Digitales Bibelteilen zu Pfingsten

Gemeinschaft im Wort via Videokonferenz

Pfingsten 2020_Screenshot Digitales Bibelteilen1 (c) Bistum Mainz
Sa 30. Mai 2020
Tobias Dulisch

10 Frauen und Männer aus verschiedenen Orten des Bistums trafen sich am Vorabend von Pfingsten, um miteinander die Bibelstelle von der Herabkunft des Heiligen Geistes in der Apostelgeschichte (2,1-13) zu teilen.

Pfingsten 2020_Screenshot Digitales Bibelteilen2 (c) Bistum Mainz

Das gemeinsame Bibellesen folgte den klassischen sieben Schritten (vgl. z.B. Gotteslob Nr. 1,4), wurde aber über eine Plattform für Videokonferenzen durchgeführt. So waren die Rahmenbedingungen zwar anders als gewohnt, sie beeinträchtigten den Ablauf von Gebet, Hören und Mitteilen jedoch nicht. Vielmehr konnte das Medium gut genutzt werden, da z.B. nicht nur der Bibeltext, sondern auch eine Bildbetrachtung zu Beginn auf die Monitore der Teilnehmerinnen und Teilnehmer übertragen werden konnte. Es entstand so eine Online-Gemeinschaft im Wort, die allen eine interaktive Teilnahme und -habe ermöglichte.

Die beim digitalen Bibelteilen genutzen Folien sowie weitere Hinweise finden Sie in der unten angefügten PDF-Datei.

Bei Fragen zum digitalen Bibelteilen nehmen Sie gerne Kontakt zu Dr. Eva Bailiie, missio-Referentin in der Geschäftsstelle Weltkirche/Gerechtigkeit u. Frieden, oder Tobias Dulisch im Referat Liturgie auf.