We do it Our way - mitWirkung in Kirche und Gesellschaft

Diözesanversammlung der katholischen Jugendverbände im Bistum Mainz

BDKJ-Diözesanvorstand DV 2018 (c) BDKJ Mainz
BDKJ-Diözesanvorstand DV 2018
Do 21. Jun 2018
SB
Vergangenes Wochenende fand die Diözesanversammlung des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in Mainz statt. Rund 60 Delegierte aus den neun Mitgliedsverbänden und 16 Dekanaten des Bistums haben drei Tage lang diskutiert, sich positioniert, gewählt und gefeiert.
BDKJ_Karmeliterkloster DV 2018 (c) BDKJ Mainz
BDKJ_Karmeliterkloster DV 2018

Motto bildend für das Treffen ist die anstehende Zeit des Umbruchs in der Diözese Mainz. Bischof Kohlgraf hat deutliche Akzente gesetzt hin zu einer Erneuerung des kirchlichen Lebens und der Pastoral im Bistum Mainz. Der BDKJ Mainz spürt die Herausforderung, die Weichen für die zukünftige
Jugendpastoral aktiv zu stellen. Auch für die Gesellschaft ist es wichtig, die Rahmenbedingungen für Jugendarbeit und die Interessensvertretung junger Themen gebündelt und kraftvoll mitzugestalten.

Der BDKJ-Diözesanvorstand ist der Überzeugung, dass Jugendverbandsarbeit ein echtes Pfund für die Kirche und die Gesellschaft ist. Der BDKJ Mainz fordert, dass die Stimmen und Potentiale junger Menschen noch viel stärker als bisher in Kirche und Gesellschaft gehört und eingebunden werden
müssen.

Beschluss der Anträge

Der Antrag "Mainzer Jugendsynode - Jugend hat (in) Kirche was zu sagen" wurde verabschiedet. Der BDKJ Mainz veranstaltet zusammen mit dem Mainzer Bischof Kohlgraf am 10.11.2018 eine Mainzer Jugendsynode im Bischöflichen Jugendamt, entsprechend der Vorsynode im März in Rom. Ebenso beschlossen wurde der Ántrag "Sprache schafft Realität - Geschlechtervielfalt in Wort, Bild und Schrift." Zukünftig wird das Gender*Sternchen in der gesamten internen und externen Kommunikation sowie der Satzung des BDKJ angewandt, um alle Geschlechter anzusprechen und gleichzustellen.

Studienteil und Verabschiedung

Gemäß des Selbstverständnisses des BDKJ der katholischen, politischen und aktiven Jugendverbandsarbeit fand Samstag nachmittags der Studienteil statt. Die Delegierten besuchten das Karmeliterkloster („katholisch“), den Plenarsaal des Mainzer Landtages („politisch“) und die Boulderhalle Blockwerk („aktiv“).

Am Samstagabend wurden nach jeweils 4-jähriger ehrenamtlicher Vorstandsarbeit Caroline Witting und Matthias Lepold verabschiedet. Der BDKJ-Diözesanverband verlieh beiden das silberne Ehrenkreuz für ihre Verdienste für die Jugendverbandsarbeit des Bistums.

Wahlen

Am Sonntag wählten die Delegierten Rebecca König und Eva Wildemann als Ehrenamtliche für zwei Jahre in den Vorstand des Dachverbands der katholischen Jugendverbände. Zusammen mit Daniela Hottenbacher, Marc Buschmeyer (ehrenamtlich) und Constanze Coridaß und Sascha Zink
(hauptberufliche Diözesanvorsitzende), sowie Pfr. Mathias Berger (BDKJ-Präses) ist der Vorstand erneut gut aufgestellt und freut sich auf die gemeinsame Arbeit für den Dachverband.

BDKJ_Landtag DV 2018 (c) BDKJ Mainz
BDKJ_Bouldern DV 2018 (c) BDKJ Mainz
BDKJ_Gottesdienst DV 2018 (c) BDKJ Mainz