leben des jungen Menschen unter den Segen Gottes.

 

Gerne geben wir Ihnen, für die Feier der Kindertaufe, folgende Informationen:

  • In unserer Pfarrgemeinde Sankt Jakobus wird in der Regel am 1. Wochenende im Monat das Sakrament der Taufe gespendet. Die Tauffeiern finden am Samstagnachmittag um 16 Uhr oder am Sonntag, um 12 Uhr statt.
  • Die Termine für die nächsten vakanten Tauffeiern erfahren Sie in unserem Pfarrbüro St. Jakobus, Albertus-Magnus-Platz 2, Telefon 06103 – 23542.
  • Voraussetzung für eine Katholische Taufe
    Für die Taufe eines Kindes in der Katholischen Kirche ist es wichtig, dass mindestens ein Elternteil Mitglied der Katholischen Kirche ist. Die Eltern erklären sich bereit das Kind im katholischen Glauben zu erziehen und bekennen sich im Taufgottesdienst gemeinsam mit den Paten und der Gemeinde zu diesem Glauben. Ein getaufter Christ einer anderen Konfession kann zusammen mit dem katholischen Paten bei der Feier Taufzeuge sein.
  • Vor der Taufe führt der zuständige Taufspender ein Taufgespräch zur Vorbereitung der Feier.

 

Zur Anmeldung für die Taufe benötigen Sie:

  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Patenschein der Taufpaten (diesen Patenschein bekommen Sie bei Ihrem Wohnsitzpfarramt. Sie können uns den Patenschein auch zufaxen.)
  • Sie können gerne das Anmeldeformular hier auf der Homepage verwenden.

Anmeldeformular zur Taufe

Angaben zum Täufling:

Angaben zur Mutter:

Angaben zum Vater:


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.