Zwei Priester zu Geistlichen Räten ernannt

Bischof Peter Kohlgraf würdigt zum Martinstag verdiente Seelsorger

Mainz, 17. November 2020: Zwei neue Geistliche Räte ernannt (v.r.n.l.): Bischof Peter Kohlgraf, Dekan Erik Wehner, Dekan Karl Zirmer und Weihbischof Udo Markus Bentz. (c) Bistum Mainz / Blum
Datum:
Di 17. Nov 2020
Von:
tob (MBN)

Mainz. Anlässlich des Festes des Bistumspatrons, des heiligen Martin von Tours (11. November), hat der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf zwei Priester der Diözese mit dem Ehrentitel „Geistlicher Rat“ ausgezeichnet. Kohlgraf übergab die Urkunden gemeinsam mit dem Mainzer Weihbischof und Generalvikar, Dr. Udo Markus Bentz, am Dienstag, 17. November, am Rande der Dezernentenkonferenz im Ketteler-Saal des Erbacher Hofes in Mainz.

Die Ernennungen sind, wie es in den Urkunden heißt, Zeichen des Dankes und der Wertschätzung des priesterlichen Dienstes der Geehrten. Bischof Kohlgraf betonte, „dass die Ehrung von Herzen“ komme. Und weiter: „Ich erlebe Sie beide als konstruktive, treue und gute Mitarbeiter. Dafür möchte ich Ihnen danken. Auch weiterhin bitte ich Sie, die kommenden Wege in kritischer Loyalität zu begleiten und stets im Gespräch zu bleiben.“

Zu Geistlichen Räten wurden ernannt:

Pfarrer Erik Wehner (Jahrgang 1968) war nach seiner Priesterweihe im Jahr 2001 Kaplan in Friedberg und Worms, bevor er 2005 Pfarrer in Dreieich-Sprendlingen wurde. Von 2010 bis 2014 war er zunächst stellvertretender Dekan des Dekanates Dreieich; seit 2015 wirkt er dort als Dekan.

Pfarrer Karl Zirmer (Jahrgang 1959) wurde in St. Anna/Rumänien geboren und wurde 1985 in Alba Julia zum Priester geweiht. Im Bistum Mainz, wo er 1995 inkardiniert wurde, ist er seit 1993 tätig, zunächst als Pfarrvikar in Großen-Buseck und ab 1994 als Pfarrer in Saulheim. Im Jahr 1997 wurde er stellvertretender Dekan im Dekanat Alzey-Gau-Bickelheim und ab 1999 Dekan. Im Jahr 2003 wurde er Pfarrer in Ginsheim-Gustavsburg und 2005 zusätzlich in Bischofsheim. Seit 2015 ist er außerdem Dekan des Dekanates Rüsselsheim.