„Treue hängt engt mit dem Glauben zusammen“

Erstmals Tag der Ehejubiläen mit Bischof Peter Kohlgraf im Mainzer Dom

Mainz, 22.9.2019: Bischof Peter Kohlgraf segnet ein Ehepaar. (c) Bistum Mainz / Matschak
So 22. Sep 2019
am (MBN)

Mainz. Erstmals ist im Mainzer Dom ein Tag der Ehejubiläen gefeiert worden. Zu dem Festgottesdienst am Sonntag, 22. September, mit Bischof Peter Kohlgraf waren rund 400 Ehepaare in den Mainzer Dom gekommen. Eingeladen waren Paare, die in diesem Jahr ihr 25., 50., 60. oder 65. Ehejubiläum begehen.

Mainz, 22.9.2019: Stellvertretend für die Ehejubilare sprachen das Ehepaar Angelika und Norbert Nichell die Bekräftigung des Eheversprechens. (c) Bistum Mainz / Matschak

In seiner Predigt unterstrich Kohlgraf, dass „Treue eng mit dem Wort Glauben“, zusammenhänge. Treue heiße, sich auf den anderen Menschen verlassen zu können. „So wie ich Gott glaube, weil ich ihm vertraue und auf seine Treue baue, so braucht es auch den Glauben der Partner aneinander, das Vertrauen, dass sein oder ihr Wort gilt. Treu kann ein Mensch deshalb sein, weil der andere Mensch seinem Leben Sinn und Orientierung gibt“, sagte Kohlgraf.

Mit dem heutigen Gottesdienst werde auch die Weggemeinschaft der Ehepaare gefeiert, sagte Kohlgraf weiter. „Den Weggeschichten ist eines gemeinsam: Gott geht die Wege immer mit. Manchmal rufen Menschen nach ihm, weil sie ihn nicht erkennen können, aber er ist dabei. Und manchmal machen Menschen die Erfahrung, dass er sie wie auf Flügeln getragen hat. Wir wünschen Ihnen heute von ganzem Herzen, dass Sie sich in guten und schweren Zeiten von Gott geleitet und getragen wissen. Er wird immer mitgehen“, betonte der Mainzer Bischof.

Kohlgraf betonte zudem, dass Gott „die Quelle der Liebe ist, und er will die Liebe immer neu beleben“. „Er weiß auch um menschliche Grenzen. Eben deshalb braucht es den Segen, den wir Ihnen heute schenken dürfen. Er möge Sie stärken auf dem Weg der Liebe und des immer tieferen Hineinwachsens in die Liebe, die in allen Facetten auch ein Raum der Erfahrung Gottes bleiben und immer stärker werden soll“, sagte der Bischof.

Bekräftigung des Eheversprechens

Im Rahmen des Gottesdienstes bekräftigten die Ehepaare ihr Eheversprechen. Zudem hatten die Paare nach dem Gottesdienst Gelegenheit, einen individuellen Paarsegen zu empfangen. Neben Kohlgraf spendeten unter anderen Domdekan Prälat Heinz Heckwolf sowie die Domkapitulare Prälat Dr. Peter Hilger, Prälat Hans-Jürgen Eberhardt, Prälat Jürgen Nabbefeld und Professor Dr. Franz-Rudolf Weinert den Paaren den Segen. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom Mädchenchor am Dom und St. Quintin unter der Leitung von Domkantor Michael Kaltenbach und von Domorganist Professor Daniel Beckmann an der Orgel des Domes. Nach dem Gottesdienst waren die Paare zu einer Begegnung in den Erbacher Hof eingeladen.

Der Tag der Ehejubiläen stand unter der Überschrift „Ein Segen zu lieben“ und wurde vom Referat Erwachsenenseelsorge im Bischöflichen Ordinariat Mainz vorbereitet. Aufgrund der großen Nachfrage findet für die Jubilare des Jahres 2019 ein weiterer Termin am 26. April 2020 statt; hier ist noch eine Anmeldung möglich.

Hinweis: www.bistummainz.de/ews

Predigt des Bischofs im Wortlaut

Bilder zum Tag der Ehejubiläen im Mainzer Dom

So 22. Sep 2019
3 Bilder