Kath. Kirchen in der Oberstadt

mit den Pfarreien St. Alban - St. Jakobus und Heilig Kreuz

 

 

Wichtig für alle Gruppierungen

Corona-Pandemie: Hinweise zu Umsetzung der Schutzmaßnahmen

Auch unsere Pfarrgruppe nimmt die erforderlichen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie und zum Schutz der Bevölkerung sehr ernst. Das Bistum Mainz hat dazu Maßnahmen und Vorgaben beschlossen, die auch in unserer Pfarrgruppe umgesetzt werden. Über den Link „https://bistummainz.de/organisation/aktuell/umgang-mit-dem-coronavirus/index.html“ finden Sie die aktuellsten Informationen und Dienstanweisungen aus dem Bistum. Dort wurden inzwischen auch Planungshilfen erstellt, die Ihnen bei Ihrer ehrenamtlichen Arbeit helfen. Des Weiteren müssen die Vorgaben des Landes Rheinland-Pfalz und der Stadt Mainz eingehalten werden. Auch diese können sich je nach Infektionsgeschehen immer wieder ändern.

Wichtig ist, dass jede Gruppe vor Wiederaufnahme von Treffen oder vor Veranstaltungen ein Schutzkonzept erarbeitet und dies vorab mit dem Pastoralteam bespricht. Nur nach Genehmigung darf das Treffen oder die Veranstaltung stattfinden. Wenn sich die Pandemie-Ampel in Mainz von „grün“ Richtung „gelb/rot“ verschiebt, ist ebenfalls der Kontakt mit dem Pastoralteam zu suchen, damit das Schutzkonzept angepasst werden kann.

Wichtige Hinweise zu unseren Gottesdienste in den Kath. Kirchen in der Oberstadt

Auch wenn sich die Pandemielage ständig zu verbessern scheint, gelten für die Gottesdienste weiterhin die bisher üblichen Regeln: Abstände einhalten, medizinische Masken oder KN95/N95/FFP2-Masken tragen und sich anmelden. Ausnahmen für geimpfte und genesene Menschen können wir zurzeit leider (noch) nicht machen.

Zu jedem Gottesdienst kann nur eine begrenzte Anzahl an Mitfeiernden zugelassen werden. Die Kirchen werden ca. 15 Minuten vor dem jeweiligen Gottesdienst geöffnet.

Die Anmeldung zu unseren Gottesdiensten erfolgt

  • für die Sonntags- und Feiertagsgottesdienste

telefonisch unter der Nummer 06131-5 30 61 (Pfarrbüro) zu den üblichen Zeiten (siehe unten) und über den Anrufbeantworter oder per E-Mail an pg.mainz-oberstadt@bistum-mainz.de bis freitags, 09:00 Uhr. Spätere Mails können leider nicht mehr berücksichtigt werden. Anmeldungen für St. Jakobus werde aus Platzgründen nur bis jeweils 4 Wochen im Voraus angenommen.

  • für das Rosenkranzgebet

telefonisch unter der Nummer 06131-21 10 92 ab 18:00 Uhr (Fr. König).

Bei der Anmeldung zu den Gottesdiensten (auch per Mail und Anrufbeantworter) sind Name, Adresse und Telefonnummer aller Personen anzugeben, die teilnehmen. Dies ist für etwaige Nachverfolgungen von Kontakten bei einer Ansteckung wichtig. Die Daten werden aufbewahrt und im Bedarfsfall zur Kontaktnachverfolgung an das Gesundheitsamt weitergegeben. Nach vier Wochen werden die Listen vernichtet. Der Einlass zu den Gottesdiensten ist nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung und Registrierung möglich.

Bitte beachten Sie die Verhaltensregeln für die Teilnahme an Gottesdiensten während der COVID-19-Pandemie, die in den Kirchen ausgehängt sind und die Sie im Internet auf unserer Seite www.bistum-mainz.de/mainz-oberstadt finden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis dafür, dass wir nur gemeinsam Gottesdienst feiern können, wenn sich alle beteiligten Personen an die vorgegebenen Schutzmaßnahmen halten.

Bitte bringen Sie zu den Gottesdiensten Ihr Gesangbuch mit.

- Bei trockenem Wetter finden alle Wort-Gottes-Feiern in Heilig Kreuz im Freien statt! –



 

Gottesdienste in den nächsten 2 Wochen

Ihr Kontakt zu uns

Pfarrbüro St. Alban - St. Jakobus

Nicole Schneider
An der Goldgrube 44
55131 Mainz

Standorte der Katholischen Kirchen in der Oberstadt