PGR-Wochenenden und Klausurtage

Von Zeit zu Zeit ist es wichtig, dass ein Pfarrgemeinderat sich für einen Tag oder ein ganzes Wochenende zurückzieht, um seine Arbeit zu reflektieren und neue Perspektiven für die Weiterarbeit in den Blick zu nehmen.

„Der Pfarrgemeinderat dient der Erfüllung des Sendungsauftrages der Kirche, hat die Pflicht und das Recht, das Leben in der Gemeinde mitzugestalten und trägt Sorge für alle Gemeindeglieder." (Präambel im Statut für die Pfarrgemeinderäte im Bistum Mainz)

Deshalb ist es sinnvoll, sich Zeit zu nehmen, um sich über die Aufgaben, Ziele und Schwerpunkte der PGR-Arbeit auszutauschen und Klarheit zu verschaffen, wie das Leben in der Gemeinde zukunftsfähig gestaltet werden kann.

Mit der Zuschussanmeldung melden Sie bitte bis Ende Mai Ihre Veranstaltung an, die dann von uns bezuschusst wird.

Besinnungstage

Pfarrgemeinderatsmitglieder teilen viel Zeit und Arbeit miteinander. Darüber hinaus ist es aber auch wichtig, immer wieder den Glauben miteinander zu teilen. Dazu kann ein Besinnungstag sehr hilfreich sein, an dem sich der Pfarrgemeinderat mit dem Fundament des gemeinsamen Tuns, der Heiligen Schrift und dem Glauben an Jesus Christus beschäftigt. Der PGR gewinnt an Strahlkraft und schöpft Mut, wenn er die Arbeit vor dem Hintergrund des Evangeliums reflektiert und die Aktivitäten vom Wort Gottes anregen und inspirieren lässt.

Hierzu bietet die Diözesanstelle den Pfarrgemeinderäten Hilfe und Unterstützung an.

Dazu gehört:

  1. Hilfestellung bei der Planung und Vorbereitung von Wochenenden und Besinnungstagen
  2. Bezuschussung von Maßnahmen
    (Anmeldung und Richtlinien siehe rechts)
  3. Hilfe bei der Suche von Referentinnen und Referenten
  4. Praxisbegleitung

Selbstverständlich stehen wir Ihnen aber auch im Alltagsgeschäft des Pfarrgemeinderates mit Rat und Tat zur Seite. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns , wenn Sie Begleitung und Hilfestellung benötigen, z.B. bei

  • Fragestellungen zu bestimmten Themen der pastoralen Arbeit (z.B. Gemeindekatechese, Öffentlichkeitsarbeit ...).
  • Fragen zum missionarischen Auftrag der Gemeinde (z.B. Besuchsdienst...).
  • Fragen zu Kooperation und Kommunikation im PGR und darüber hinaus.
  • Spirituellen Themen
  • Fragen zu Statuten und Wahlen
  • Konflikten