Schmuckband Kreuzgang

Ritterorden

Ritter vom Heiligen Grab besuchen Bad Nauheimer Sonntagsmesse

1_Ritterorden_v._Hl._Grab (c) Foto-BGebauer
So 20. Okt 2019
Brigitta Gebauer

Am 20.10.2019 hatte der Gemeindegottesdienst in St. Bonifatius besondere Gäste: Mitglieder des Ordens der Ritter vom Heiligen Grab, darunter die Komturei St. Hildegard Mainz-Wiesbaden, besuchten die Sonntagsmesse.

Der "Orden der Ritter vom Heiligen Grab in Jerusalem" wurde 1868 durch Papst Pius IX konstituiert; die Gründung der deutschen Statthalterei erfolgte im Dezember 1933. Neben dem Malteser-Orden untersteht auch dieser Orden direkt dem Heiligen Stuhl; er ist eine juristische Person des Vatikanstaates und eine päpstlich anerkannte Gemeinschaft katholischer Laien und Priester.

2_Besuch-Ritterorden_v._Hl._Grab (c) Foto-BGebauer

Den Gottesdienst zelebrierte Prof. Dr. Christoph Müller zusammen mit Pfarrer David Jochem Rühl und dem früheren Generalvikar des Bistum Mainz, Prälat Dietmar Giebelmann, der auch Prior der Komturei Mainz-Wiesbaden ist.

Pfr. Wahl spielte die Orgel

Die Orgel ind diesem besonderen Gottesdienst spielte unserer früherer Pfarrer Hans-Joachim Wahl, seit ja nach seiner Versetzung nach Gießen Dekan des dortigen katholischen Dekanats wurde und in Gießen auch Pfarrer ist - wieder in St. Bonifatius.
Nach der Messfeier ließ er es sich nicht nehmen, an unserer Link-Orgel romantische Orgelmusik aus Deutschland, England und Frankreich zu spielen.

3_Pfr_Wahl_b_Ritterorden (c) Foto-BGebauer