Schmuckband Kreuzgang

Dankbarkeit

Offenbarung des zweiten Corona-Sommers:

 

"So klein ist die Welt (geworden)…"

Unfassbare Ereignisse überwinden jede Entfernung.

Bilder von Fluten und anderen Tragödien

treffen wie Blitze in unsere private Gegenwart.

 

So klein ist die Welt (geworden),

dass sie in einer Handfläche Platz hat

und unsere Blickrichtung gefangen hält.

 

Zeit, den Blick zu heben …

und die Sicht wird frei für neue Perspektiven:

Da bahnt Menschlichkeit sich Wege

im Chaos, das Naturgewalten hinterlassen.

Gesichter der Verzweiflung sind uns plötzlich nah

und wehren sich von ferne gegen das Vergessen.

Nur wenig bleibt noch verborgen.

So klein ist die Welt (geworden).

 

Zeit, dankbar zu sein …

und innezuhalten im Auge des Sturms:

Wo Menschlichkeit noch wachsen kann,

ist Hoffnung nicht vergebens.

Dafür sei Gott Dank.

 

(A.Otten)