Schmuckband Kreuzgang

Firmung am 18. Juni 2022

Firmvorbereitung Kerzen (c) Ch. Jeuck
Firmvorbereitung Kerzen
Datum:
Mi. 11. Mai 2022
Von:
PR Christian Jeuck
Karte der Teilnehmer (c) Ch. Jeuck
Karte der Teilnehmer

Firmung am 18. Juni 2022

Seit Anfang des Jahres sind 29 junge Menschen auf dem Weg der Vorbereitung für das Firmsakrament.

Am 18. Juni ist es nun soweit. Domkapitular Eberhard wird im Auftrag des Bischofs das Sakrament der Firmung spenden.

Vom Heiligen Geist wird auch das letzte Treffen der Firmbewerber*innen im Mai geprägt sein. Was ist (dir) heilig? Und was haben die 7 Gaben des Heiligen Geistes mit deinem Leben zu tun?

Zu den 29 Firmbewerber*innen aus diesem Jahrgang kommen noch vier aus der letzten Firmvorbereitung dazu, die auf Grund der Corona-Situation den Empfang des Sakraments auf diesen Sommer geschoben haben. Zudem werden zwei erwachsene Christen das Sakrament empfangen.

 

Ende März - Weitere Treffen zur Firmvorbereitung:

Et läuft… Mit den ersten beiden Treffen im Rahmen der Firmvorbereitung sind die nächsten Schritte gemacht.

Insgesamt 29 Jugendliche aus 20 Orten unserer beiden Pfarrgruppen sind am Start. Für die aktuellen Treffen teilt sich die Gruppe jeweils auf zwei Nachmittage (Samstag/Sonntag) auf, um der aktuellen Corona-Lage gerecht zu werden.

Nach einem kooperativ-aktiven Einstieg (siehe Bild), steht das eigene Leben im Fokus. Was macht mich aus? Was hat mich geprägt? Welche wichtigen Szenen meines Lebens fallen mir ein? Was bewegt mich zur Zeit?

Zu diesen Fragen auch in Austausch zu kommen, bringt eine besondere Qualität in den Raum. Immer wieder eine besondere Erfahrung.

In all unserer Unterschiedlichkeit zeigt Jesus seine Offenheit: “Kommt und seht selbst” (Joh 1, 35-39). Die Zeit der Firmvorbereitung gibt die Möglichkeit auszuprobieren, neue Erfahrungen zu machen, einen Einblick zu bekommen wie es ist, mit diesem Jesus, dem Glauben an seine befreiende Botschaft unterwegs zu sein. Dazu bald mehr.

 

Der Firmgottesdienst wird am Samstag, 18. Juni mit Domkapitular Eberhardt um 15 Uhr in St. Joseph gefeiert. Der Gottesdienst richtet sich nach den aktuell dann geltenden Corona-Vorgaben.

 

Anfang März - Erstes Treffen zur Firmvorbereitung:

Nach der Firmung im Dezember geht es schon wieder los. Die nächsten jungen Menschen wollen sich auf das Sakrament der Firmung vorbereiten. Über 70 Jugendliche wurden angeschrieben (geboren zwischen dem 1. August 2005 und dem 31. Juli 2006). Für die Firmvorbereitung angemeldet haben sich insgesamt 26, mit dabei Jugendliche aus Alzey, Framersheim, Gau-Heppenheim, Freimersheim, Ober-Flörsheim, Flonheim, Nack, Wendelsheim, Lonsheim, Erbes-Büdesheim, Wahlheim, Kettenheim, Mauchenheim, Esselborn, Albig, Gau-Odernheim, Wöllstein, Mörsfeld – siehe Karte.

Nach der Phase der Auftaktgespräche der Firmbewerber*innen mit den Verantwortlichen für die Firmvorbereitung per Zoom oder bei einem Spaziergang hat nun am 6. März die Phase der gemeinsamen Vorbereitung begonnen. Das verbindliche Grundgerüst bilden drei Samstage bzw. Sonntage, dazu kommen diverse Möglichkeiten, die ausgewählt werden können. Und wieder steht ein Glaubenspartner, eine Glaubenspartnerin bei Bedarf zu Seite.

So macht sich nun eine illustre Truppe begleitet vom 10köpfigen Firmteam auf den Weg. 

 

Pfarrgruppe Alzeyer Hügelland
Pfarrgruppe Alzey Land St. Hildegard

 

(PR Christian Jeuck)

Firmvorbereitung Treffen (c) Ch. Jeuck