Schmuckband Kreuzgang

Allerheiligen

Gräbersegnung an Allerheiligen

Allerheiligen (c) D. Thiel
Allerheiligen
Datum:
Di 27. Okt 2020
Von:
Dietmar Thiel

An Allerheiligen, dem 01.November, finden die Gräbersegnungen auf dem Waldfriedhof um 14.30 Uhr und auf dem Alten Friedhof um 15.30 Uhr statt. 

Die Andachten werden jeweils im Freien vor den Friedhofshallen gefeiert, die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 100 Personen begrenzt.

Nach dem Ampelsystem der Hessischen Landesregierung zur Risikoeinschätzung haben wir im Moment die Stufe „Rot“, d.h. wir müssen die Anzahl der Personen, die sich im Freien vor der Trauerhalle und am Grab versammeln, auf 100 Personen beschränken. Auch im Freien gilt es dauerhaft eine Maske zu tragen.

Wenn Sie an der Gräbersegnung auf dem Waldfriedhof teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro von St. Josef an. (06102 799260 oder pfarrbuero@st-josef-online.de)

Nehmen Sie an der Gräbersegnung auf dem Alten Friedhof teil, melden Sie sich im Pfarrbüro Zum Heiligen Kreuz an. (06102 326400 oder pfarrbuero@hk-ni.de oder Eintrag in die Liste, die in der Kirche Zum Heiligen Kreuz ausliegt.) Anmeldeschluss: am Freitag, 30.10.2020 um 14:00 Uhr.

Im Freien muss die Maske getragen werden und zwischen den Haushalten ein Abstand von 1,5m eingehalten werden. Es werden keine Sitzmöglichkeiten vor der Friedhofshalle zur Verfügung stehen. Bitte bringen Sie, wenn Sie eine Sitzmöglichkeit benötigen, diese selber mit. Die Grablichter werden in der Andacht gesegnet.

In Zeppelinheim findet die Gräbersegnung am 01.11. um 09.30 Uhr statt. Wir treffen uns vor der Kirche in Zeppelinheim und gehen zum Friedhof. Anschließend werden die Gräber gesegnet.