Schmuckband Kreuzgang

Workshop

"Einführung in die sanfte Kunst des Fundraising"

Dr. Karl-F. Rittershofer referierte lehrreich und anschaulich (c) privat
Mi 16. Jan 2019
Henning Stahl

Mit Dr. Karl F. Rittershofer konnte unser PGR einen der wenigen diplomierten Fundraising Manager FA für diesen Workshop gewinnen, so dass die Teilnahme daran einen großen Erkenntnisgewinn brachte, verfügte doch der Referent - außer seiner Qualifikation - über reiche Erfahrungen, die er lebendig und anschaulich weitergab.

Die Freude am Spenden lehren

Fundraising ist die sanfte Kunst, die Freude am Spenden zu lehren - oder mit anderen Worten: Fundraising umfasst die Gesamtheit dessen, was den Menschen vermittelt werden sollte, um sie zu motivieren, Engagement und Hilfsbereitschaft für das Gemeinwohl aufzubringen.
Dr. Karl-F. Rittershofer studierte in Heidelberg und Darmstadt und promovierte 1980 in Heidelberg mit einem Thema zur Bronzezeit.  Für die Finanzierung von archäologischen Projekten hat er jahrzehntelange Erfahrung im Einwerben von Mitteln aus öffentlichen, privaten und institutionellen Quellen. Seit dem Jahr 2004 absolvierte er zudem berufsbegleitend ein Studium an der von den deutschen Kirchen und Sozialverbänden getragenen Fundraising-Akademie in Frankfurt, der ersten und bisher einzigen deutschen Studieneinrichtung für das Fach Fundraising. Hier lernte er das gesamte Spektrum von Methoden und Möglichkeiten kennen, wie man Menschen die Freude am Spenden vermittelt und ihr bürgerschaftliches Engagement und ihre Hilfsbereitschaft für das Gemeinwohl fördert.