Für den Glauben entscheiden:
Sich firmen lassen!

In der Pfarrgruppe Mainz-Hechtsheim/Ebersheim findet jährlich eine Firmvorbereitung statt. Diese startet nach den Sommerferien mit einem gemeinsamen Jugendgottesdienst beider Gemeinden. Danach folgen einzelne Elemente, wie z. B. ein Treffen mit dem Firmspender, Gruppenstunden, Projekten in Gruppen und Kreisen der Gemeinden, gezielten (Jugend-)Gottesdiensten und -liturgie, sowie einer Firmfahrt von donnerstags bis sonntags nach Vallendar.

Im Rahmen dieser Vorbereitung sollen die Jugendlichen sich, ihr Leben und ihren Glauben anschauen und reflektieren. Erst danach melden sie sich offizell zum Sakrament der Firmung - also der Stärkung - an. Darin empfangen sie den Heiligen Geist in besonderer Weise, der auf ihrem Lebens- und Glaubensweg ein stetiger Begleiter und Unterstützer sein möchte.

Die Firmung selbst wird dann in der Regel im Herbst durch einen Domkapitular, den Weihbischof oder den Bischof gespendet. Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an Kaplan Lévi Hinglo, der für die Firmkatechese verantwortlich ist.

Firmung2020He2 (c) Heribert Kron

Info zum Firmkurs 2022

Firmung2022_MotivplakatA3_rgb (c) BonifatiusWerk

Unser Weihbischof Dr. Udo Markus Bentz wird am 2. und am 3. Juli 2022 Jugendlichen aus unserer Pfarrgruppe das Sakrament der Firmung spenden. Für die Firmvorbereitung 2022 planen wir ein Projekt „Alphakurs für Firmung“.

Wir wollen mit einem Team aus Jugendlichen, Frauen und Männern arbeiten. Wir möchten die jungen Menschen kennenlernen, gemeinsam Spaß haben, Gott in ihrem und unserem Leben entdecken, Kirche jung erleben und sie so auf die Firmung vorbereiten. Als Gruppe werden wir Zeit zusammen verbringen, in lockerer Runde, mit Spaß und Tiefgang. Schauen Sie mal hier rein, damit wollen wir im Firmkurs arbeiten: Auf diesem Weg werden Katechetinnen und Katecheten, Helferinnen und Helfer ausgesucht. Bei Interesse bitte bei Kaplan Levi Hinglo melden (houehanoulevi.hinglo@bistum-mainz.de oder 06136/814188).
Für die Zeit der Vorbereitung auf die Firmung – im kompakten Format von Februar 2022 bis Juni 2022 – haben wir uns folgendes Gesamtpaket ausgedacht: Es gibt eine Mischung aus wöchentlichen Treffen, monatlichen Gottesdiensten mit modernen Liedern, Teilnahme an den Gottesdiensten in den Kirchen vor Ort, der Infoveranstaltung mit Jugendlichen und Eltern, dem Startgottesdienst, einem gemeinsamen Wochenende und dann dem Tag der Firmung. In dem konkreten Umsetzen angesichts der Infektionslage halten wir uns an die Vorgaben des Landes RLP und des Bistums.

Infoveranstaltungen finden am Mittwoch, den 17. November um 19.00 Uhr in der Kirche Ebersheim und am Freitag, den 19. November um 19.00 Uhr in der Kirche Hechtsheim statt.
Wir bitten Sie alle, bei der nächsten Firmvorbereitung dabei zu sein, sei es als Begleiterin oder Begleiter, sei es durch Gebet, sei es durch Ideen und helfende Hände. (Stand 10.11.2021)

Weitere Informationen erhalten Sie bei Kaplan Lévi Hinglo (Kontaktdaten s. o.).