Grashüpfer dürfen gärtnern

Edeka-Stiftung spendet KITA-Hochbeet

Kinder der Grashüpfergruppe zeigen gerne ihre Gärtnerurkunde (c) KITA St. Elisabeth, Darmstadt
Kinder der Grashüpfergruppe zeigen gerne ihre Gärtnerurkunde
Mo 20. Mai 2019
ThB/Kita

Das lang ersehnte Hochbeet wurde in der Darmstädter St. Elisabeth-Kindertagesstätte Wirklichkeit. Und der glückliche Gewinner des Hochbeetes war die Grashüpfer-Gruppe.

Im Rahmen der Initiative "Aus Liebe zum Nachwuchs" spendete die Edeka-Stiftung ein Gemüse-Hochbeet, unterschiedlichste Setzlinge, Kindergießkannen und Lernmaterial.

Nun werden alle Kinder selbst zu Gärtner*innen. Sie pflanzen und säen verschiedenes Gemüse, übernehmen Verantwortung für ihr Beet, erfahren, wie Lebensmittel entstehen und entwickeln ein Bewusstsein für eine ausgewogene Ernährung.

Ausgestattet mit Schürzen und Gießkännchen konnte es losgehen. Alle Kinder waren mit Feuereifer bei der Sache. Es wurde gebuddelt, gepflanzt und gegossen, bis alles versorgt war. Auch bisher unbekanntes Gemüse und Salat ("Lollo Rosso!") durfte in unser Beet einziehen. Zum Schluss wurde jedes Kind mit einer Urkunde zum stolzen Minigärtner ernannt.

Wir sind gespannt und freuen uns auf eine reiche Ernte.