Mainz-Kostheim
Mainz-Kostheim
Mainz-Kostheim
Mainz-Kostheim
Mainz-Kostheim

Ökumene

Das griechische Wort "Oikoumene" bedeutet wörtlich übersetzt "die ganze bewohnte Erde". Mit dem Begriff werden die Bemühungen der Christen verschiedener Konfessionen um die Einheit im Glauben bezeichnet. Im Dialog tauschen sie sich über die gemeinsame Basis ihres christlichen Glaubens aus und versuchen, Barrieren zu überwinden, um zu immer mehr Gemeinsamkeit zu finden.

Davon zu unterscheiden ist der interreligiöse Dialog, den die Christen zu anderen Religionen, besonders zu den Juden und zu den Muslimen pflegen.

>> mehr zum Thema

Die katholische Pfarrgruppe Kostheim lebt in guter Nachbarschaft zu evangelischen Kirchengemeinden vor Ort und im Pfarreienverbund.

Dieses Miteinander findet u.a. seinen Ausdruck:

in diversen ökumenischen Gottesdiensten (z.B.)

- ökumenischer Gottesdienst am Fähncheskreuz
  am Nachmittag zu Christi Himmelfahrt
- ökumenische Adventsgebete (Kilian/Michael)
- an Silvester (Stephanus/Maria Hilf) 

im Caritas- und Diakoniekreis

katholisch-evangelischer Besuchskreis für Alt-Kostheim
(St. Kilian und evang. Michaelsgemeinde)

in der Stadtteilzeitung Überkreuz

die ökumenische Kirchenzeitung für alle katholischen und evangelischen Kirchengemeinden in Kostheim

beim Projket ökumenischer Mittagstisch

in der evang. Friedenskirche, Kostheim

in der kath. St. Rochusgemeinde, Kastel

in der evangl. Stephanusgemeinde, Kostheim und

in der kath. Kiliansgemeinde, Kostheim

im Christlichen Netzwerk AKK

Evangelische Kirchengemeinden in AKK 

Interkulturelles Frauencafé im GZ St. Elisabeth

Ansprechpartnerin: Iris Witte (Tel. 26 00 77)

weitere Information:

Ökumene  

interkultureller Dialog mit Muslimen

 

Ökumene