Schmuckband Rad

EK-Kinder

Vorstellung der Erstkommunion-Kinder mit vier Taufen

Bei der Vorstellung der EK-Kinder war die Kirche bis auf den letzten Platz besetzt (c) Pia Stahl 2020
So 16. Feb 2020
Stephanie Veith

DIe Hl. Messe am Sonntag, dem 16.02.2020, hatte so viele Besucher/innen wie sonst nur die Ämter an Hochfesten: Die diesjährigen Erstkommunion-Kinder wurden der Gemeinde vorgestellt, und vier Jungen aus dem Kurs wurden im Gottesdienst getauft. Kein Wunder, dass neben den regelmäßigen Besucher/innen der Hl. Messe an diesem Tage auch ganz viele Familienangehörige mit dabei sein wollten.

Alles zielt auf die Erste Heilige Kommunion

Unter der Gesamtleitung von Stephanie Veith werden seit November 37 Kinder aus Bad Nauheim und Ortsteilen auf die Erste Heilige Kommunion vorbereitet.

Sieben Gruppenleiter/innen betreuen  vier Gruppen mit EK-Kindern und bringen sich dabei sehr engagiert ein (Auflistung ganz unten) .

Am Weißen Sonntag, dem 19.4.2020, kann dann das Fest der Ersten Heiligen Kommunion in den Familien dieser EK-Kinder gefeiert werden.

Das Sakrament der Heiligen Taufe stellte vier Jungen in den Mittelpunkt

Die vier Täuflingen sind mit dem weißen Taufgewand bekleidet und halten ihre Taufkerzen (c) Stephanie Veith 2020

Voraussetzung für den Empfang der Heiligen Kommunion ist ja die Heilige Taufe. Daher wurde dieses Sakrament an vier bis dahin noch nicht getaufte Jungen aus dem Kommunionkurs gespendet:

Ben Mika Joshua Fehr, Laurenz Richter, Alexander Wilda und Moritz Zuchowski.

Im Dialog des Pfarrers mit den Täuflingen wurde deutlich, aus welchen Gründen diese das Taufsakrament empfangen wollten.

Eine Predigt in Dialogform

Pfarrer David Jochem Rühl hielt eine  Predigt der etwas anderen Art (c) Stephanie Veith 2020

Für seine Predigt über die zehn Gebote hatte sich Pfarrer David Jochem Rühl  etwas Besonderes ausgedacht: Um die EK-Kinder möglichst viel einzubeziehen hatte er die Gebote in kindgemäßer Sprache auf ein großes Packpapier geschrieben und unterhielt sich darüber mit den Kindern.

Die EK-Kinder sangen wie ein richtiger Kinderchor

Zur Überraschung vieler wurde demonstriert, dass neben den Vorgenannten auch unsere Regionalkantorin Eva-Maria Anton den Kommunionkurs jede Woche betreut:
Die EK-Kinder sangen unter ihrer Leitung das Danklied GL 472 „Manchmal feiern wir mitten im Tag“ und klangen dabei schon wie ein richtiger Kinderchor, was die Anwesenden mit großem Applaus belohnten.
Das lässt darauf hoffen, dass einige dieser Kinder ihre viel versprechenden Anlagen im Kinderchor St. Bonifatius weiter pflegen werden.

Auf welches hohe Niveau man unter der Leitung unserer Regionalkantorin kommen kann, stellte der Jugendchor St. Bonifatius eindrucksvoll unter Beweis: Dieser Klangkörper gestaltete mit sieben Chorsätzen den Großteil der Musik in diesem besonderen Gottesdienst.

Sie sangen unter Leitung und Begleitung von Frau Anton schon fast wie ein richtiger Kinderchor (c) Stephanie Veith 2020

Namentliche Vorstellung

Die Gruppenleiter/innen und die jeweils von ihnen betreuten Kinder wurden der Gemeinde auch namentlich vorgestellt: 

Gruppe unter Leitung von Herrn Dr. Fehr und Frau Schnabel:
Emilia Becker, Ben Mika Fehr, Mateo Hercigonja, Laura Herz, Haroldas Piesina, Lukas Sagert, Yannick Schnabel, Mara Thiele, Noah Zrno, Moritz Zuchowski und Til Zuleger

Gruppe unter Leitung von Herrn Hoffmann und Frau Limberger:
Linus Bechtel, Alma Grothe, Anzie Hoffmann, Laurens-Elias Klein, Alexander Köhler, Fabian Limberger, Emily Mykisen, Nathalie Rieskamp, Jonas Schüchter und Felix Siegenthaler

Gruppe unter Leitung von Frau Haschke und Frau Dr. Wilda
Nick Haschke, Jonathan Heisig, Leopold Hennegriff, Lucie Hennegriff. Lukas Kortmann, Emilio Lazzaro, Sophie Orban, Elena Tuszynski und Alexander Wilda

Gruppe unter Leitung von Frau Willeke-Henn:
Anna Csepanyi-Bardos, Jakob Henn, Jan Kisselbach, Moritz Puchta, Laurenz Richter, Maya Swiatek und Samuel Tust

In einem Team mit Jesus - EK-Kinder 2020 (c) Brigitta Gebauer 2020