Eingeschränkte Gottesdienste ab 05.05.2020!

Liebe Gäste,

nachdem unsere Kirche aufgrund der Coronapandemie einige Wochen geschlossen sein musste, dürfen wir nun wieder zu den Gottesdiensten öffnen und sie willkommen heißen. Dies geht allerdings nur sehr behutsam, weshalb ich sie über den Gottesdienstbesuch auf dem Jakobsberg vorbereiten möchte. Folgendes ist zu beachten:

In unserer Kapelle können an Werktagen 8 Personen teilnehmen. Dazu ist nötig:

  • Bitte melden Sie sich ausschließlich und telefonisch bei P. Rhabanus Petri OSB an: 06725/304-452 und geben sie an: ihren Namen, ihre Andresse, ihre Telefonnummer und ihre Mailadresse (soweit vorhanden).
    Der Grund hierfür: Sollte ein TN infiziert sein, müssen alle TN informiert und ggf. untersucht werden. 21 Tage lang wird diese Liste aufbewahrt, damit die Personenkette zurückverfolgt werden kann. Danach wird die Liste vernichtet. Wer nicht angemeldet ist, kann nicht eingelassen werden. Beim Einlass in die Kirche werden die Namen abgefragt und abhakt.
  • Es ist ab Einlass, während der Liturgie und beim Verlassen der Kirche Nasen- und Mundschutz zu tragen. Ohne Maske ist kein Einlass möglich, es werden vor Ort keine Masken bereitgestellt (bitte eigene Masken mitbringen).
  • Beim Betreten der Kirche müssen sie mit dem bereitgestellten Desinfektionsmittel die Hände desinfizieren.
  • Einlass ist ab 17:50 Uhr.
  • Die Kommunion wird ihnen am Platz gereicht und auf die Hand gelegt. Keine Mundkommunion.
  • Der Friedensgruß wird durch eine Verneigung angezeigt. Keine Handreichung.
  • Sie brauchen kein Gotteslob, da nicht gesungen wird. Ein Sitzkissen können sie mitbringen.
  • Die Vesper wird nicht gemeinsam gesprochen, sondern vorgetragen.

Wir heißen Sie unter den genannten Bedingungen ab Dienstag, den 5. Mai 2020 um 18.00 Uhr wieder herzlich willkommen.           

An Sonntagen feiern wir die Eucharistie um 11.00 Uhr im Kreuzgang. Dazu können wir 31 Personen aufnehmen. Es gelten die o.g. Bedingungen. Einlass ab 10.45 Uhr: Behinderteneingang neben der Kirche. Bitte der Witterung entsprechend anziehen.

 

Eine Liste mit den Gottesdiensten finen Sie -hier-

 

Mit freundlichen Grüßen    

  1. Rhabanus Petri OSB

Klosterladen ab 27.04.2020 wieder geöffnet!

09_0936
Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

unser Klosterpforte und der Klosterladen öffnen ab Montag dem 27.4.2020 wieder stundenweise.

Ab Montag dem 25.05.2020 erweitern wir unser Angebot für Sie auf:

Montag bis Samstag von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Es sind immer nur 2 Kunden im Laden erlaubt. Bitte beachten Sie auch, dass ab dem 27.4.20 eine Maskenpflicht bei Einkäufen besteht.

Kartenzahlung ist erwünscht, aber nicht verpflichtend.

Wir freuen uns auf Ihrem Besuch. Bitte vergessen Sie nicht Ihre Mund-Nasenmaske mitzubringen.

Ihr Klosterteam

Informationen!

Corona-Geschlossen (c) pixabay.com

Alle Häuser der Bildungsstätte Jakobsberg bleibt, durch die allgemeinen Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus, zunächst bis 14. August 2020 geschlossen. Alle Belegungsgruppen und Kursteilnehmer sind informiert.

Die aktuelle Situation ermöglicht uns keine zuverlässige Vorhersage über die weitere Entwicklung - wir werden Sie zeitnah über Veränderungen oder evtl. notwendige weitere Maßnahmen informieren. Bitte folgen Sie den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes auch im privaten Rahmen und halten Sie sich an behördliche Anweisungen. Handeln Sie solidarisch und denken Sie an die Mitbürgerinnen und Mitbürger, die sich nicht selber helfen können.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Durch das Gebet bleiben wir auch weiterhin miteinander verbunden.

Bleiben Sie gesund und von Gottes Segen begleitet.

 

Ihr Prior P. Rhabanus Petri OSB

Herzlich Willkommen!

Tafel_2015

Sie sind zu Gast auf der Homepage vom Kloster Jakobsberg. Hier leben Mönche der Missionsbenediktiner von St.Ottilien und benediktinische Schwestern der Congregation of Benedictine Sisters of the Eucharistic King (Philippinen).

Gerne informieren wir Sie über unser klösterliches Leben, über die Möglichkeit als Gast unser Leben zu teilen und über die Angebote in unserer Jugend- und Erwachsenenbildungsstätte.