UWe 01.2019: Mitgestalten!

Beteiligungsformate für junge Menschen im Bistum Mainz und weltweit

UWe 01.2019: Mitgestalten! (c) BDKJ Mainz
UWe 01.2019: Mitgestalten!
Mo 25. Mär 2019
SB

Besonders junge Menschen möchte das Bistum Mainz ansprechen, um sich mit eigenen Ideen, Visionen und Fragen auf dem Pastoralen Weg zu beteiligen. Hierfür wurden eigens Jugendversammlungen als Beteiligungsformate aus der Taufe gehoben, um junge Menschen zu ermutigen, an der Zukunft und Erneuerung der Kirche aktiv mitzuwirken.

Der Schwerpunkt „Mitgestalten!“ skizziert verschiedene Beteiligungsformate für junge Menschen im Bistum Mainz und weltweit.

BDKJ-Diözesanpräses Mathias Berger zeigt im Leitartikel „Jugendversammlungen im Bistum Mainz“ (Seite 4) wie sich junge Menschen aktiv mit einbringen können.

In „Wir sind Kirche!“ (Seite 6) erzählt Teilnehmerin Maylin Amann von ihren Eindrücken bei der Mainzer Jugendsynode.

„Zahlen. Daten. Fakten.“ (Seite 8) zeigt einen Überblick über die Mainzer Jugendsynode.

Simon Linder (Referent für Kirchenpolitik beim BDKJ) gibt mit „Wie Papst Franziskus die Jugend fragte“ (Seite 12) eine Rückschau auf die Jugendsynode in Rom.

Seine Perspektive zur 1. Mainzer Jugendsynode erläutert Bischof Peter Kohlgraf in seinem Kommentar „Mit der Jugend im Gespräch“ (Seite 15).

In einem Bild hat Mister Maikel mit seinem Graphic Recording (Seite 16) alle Themen, Schlagworte und die besondere Atmosphäre der Mainzer Jugend-synode stimmig in Szene gesetzt.

Ich wünsche allen Leser*innen eine anregende Lektüre und einen langen Atem bei der Mitgestaltung an der Zukunft und Erneuerung der Kirche.

UWe 01.2019: Mitgestalten!