Schmuckband Rad

N a r r e n in biblischer Tradition

Schon im Alten Testament spricht man von  N a r r e n:

Menschen, die GOTT für weiser hielten als jene,

welche sich selbst für mächtig hielten.

Propheten wurden nicht selten Narren genannt.

Selbst JESUS am Kreuz hielt man für einen Narren.

 

Christen sind – in bester biblischer Tradition – Narren Gottes. Sie sehen diese Welt mit den Augen JESU. Deshalb widersprechen zum Beispiel allem, was das menschliche Leben den Gesetzen der Gewinnmaximierung und den Regeln des Marktes unterwirft.

 

Christen als Narren Gottes

sollten die Menschen zum Lachen bringen,

damit es ein fröhliches Auslachen gibt,

das die Fundamente dieser Welt erschüttert

und die Götzen dieser Welt zum Wackeln bringt.

 

Christen als Narren Gottes dürfen

zu allen Besser-Wissern dieser Welt sagen:

„Der, der im Himmel thront, lacht ihrer.“ (Psalm 2,4)

 

A. Otten