Schmuckband Kreuzgang

Der Pfarrgemeinderat von St. Josef

Der Pfarrgemeinderat von St. Josef, der Legislaturperiode 2019 bis 2023 setzt sich aus Mitgliedern kraft Amtes und aus gewählten Mitgliedern zusammen.

Die Sitzungen des Pfarrgemeinderats sind grundsätzlich öffentlich; die Sitzungstermine werden im regelmäßig erscheinenden Gemeindebrief angekündigt.

Gewählte Mitglieder:

Luis Blatz

Palmi Blatz (Pfarrgemeinderatsvorsitzende)

Susanne Engel

Carl Gruhn (Stellvertretender Pfarrgemeinderatsvorsitzender)

Sandra Hertlein

Matthias Kutzbach

Patrick Randel

Gabriele Scheuermann

Dietmar Thiel

Stefan Niedfeld wurde als Vertreter der Teilgemeinde St. Nikolaus nachgewählt

 

Mitglieder kraft Amtes:

Martin Berker (Pfarrer)

Pater Pius Kandathil (Kaplan)

Susanne Sturm (Gemeindereferentin)

Michael Blatz  (stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates)

Christina Moka (Kita St. Josef)

Claudia Sturm (Kita St. Franziskus)

 

Sie erreichen uns unter:

pgr@st-josef-online.de

 

PGR St. Josef Neu-Isenburg (c) Dietmar Thiel

Liebe Gemeindemitglieder von St. Josef,

vom 16. bis 17. März 2024 finden die Wahlen zum Pfarrgemeinderat statt.

Der Pfarrgemeinderat ist das Gremium der katholischen Kirchengemeinde, das sich aus gewählten, berufenen und amtlichen Mitgliedern zusammensetzt.

Das Motto der Wahl lautet „Kirche heute – Kirche morgen“. Gerade in dieser Zeit des Umbruchs, ist es wichtig, Männer und Frauen zu wählen, die Freude daran haben, Kirche von morgen in ihrer Vielfalt aktiv mitzugestalten; auch in Neu-Isenburg und Zeppelinheim.

Der Pfarrgemeinderat:

  • wird von den Pfarreimitgliedern gewählt.
  • bringt die Anliegen der Gläubigen in Kirche und Gesellschaft zu Gehör.
  • gestaltet kirchliches und gesellschaftliches Leben in Vielfalt.
  • ist ein Ort gemeinsamer Beratungen und Entscheidungen.
  • vernetzt die vielfältigen Bereiche des kirchlichen Lebens.
  • koordiniert verschiedene Angebote und verschiedene Gruppen der Pfarrei.
  • sucht nach neuen Wegen der Kirche zu den Menschen.
  • gibt der Kirche vor Ort ein Gesicht.
  • entwickelt Kirche gemeinsam mit anderen.

Alle Wahlberechtigten können wählbare Personen als Kandidatinnen oder Kandidaten schriftlich vorschlagen.

Bitte beteiligen Sie sich an der Wahl der Pfarrgemeinderäte, indem Sie

  • Kandidatinnen und Kandidaten vorschlagen
  • selbst kandidieren
  • wählen gehen

 

Ihr Wahlvorstand

10.02.2024

PGR-Wahlen_Logo_Mainz_24_CMYK_b_blau (c) Bistum Mainz

Liebe Gemeinde,

am 16. und 17. März 2024 finden die Pfarrgemeinderatswahlen statt. Schon heute möchten wir Sie auf diesen wichtigen Termin aufmerksam machen und Sie bitten, von Ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Wir möchten Sie aber auch gleichzeitig bitten und ermutigen, sich selbst zur Verfügung zu stellen oder gerne auch jemanden als Kandidaten vorzuschlagen.

Der Pfarrgemeinderat dient der Erfüllung des Sendungsauftrags der Kirche und Sie haben durch Ihre Mitarbeit die Möglichkeit, durch Ihr aktives Mitdenken und Mittun die Kirche als einen Ort erlebbar zu machen, an dem Menschen Orientierung und ein Zuhause finden.

Wenn Sie daran mitarbeiten möchten, dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro.

Herzlichen Dank im Voraus.

 

Palmi Blatz       

PGR Vorsitzende   

                                                         

Michael Blatz   

Vorsitzender des PGR-Wahlausschusses

 

Jetzt Kandidieren! (c) Bistum Mainz

Für den Pfarrgemeinderat kann kandidieren, wer am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Einladung Jugendversammlung 2024 (c) D. Thiel