Nachfolge der Hl. Elisabeth spürbar

Danke für tolles Ergebnis der Caritas-Wintersammlung

Die GemeindeCaritas (c) Pfarrei St. Elisabeth, Darmstadt
Die GemeindeCaritas
Datum:
Mo. 11. Jan. 2021
Von:
thb

Die Umstellung der Caritas-Wintersammlung brachte keinen Einbruch der Spendenbereitschaft - im Gegenteil, es gab mit 7.620 € das beste Ergebnis der letzten 8 Jahre. Dazu kommen noch weitere Caritas-Spenden und Caritas-Mitgliedsbeiträge. So konnte der Vergabeausschuss der Gemeinde im Jahr 2020 Menschen in Bedrängnis mit stolzen 7.038 € in 22 Vergaben erfreuen.

 

Die finanzielle Bilanz von 2020 ist ebenfalls eine Erfolgsgeschichte

Im großen Engagement der Gemeinde ist die Nachfolge der Heiligen Elisabeth spürbar. Zwar ist die bunte Palette der Caritas-Aktivitäten im Coronajahr 2020 teilweise ausgebremst worden, doch 2021 werden diese sicher wieder erwachen. Das Einlegeheft Caritas-INFO berichtet auf Seite 16+17 in der Mitgliederzeitung Sozialcourage 4/2020 von der bunten Palette der Caritas-Aktivitäten in St. Elisabeth.

 

Die Spendenbereitschaft hat sich dagegen um erfreuliche 20% gesteigert.

  • Die Caritas-Wintersammlung erbrachte gerade tolle 7.652 €. Das beste Ergebnis der letzten 5 Jahre.
  • Die Mitgliedsbeiträge von derzeit 52 Caritasmitgliedern summierten sich 2020 auf stabile 1.868 €.
  • Weitere Caritsspenden kamen 2020 über 1.532 € zusammen.

So summierten sich die Spenden mit caritativen Charakter auf über 11.000 € im Jahr 2020.

  • Etwa 4.700 € werden an den Caritasverband  für seine vielfältige Arbeit abgeführt.
  • Etwa 6.300 € darf der gewählte GemeindeCaritas-Vergabeausschuss in eigener Verantwortung vergeben. Dabei muss diese Summe innerhalb eines Jahres verantwortungsvoll Menschen in Bedrängnis zukommen.

 

Vergaben 2020:

Dank Ihrer großzügigen Unterstützung im Jahr 2020 konnte in St. Elisabeth und darüber hinaus vielen Menschen in unterschiedlichen Bereichen geholfen werden.


Durch den Caritas-Verband Darmstadt e.V. unterstützten wir mit 1.232,55 €: 

  • die unterschiedlichen Beratungsstellen (Lebens-, Schwangeren-, Schuldner- , Sucht-, Migrations-, Sozial-Beratung) in Darmstadt und Verbandseinrichtungen auf dem Gemeindegebiet St. Elisabeth:
    • die Caritas-Hausaufgabenhilfe an u.a. 17 Darmstädter Schulen,
    • die Krankenbetreuung durch die Sozialstation neben unserer Kirche am Schloßgartenplatz 5,
    • die Frühberatung für entwicklungsverzögerte Kinder und deren Familien neben unserer KITA im Schwarzer Weg 14a,
    • das Bistro D 42 - Ein integratives Bistro-Konzept in der Frankfurter Str. 42.
       
  • Durch den GemeindeCaritas-Vergabeausschuss St. Elisabeth erhielten Menschen in Bedrängnis Unterstützungen:
    • 967,50 € zur Organisation der Darmstädter Tafel in Coronazeiten
    • 850 € für Mitgliedschaften in den Vereinen "Lebenshilfen e.V." / "Kurt-Jahn-(Behinderten-)Wohnanlage" sowie Spenden + Mitgliedschaft an die Krabbelstube "Sag Ja zum Kind e.V." (für alleinstehende Mütter in Ausbildung mit Kleinkind)
    • 760 € als "Weihnachtsgeld" an grundsicherungsberechtige Senioren (Seniorenheim Emilstraße) 
    • 700 € als Frauenunterstützung im Darmstädter Frauenhaus (Deutscher Frauenring)
    • 600 € für die Beratungsstelle "Wildwasser" gegen sexualisierte Gewalt
    • 600 € für den Kinderschutzbund und seine Darmstädter Beratungsstelle
    • 500 € als Anerkennung in Coronazeiten für Mitarbeiterinnen unserer Caritas-Sozialstation
    • 400 € für das Haus der Künste von Ubuntu e.V. zur Unterstützung in Coronazeiten
    • 400 € für das Projekt "Fitkids" der Drogenhilfe Scentral für suchtbelastete Familien
    • 400 € für die Wohnsitzlosenhilfe in der „Teestube Konkret“ (Alicenstr. 29)
    • 239,20 € für unser Computerprojekt (GemeindeCaritas St. Elisabeth)
    • 197,10 € für unsere Kinderkleider-Kiste (GemeindeCaritas St. Elisabeth)
    • 582 € für einige Einzelfallhilfen, u.a. Kostenübenahme Rollator, Zuschuss für Familie mit behindertem Sohn, Familienunterstützung, Übernahme Zusatzkosten für Caritas-Pflegeleistung, ...

Alle Förderungen sind offen. Religionszugehörigkeit und Weltanschauung sind für uns keine Begrenzungen.