Online-Wohnzimmer:Vom Dunkeln zum Licht - Passion und Auferstehung in der Musik von Johann Sebastian Bach

Angebot am Palmsonntag
Orgel im Mainzer Dom
Orgel im Mainzer Dom
Datum:
Sonntag, 28. März 2021 18:00 - 19:00
Von:
Lutz Brenner und Karsten Storck
Ort:

Im Online-Wohnzimmer der Aktion "befreien. verwandeln. auferstehen!"

1929 schrieb der schwedische Bischof Nathan Söderblom den berühmten Satz: „Johann Sebastian Bachs Musik kann man als das fünfte Evangelium bezeichnen“ und Albert Schweitzer nannte Bach den „fünften Evangelisten“.
Bachs Musik ist ohne einen theologischen Kontext in seiner Tiefe und Ausdruckskraft nicht zu verstehen und erschließt Bibeltexte auf eine ganz besondere und einmalige Art und Weise.

Was Sie erwartet

  • Lutz Brenner, Diözesankirchenmusikdirektor im Bistums Mainz und Karsten Storck, Domkapellmeister am Mainzer Dom, heißen Sie am Abend des Palmsonntags zu einer Stunde mit Musik von Johann Sebastian Bach willkommen.
  • Im Mittelpunkt stehen seine Passionen und das Osteroratorium. Anhand ausgewählter Klangbeispiele werden musikalische und theologische Zusammenhänge der Musik Bachs erläutert.

Zielgruppe

  • für alle, die sich für die Musik Johann Sebastian Bachs interessieren 

Link

  • Zum Einloggen einfach den Link anklicken, besser schon 15 Min vor Beginn ausprobieren.

  • Meeting-ID: 643 5068 8921

    Kenncode: 31045047