Marienmonat Mai

Maria, die Friedenskönigin neu entdecken: Missio lädt zur Maiandacht ein

csm_missio-hilft-gtw-maiandacht-hausaltar_5a9186fa72 (c) Missio Aachen

Die Marienandacht ist inspiriert aus Westafrika. Wo einst Menschen verschiedener Ethnien und Religionen friedlich zusammenlebten, bestimmen heute Konflikte das Miteinander, die immer wieder in Gewalt umschlagen. Islamistische Terrorgruppen verbreiten Angst und Schrecken. Doch es regt sich Widerstand. Menschen wehren sich gegen die Instrumentalisierung der Religion. 

Von der Pfingstrose heißt es „Gott hat die Dornen fortgenommen und das Leid in Freude verwandelt.“ Sie ist ein Sinnbild für Maria, die im Monat Mai besonders verehrt wird. Früher standen in vielen Häusern und Wohnungen kleine Marienaltäre, geschmückt mit Blumen.

Mehr Infos bei Missio

Gebet: Gruß an Maria

Du, Maria,
ich grüße Dich
in diesem Mai.

Und Du grüßt mich:
In der mail einer Freundin,
in einer gesegneten Begegnung,
die mir im Vorfeld Kummer gemacht hat,
in einer unerwarteten Zusage…

Du gehst mit,
nimmst Anteil am Leben,
sorgst mit,
einmal,
zweimal,
so viele Male,
wunderbar.

Lebendige Verbundenheit,
die meinen Tag bereichert,
die ich nicht mehr missen möchte.

Danke

Gertraud Wackerbauer

(Quelle: spurensuche.de)

maria-001 (c) Bistum Mainz

Lied: Segne du, Maria

Maria (c) Bistum Mainz

1. Segne du, Maria, segne mich, dein Kind,
dass ich hier den Frieden, dort den Himmel find.
Segne all mein Denken, segne all mein Tun,
lass in deinem Segen Tag und Nacht mich ruh'n

2. Segne du, Maria, alle die mir lieb;
deinen Muttersegen ihnen täglich gib.
Deine Mutterhände breit auf alle aus,
segne alle Herzen, segne jedes Haus

3. Segne du, Maria, die mir wohlgetan,
lass für ihre Treue sie den Lohn erfahr'n.
Was sie mir erwiesen, o vergilt es du.
Jede Gnadengabe wende ihnen zu.

4. Segne du, Maria, die so weh mir tun,
die so tief mich kränken und verwunden nun.
Bringe sie zum Frieden und zum wahren Heil,
gib am ew'gen Leben einst auch ihnen Teil.

5. Segne du, Maria, alle die voll Schmerz,
gieße Trost und Frieden in ihr wundes Herz.
Sei mit deiner Hilfe nimmer ihnen fern;
sei durch Nacht und Dunkel stets ein lichter Stern.

6. Segne du, Maria, jeden der da ringt,
der in Angst und Schmerzen dir ein Ave bringt.
Reich ihm deine Hände, dass er nicht erliegt,
dass er mutig streite, bis er endlich siegt.

7. Segne du Maria unsre letzte Stund,
süße Trostesworte flüstre dann dein Mund.
Deine Hand, die linde, drück das Aug uns zu,
sei im Tod und Leben unser Segen du.

8. Segne du, Maria, Mutter Gottes mein,
lass mich hier auf Erden dir befohleln sein.
Führe mich zu Jesus, deinem Sohne hin,
dass in seiner Liebe ich geborgen bin.