Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Referat Jugend und Schule

Interesse an einer BFD-Stelle?

Di 5. Jul 2016
Florian Eutebach
Das Bischöfliche Jugendamt (BJA) und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Mainz suchen ab dem 1. September 2016 eine geeignete Person für die pädagogische Mitarbeit im Referat Jugend und Schule sowie im Referat Religiöse Bildung.

Das Referat Jugend und Schule des Bischöflichen Jugendamtes Mainz betreut jährlich rund 500 Schülerinnen und Schüler auf ihren Reflexionstagen. Außerdem ist es für zahlreiche Konfliktseminare für Schulklassen zuständig sowie für das Projekt „Werde WELTfairÄNDERER".

Das Referat Religiöse Bildung ist Fach- und Servicestelle für die Religiöse Bildung im BDKJ und Bischöflichen Jugendamt. Es ist für die Grundlagenarbeit zur Jugendpastoral zuständig und greift religiös-spirituelle Themen auf und entwickelt diese für die katholische Jugendarbeit weiter. Es führt Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen durch und veranstaltet religiöse Events für Jugendliche.

Die ausgeschriebene BFD-Stelle befindet sich im Schnittpunkt der Referate Religiöse Bildung und Jugend und Schule. Der inhaltliche Schwerpunkt der ausgeschriebenen Stelle liegt auf der Mitarbeit im UNESCOzertifizierten Projekt „Werde WELTfairÄNDERER".

Das abwechslungsreiche Aufgabenfeld umfasst folgende Bereiche:
>> Vorbereitung und ggf. Durchführung von Veranstaltungen des Projektes „Werde WELTfairÄNDERER"
>> Punktuelle und gelegentliche Mitarbeit in der Vorbereitung von Veranstaltungen des Referates Religiöse Bildung (Firmbewerbertreffen, Jung & Erwachsen, Weltjugendtag, Sternsingeraktion)
>> Mitentwicklung von neuen pädagogischen Methoden sowie Anfertigung und Instandhaltung
von Methodenmaterial für die Veranstaltungen der Referate
>> Eigenständige Arbeiten im EDV-Bereich zum Erstellen von Veranstaltungsunterlagen,
Methoden- und Druckvorlagen
>> Pflege und Wartung unserer technischen Ausstattung
>> Selbstständige Vor- und Nachbereitung des Materials und der Methoden für unsere Veranstaltungen
>> Ab und zu stehen kleine Besorgungsfahrten und leichte Be- und Entladetätigkeiten von Material an

Von den Bewerber/innen erwarten wir:
>> Kenntnisse in folgenden Programmen: MS Office
>> Eigenständiges und sorgfältiges Arbeiten sowie Organisationsfähigkeit
>> Verantwortungsbewusstsein und Verlässlichkeit
>> PKW Führerschein

Bewerber/innen sollten sich mit den Zielen der kirchlichen Jugendarbeit identifizieren.
Gelegentlich ist Wochenenddienst nötig. Eine Dienstwohnung kann nicht gestellt werden.
Bewerbungen bitte ab sofort an das Bischöfliche Jugendamt (BJA).

Dienstort:
Bischöfliches Jugendamt (BJA), Am Fort Gonsenheim 54, 55122 Mainz Ansprechpartner:Wolfgang Knauer (Geschäftsführer), fon 0 61 31 . 25 36 22, wolfgang.knauer@bistum-mainz.de