Fastnacht, Glaube und Kirche

Wir sind mittendrin in der Fünften Jahreszeit. Auch an der Kirche geht die nicht spurlos vorbei. Kein Wunder, sagt Pfarrer Markus W. Konrad in seinem Impuls vom 11. Februar, denn Kirche und Fastnacht gehören zusammen.

Hit Radio FFH quadratisch (c) ffh
Hit Radio FFH quadratisch
Datum:
So 11. Feb 2018
Gestern hatten wir schon den großen Fastnachtsumzug durch unsere Stadt. Vorbei an der barocken katholischen Kirche. Deren Zwiebeltum, die Zwiwwel, wie sie Gernsheimer liebevoll nennen, sieht man schon von Weitem. Hoch am Kirchturm weht die vierfarbbunte Fastnachtsfahne, weil Fastnacht und Kirche zusammen gehören. Passend dazu findet um 10 Uhr ein Fastnachtsgottesdienst statt, in dem wir unsere Freude mit Gott in Verbindung bringen. Wir danken für alles Schöne, alles Bunte, was unser Leben froh macht. Aber ich spüre, dass sich die Freude auch mit Sorge, Not und Leid verbindet. Wo zusammen von Herzen gelacht wird, da teilen Menschen auch die Schwierigkeiten des Lebens miteinander. Eine schöne Erfahrung. Sie verweist zudem auf einen Gott, der mittendrin sein will in unserem Leben. Der mich kennt, sich mit mir freuen will und auch meine Sorgen mit mir teilt. So kann man gut Fastenacht feiern!

Pfarrer Markus W. Konrad für Hit Radio FFH