Schmuckband Kreuzgang

Cello Solo

"Einstimmige Musik von Meistern der Mehrstimmigkeit"

Ludwig Frankmar - ein Ausnahme-Cellist auf Konzert-Tournee (c) Ludwig Frankmar
Ludwig Frankmar - ein Ausnahme-Cellist auf Konzert-Tournee
Termin: Sonntag, 11.08.19 - 16:00
5. Kirchenkonzert des Regionalkantorats Wetterau
Pfarrkirche St. Bonifatius, Bad Nauheim
Zanderstraße 13
61231 Bad Nauheim

Einlass ab 15.30 Uhr

Ludwig Frankmar stammt aus einer schwedischen Kirchenmusikerfamilie. Er gibt sehr viele Solo-Konzerte mit unterschiedlichen Programmen, zum großen Teil in deutschen Kirchen, und arbeitet daneben auch mit anderen Barockmusikern zusammen.

Der Cellist weist eine außergewöhnliche und spannende Vita auf:
Geboren 1960 in Falun studierte er zunächst in seiner Heimatstadt Malmö bei Guido Vecchi. Danach war er als Orchestermusiker an der Barcelona Oper und als Solocellist der Göteborger Oper tätig. Nach Studien bei Thomas Demenga an der Musik-Akademie Basel wurde er Solocellist der Camerata Bern.

Als er 1995 den Orchesterberuf verließ, beschäftigte er sich zunächst mit zeitgenössischer Musik. Dann führten ihn Kontakte und die Zusammenarbeit mit Kirchenmusikern zur Alten Musik und zu deren historischer Aufführungspraxis.

Sein Barockcello von Louis Guersan, Paris 1756, ist besonders gut für den typischen gamben-ähnlichen Klang von Barockwerken geeignet.

Ludwig Frankmar lebt in Berlin.

» zur persönlichen Webseite von Ludwig Frankmar