Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des Bistums Mainz, Schwestern und Brüder!

Dom Neujahrsgruß zu 2021 (c) Stefanie Kolb / Bistum Mainz

 

„Sehr herzlich lade ich Sie zum Neujahrsempfang am 9. Januar 2021 ein.“

Gerne hätte ich Ihnen diesen Satz geschrieben!

Und noch lieber hätte ich Sie, wie gewohnt, im Erbacher Hof begrüßt, um mit Ihnen den Segenswunsch der Sternsinger zu empfangen, um zum neuen Jahr ein Wort an Sie zu richten und Sie dann zu Austausch und Gespräch ins Foyer zu bitten.

Wie so vieles ist dies am Jahresbeginn 2021 nicht möglich. Aus Sorge um die Gesundheit aller müssen wir auf Begegnungen und Gespräche von Angesicht zu Angesicht verzichten.

Verzichten will ich aber nicht darauf, Ihnen zum neuen Jahr einen herzlichen Gruß zukommen zu lassen. Und verzichten will ich auch nicht darauf, einige Gedanken mit Ihnen zu teilen – wenn auch nur über den Bildschirm. Ab dem 9. Januar 2021 steht unter bistummainz.de/neujahrsempfang2021 ein Video für Sie bereit. Darin wollen Frau Dr. Susanne Barner, Geschäftsführende Vorsitzende der Diözesanversammlung, und ich Ihnen mitteilen, was uns mit Blick auf das vergangene und das neue Jahr bewegt.

Ich wünsche Ihnen ein gutes und gesegnetes Jahr 2021! Gott bleibt bei uns, auch in diesem Jahr, das jetzt vor uns liegt. Aus dem Vertrauen darauf mögen uns Freude und Zuversicht erwachsen. 

Haben Sie vielen Dank für Ihre Verbundenheit mit dem Bistum Mainz!

Ihr

Bischof Peter Kohlgraf, Bischof von Mainz

Neujahrsbotschaft von Bischof Peter Kohlgraf und Frau Dr. Susanne Barner

Neujahrsbotschaft von Bischof Peter Kohlgraf und Frau Dr. Susanne Barner (c) Bistum Mainz
9. Jan. 2021

Alles hat seine Zeit, mit diesem biblischen Leitwort hält der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf gemeinsam mit der Geschäftsführenden Vorsitzenden der Diözesanversammlung, Frau Dr. Susanne Barner, Rückschau auf das vergangene Jahr. 2020 hat das gemeinschaftliche Leben fast zum Erliegen gebracht, hat Termine platzen lassen, aber auch viel Kreativität und Hilfen für Menschen in Not hervorgebracht. Mit Blick auf die astronomische Uhr des Augustinerpaters Nikolaus Alexis Johann von 1796 betont Bischof Kohlgraf die Ordnung im Kosmos.  "Im Chaos der Zeit ist Ordnung erfahrbar und dieser Ordnung glaube ich",  so der Mainzer Bischof.

Link zu youtube: https://youtu.be/x560xIEaro4

Hinweis zum Abspielen des Videos

Alle, die den Film im Netzwerk des Bistums anschauen möchten: bitte nutzen Sie dazu den Internetbrowser "Edge" und nicht den veralteten "Internet Explorer", der keine Videos abspielen kann.